ANDRITZ setzt erfolgreiche Inbetriebnahmen von Tissuepapiermaschinen für die Hengan Group fort

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ hat eine weitere an die Hengan Group, China, gelieferte Tissuepapiermaschine erfolgreich in Betrieb genommen. Dies unterstreicht einmal mehr die starke Marktposition von ANDRITZ am chinesischen Tissuepapiermarkt sowie die ausgezeichneten Geschäftsbeziehungen mit der Hengan Group.

Die im Werk Chongqing in Betrieb genommene Maschine des Typs PrimeLineTM W8 ist bereits die dreizehnte Tissuepapiermaschine, die ANDRITZ an die Hengan Group geliefert hat. Sie verfügt über eine Auslegungsgeschwindigkeit von 2.000 m/min und ist 5,6 m breit. Diese Maschine ist mit einem 18-Fuß-Stahlzylinder zur energieeffizienten Trocknung und sicheren Bedienung ausgestattet. Der Lieferumfang umfasste auch die komplette Stoffaufbereitung mit ShortFlow-Konzept, welches sowohl die Investitionskosten als auch den Energieverbrauch minimiert und gleichzeitig auch eine hohe Flexibilität bei Sortenwechsel ermöglicht. ANDRITZ lieferte auch die komplette Automatisierung.

Die Hengan Group wurde 1985 gegründet und ist mit rund 30.000 Mitarbeitern einer der führenden chinesischen Hersteller von Hygiene- und Sanitärartikeln.

– Ende –

Bei Rückfragen kontaktieren Sie bitte:
Dr. Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
michael.buchbauer@andritz.com

ANDRITZ-GRUPPE
ANDRITZ ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und Papierindustrie, die metallverarbeitende Industrie und Stahlindustrie, die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung sowie die Tierfutter- und Biomassepelletierung. Weitere wesentliche Geschäftsfelder sind die Automatisierung sowie das Servicegeschäft. Darüber hinaus ist der internationale Konzern auch im Bereich der Energieerzeugung (Dampfkesselanlagen, Biomassekraftwerke, Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen) und Umwelttechnik (Rauchgasreinigungsanlagen) tätig und bietet Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff und Faserplatten sowie Recyclinganlagen an. Der Hauptsitz des börsennotierten Technologiekonzerns, der weltweit rund 25.200 Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Graz, Österreich. ANDRITZ betreibt über 250 Standorte in mehr als 40 Ländern.

ANDRITZ PULP & PAPER
ANDRITZ PULP & PAPER ist ein weltweit führender Anbieter von kompletten Anlagen, Systemen, Ausrüstungen und umfassenden Serviceleistungen für die Erzeugung und Weiterverarbeitung aller Arten von Faserstoffen, Papier, Tissuepapier und Karton. Die Technologien umfassen die Verarbeitung von Holz, Einjahrespflanzen und Altpapier, die Erzeugung von Zellstoff, Holzstoff und Recyclingfaserstoffen, die Rückgewinnung und Wiederverwertung von Chemikalien, die Aufbereitung des Papiermaschineneintrags, die Erzeugung von Papier, Tissuepapier und Karton, die Veredelung und Beschichtung von Papier sowie die Rejekt- und Schlammbehandlung. Das Serviceangebot inkludiert System- und Maschinenmodernisierungen, Umbauten, Ersatz- und Verschleißteile, Dienstleistungen vor Ort sowie in der Werkstätte, Optimierungen der Prozessleistung, Wartungs- und Automatisierungslösungen sowie Maschinenverlegungen und Gebrauchtanlagen. Zum Geschäftsbereich gehören auch die Bereiche Biomasse-, Dampf- und Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff und Faserplatten (MDF) sowie Recyclinganlagen.

2017-05-19

» zurück

Hochqualitative Tissuepapierrollen – produziert auf ANDRITZ Tissuepapiermaschinen, die an Hengan Group geliefert wurden.

 - servertoken