ANDRITZ liefert wesentliche Ausrüstungen für ARAUCO’s MAPA-Projekt
gr-sustainability-overview

ANDRITZ liefert wesentliche Ausrüstungen für ARAUCO’s MAPA-Projekt

2018/10/02

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ und ARAUCO haben eine Absichtserklärung zur Lieferung wesentlicher Technologien und Ausrüstungen für die Modernisierung und Erweiterung der ARAUCO-Zellstoff-Fabrik in Chile unterzeichnet.

Der Auftragswert für ANDRITZ beträgt rund 300 Millionen Euro.

Für die neue Eukalyptus-Zellstoffproduktionsline mit einer Jahreskapazität von 1,5 Millionen Tonnen wird ANDRITZ - auf EPS-Basis - den Holzplatz, die Faserlinie, Weißlaugenanlage sowie Verdampfungssystem liefern. 

- Ende -

ANDRITZ-GRUPPE
ANDRITZ ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und Papierindustrie, die metallverarbeitende Industrie und Stahlindustrie sowie für kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung. Weitere wesentliche Geschäftsfelder sind die Tierfutter- und Biomassepelletierung sowie die Automatisierung, wo ANDRITZ unter der Marke Metris eine breite Palette von innovativen Produkten und Dienstleistungen im Bereich Industrial Internet of Things (IIoT) anbietet. Darüber hinaus ist der internationale Technologiekonzern auch im Bereich der Energieerzeugung (Dampfkesselanlagen, Biomassekraftwerke, Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen) und Umwelttechnik (Rauchgasreinigungsanlagen) tätig und bietet Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff und Faserplatten sowie Recyclinganlagen an.

Leidenschaft für innovative Technik, absolute Kundenorientierung sowie Verlässlichkeit und Integrität sind die zentralen Werte, denen sich ANDRITZ verpflichtet fühlt. Der Hauptsitz des börsennotierten Konzerns befindet sich in Graz, Österreich. Mit über 160 Jahren Erfahrung, 26.000 Mitarbeitern und über 250 Standorten in mehr als 40 Ländern weltweit unterstützt ANDRITZ als verlässlicher und kompetenter Partner seine Kunden dabei, ihre Unternehmens- und Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Presse-Information ZIP : 197 KB