Patterning flushable wipe_RBG_238

ANDRITZ präsentiert umfassende Vliesstofflösungen auf der ANEX-SINCE 2015

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ stellt auf der ANEX-SINCE 2015 in Schanghai, China, seine innovativen Produktionslösungen im Bereich Vliesstofftechnologie vor (13.-15. Mai, Halle 1, Stand H20).

ANDRITZ Wuxi: Lösungen für komplette Linien und ausgezeichnete Serviceleistungen für die Vliesstoffindustrie in Asien
ANDRITZ Wuxi Nonwoven Technology, China, ist ein Kompetenzzentrum für Fertigung, Service sowie Forschung und Entwicklung für die Vliesstoffindustrie. Hochqualifizierte Prozesstechniker unterstützen Kunden bei der Produktentwicklung, bei Versuchen sowie bei Walzenüberholungen für Vliesstoff- und Textilanwendungen. Das moderne Technikum in Wuxi stellt Kunden sowohl ein Servicezentrum für Walzen als auch eine Nadelvliesanlage im Industriemaßstab zur Verfügung. Die A.30 aXcess-Nadelmaschinenserie, die Teil dieser Anlage ist, kann von oben (SD) und von unten vernadelnd (SM) konfiguriert werden. Diese Möglichkeit ist besonders geeignet für die hochqualitative Vorvernadelung in der Herstellung von Filzstoffen für die Automobilindustrie, für die Filtration sowie für Geotextilanwendungen bei in der Industrie bewährten Anlagengeschwindigkeiten von bis zu 1.200 Hübe/Minute und mit Arbeitsbreiten von bis zu sechs Metern.

Als Komplettanbieter für die Vliesstoffindustrie fokussiert ANDRITZ Wuxi auf Konstruktion, Fertigung, Montage und Inbetriebnahme von aXcess-Linien für Vliesstoffe, die für Produzenten mit Maschinen mittlerer Kapazität insbesondere in den Emerging Markets ausgerichtet sind. Es vereint die Vorteile unterschiedlicher Technologien und liefert verlässliche Lösungen für alle Vliesstoffbereiche – von Hygieneartikeln, Geotextilien und Beschichtungsträgern über Filtration bis hin zu Anwendungen für die Automobilindustrie. Komplette Linien und Einzelmaschinen werden vor der Auslieferung in Wuxi vormontiert. ANDRITZ fertigt auch Schlüsselkomponenten lokal, wie Kreuzleger, Krempel, Vliesstrecken, Nadelmaschinen und Wasserstrahlverfestigungsanlagen. ANDRITZ Wuxi bietet zusätzlich maßgeschneiderte Kombinationen der ANDRITZ eXcelle-Linien an.

ANDRITZ neXline spunlace aXcess: in Europa konstruiert, in China gefertigt
Basierend auf europäischer Technologie bietet ANDRITZ Wuxi Nonwoven Technology auch Komplett-lösungen wie die neXline spunlace aXcess-Linie an. Diese komplette Spunlace-Produktionslinie umfasst unter anderem eine ANDRITZ-Krempel (CA21) und eine Jetlace Avantage-Wasserstrahlverfestigungsmaschine – ein Konzept, das für die Herstellung leichter Stoffe bei geringen Betriebskosten ausgelegt wurde. Basierend auf langjähriger Erfahrung mit diesen Systemen hat ANDRITZ Wuxi Nonwoven Technology jetzt eine neue Krempel – die aXcess Varioweb-Krempel mit drei Abnehmern – für die Produktion modernster Spunlace-Vliesstoffe mit höchster Gleichmäßigkeit entwickelt. Durch den ständigen Austausch von Technologien und Markterfahrungen garantiert das starke, globale ANDRITZ-Netzwerk volle und bestmögliche Unterstützung für lokale Kunden und Partner.

Auf der ANEX-SINCE 2015 stellt ANDRITZ Nonwoven auch einen Durchströmtrockner der neuesten Generation vor, der das aXcess-Programm für Spunlace-Hersteller abrundet. Dieser Kompakttrockner lässt sich perfekt in die neXline spunlace aXcess integrieren und bietet zwei Heizungsarten an (Gasbrenner oder Ölwärmetauscher). Die bewährte Seilaufführung ermöglicht eine einfache Warenführung in den Trockner.


– Ende –

Die ANDRITZ-GRUPPE
ANDRITZ ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und Papierindustrie, die Metall verarbeitende Industrie und Stahlindustrie sowie die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung. Der Hauptsitz des börsennotierten Technologiekonzerns, der weltweit knapp 25.000 Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Graz, Österreich. ANDRITZ betreibt mehr als 250 Standorte weltweit.

neXline needlepunch aXcess im Technikum von ANDRITZ Wuxi Nonwoven Technology, China

© ANDRITZ
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Press release and photo ZIP : 11,6 MB