pp-portalimage-loop1
  • ANDRITZ-GRUPPE
  • Presse
  • News
  • ANDRITZ liefert neues Rauchgasreinigungssystem und modernisiert Kesselanlage für Jyväskylä Energy Group, Finnland

ANDRITZ liefert neues Rauchgasreinigungssystem und modernisiert Kesselanlage für Jyväskylä Energy Group, Finnland

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ erhielt von Jyväskylä Energy Group den Auftrag zur Lieferung eines neuen Rauchgasreinigungssystems und zur Modernisierung der stätionären Wirbelschichtkesselanlage im Werk Rauhalahti, Finnland.

Mit dieser Investition wird das Werk die strengen Umweltschutzauflagen der 2016 in Kraft tretenden Industrie-Emissionsrichtlinien der Europäischen Union erfüllen. Die Inbetriebnahme ist für das dritte Quartal 2015 geplant.

Die innovative ANDRITZ-Rauchgasreinigungstechnologie basiert auf der Kombination von Elektrofilter und Rauchgaswäscher. Diese Investition fokussiert insbesondere auf erhöhte Energieeffizienz und die Ausnutzung der Wärmeströme aus dem Rauchgaswäscher – beispielsweise werden Werksgebäude mit Abwärme aus dem Kondensat beheizt.

– Ende –

Die ANDRITZ-GRUPPE
Die ANDRITZ-GRUPPE ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und Papierindustrie, die Metall verarbeitende Industrie und Stahlindustrie sowie die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung. Der Hauptsitz des börsennotierten internationalen Technologiekonzerns, der rund 23.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Graz, Österreich. ANDRITZ verfügt über mehr als 250 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften auf der ganzen Welt. Die ANDRITZ-GRUPPE zählt in allen ihren vier Geschäftsbereichen zu den Weltmarktführern. Diese Position zu festigen und weiter auszubauen gehört zu den übergeordneten strategischen Zielen. Gleichzeitig soll die Fortsetzung des langfristigen, profitablen Wachstums sichergestellt werden.

ANDRITZ PULP & PAPER
Der Geschäftsbereich ist ein weltweit führender Anbieter von Anlagen, Systemen und Serviceleistungen für die Erzeugung und Weiterverarbeitung aller Arten von Faserstoffen, Papier, Tissuepapier und Karton. Die Technologien umfassen die Verarbeitung von Holz, Einjahrespflanzen und Altpapier, die Erzeugung von Zellstoff, Holzstoff und Recyclingfaserstoffen, die Rückgewinnung und Wiederverwertung von Chemikalien, die Aufbereitung des Papier-maschineneintrags, die Erzeugung von Papier, Tissuepapier und Karton, die Veredelung und Beschichtung von Papier sowie die Rejekt- und Schlammbehandlung. Das Serviceangebot inkludiert Modernisierungen, Umbauten, Ersatz- und Verschleißteile, Wartung und Instandhaltung sowie Maschinentransfer und Gebrauchtanlagen. Dem Geschäftsbereich zugeordnet sind auch die Bereiche Biomasse-, Dampf- und Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, Produktionstechnologien für Biotreibstoffe der zweiten Generation und für Biomassepelletierung, Biomassetorrefizierung, Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff, Kunststoff¬folien und Faserplatten (MDF) sowie Recyclinganlagen.

JYVÄSKYLÄ ENERGY GROUP
Jyväskylä Energy Group ist ein lokaler Strom-, Wasser- und Fernwärmeversorger im Besitz der Stadt Jyväskylä. Mit seinen Tochtergesellschaften erzeugt, verkauft und liefert der Konzern Strom, Fernwärme und Wasser. Jyväskylä Energy Group fördert die nachhaltige und umweltfreundliche Energieproduktion. Der Konzern beschäftigt 243 Mitarbeiter und verzeichnete 2013 einen Umsatz von rd. 200 Millionen Euro.


Das Werk Rauhalahti, Jyväskylä Energy Group

© ANDRITZ
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Press release and photo ZIP : 6,9 MB