pp-portalimage-loop1
  • ANDRITZ-GRUPPE
  • Presse
  • News
  • Eldorado Brasil stellt weiteren Produktionsweltrekord auf und setzt globale Maßstäbe im Umweltschutz

Eldorado Brasil stellt weiteren Produktionsweltrekord auf und setzt globale Maßstäbe im Umweltschutz

Nach dem im März 2014 erreichten Produktionsweltrekord von 5.156 Tagestonnen verzeichnete die Zellstoffanlage von Eldorado Brasil in Três Lagoas, Brasilien, im August 2014 mit ANDRITZ-Technologien abermals einen neuen Weltrekord.

Am 30. August erreichte Eldorado Brasil eine Produktion von 5.300 Tonnen Zellstoff innerhalb eines Tages.

Dies bedeutet eine spezifische Trocknungsleistung von rund 400 Tonnen pro Tag und pro Meter Arbeitsbreite.

Durch eine nachhaltige Reduktion des Dampf- und Stromverbrauchs, der Faserverluste und des Wasserverbrauchs setzt die Anlage auch bedeutende Maßstäbe hinsichtlich des Umweltschutzes. So sind in der Zellstofftrocknungsanlage der Dampf- und Stromverbrauch um rund 10% sowie die Faserverluste und der Frischwasserverbrauch um etwa 5% geringer als in vergleichbaren, weltweitweit führenden Zellstoffanlagen.

Die Anlage ging Ende 2012 erfolgreich in Betrieb und verzeichnete seitdem mehrere Produktionsrekorde. ANDRITZ hatte den Holzplatz, die Kocherei, die Faserlinie, die Weißlaugenanlage und eine Zellstofftrock-nungsanlage der neuesten Generation geliefert; die Zellstofftrocknungsanlage umfasst zwei parallel laufende Zellstoffmaschinen (Twin Wire Former), zwei Schwebebahntrockner, zwei Formatableger und vier Ballenlinien.

Das neue Zellstoffwerk von Eldorado Brasil erreicht eine Jahresproduktion von rund 1,5 Millionen Tonnen getrockneten und gebleichten Eukalyptus-Marktzellstoff und ist damit die weltweit größte Zellstoffanlage in einer Linie.

– Ende –

Die ANDRITZ-GRUPPE
Die ANDRITZ-GRUPPE ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und Papierindustrie, die Metall verarbeitende Industrie und Stahlindustrie sowie die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung. Der Hauptsitz des börsennotierten internationalen Technologiekonzerns, der rund 24.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Graz, Österreich. ANDRITZ betreibt mehr als 250 Fertigungs-, Service- und Verkaufsstandorte weltweit. Die ANDRITZ-GRUPPE zählt in allen ihren vier Geschäftsbereichen zu den Weltmarktführern. Diese Position zu festigen und weiter auszubauen gehört zu den übergeordneten strategischen Zielen. Gleichzeitig soll die Fortsetzung des langfristigen, profitablen Wachstums sichergestellt werden.

ANDRITZ PULP & PAPER
Der Geschäftsbereich ist ein weltweit führender Anbieter von Anlagen, Systemen und Serviceleistungen für die Erzeugung und Weiterverarbeitung aller Arten von Faserstoffen, Papier, Tissuepapier und Karton. Die Technologien umfassen die Verarbeitung von Holz, Einjahrespflanzen und Altpapier, die Erzeugung von Zellstoff, Holzstoff und Recyclingfaserstoffen, die Rückgewinnung und Wiederverwertung von Chemikalien, die Aufbereitung des Papiermaschineneintrags, die Erzeugung von Papier, Tissuepapier und Karton, die Veredelung und Beschichtung von Papier sowie die Rejekt- und Schlammbehandlung. Das Serviceangebot inkludiert Modernisierungen, Umbauten, Ersatz- und Verschleißteile, Wartung und Instandhaltung sowie Maschinentransfer und Gebrauchtanlagen. Dem Geschäftsbereich zugeordnet sind auch die Bereiche Biomasse-, Dampf- und Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, Produktionstechnologien für Biotreibstoffe der zweiten Generation und für Biomassepelletierung, Biomassetorrefizierung, Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff, Kunststofffolien und Faserplatten (MDF) sowie Recyclinganlagen.

 Neuer weltweiter Produktionsrekord: die ANDRITZ-Zellstofftrocknungsanlage bei Eldorado Brasil

© ANDRITZ
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Press release and photo ZIP : 3,9 MB