oi-recycling-carousel

ANDRITZ MeWa liefert innovative Zerkleinerungstechnologie an REMONDIS, Deutschland

ANDRITZ MeWa, Teil des internationalen Technologiekonzerns ANDRITZ, erhielt von REMONDIS Electrorecycling den Auftrag für den Umbau und die Modernisierung der bestehenden Recyclinganlage für Kühlgeräte in Berlin, Deutschland. Die Inbetriebnahme ist für das 4. Quartal 2015 geplant.

Als Hauptaggregat liefert ANDRITZ MeWa mit dem Querstromzerspaner QZ 2500 eine neue Zerkleinerungs-stufe für aufzubereitende Kühlgeräte einschließlich Steuerung und Visualisierung der Gesamtanlage. Im Vergleich zu mehrstufigen, schneidenden Technologien zerlegen im QZ 2500 rotierende Ketten die unter-schiedlichen Bauteile und Materialien auf schnelle und effiziente Weise. Damit wird der Materialaufschluss – bei niedrigstem Verschleiß – verbessert.

Mit der neuen QZ-Zerkleinerungstechnologie von ANDRITZ MeWa kann REMONDIS die Rohstoffpotenziale der Altgeräte in Zukunft noch besser nutzen und gleichzeitig eine nachhaltige Verwertung der Kühlgeräte gewährleisten. Ein Schwerpunkt des REMONDIS-Rückbauzentrums Berlin ist die Annahme und Aufbereitung von Kühlgeräten jeglicher Art und Größe. Jedes Jahr können hier ca. 35.000 Tonnen Elektroschrott verarbeitet werden. Gewonnene Metalle werden als Sekundärrohstoff in die Weiterverarbeitung gegeben. Die Kunststoffe und entnommenen Schadstoffe entsorgen Spezialaufbereitungsanlagen. Kälte- und Treibmittel werden gemäß CENELEC DIN EN 50574 zurückgewonnen und umweltkonform beseitigt.


– Ende –

Die ANDRITZ-GRUPPE
ANDRITZ ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und Papierindustrie, die Metall verarbeitende Industrie und Stahlindustrie sowie die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung. Der Hauptsitz des börsennotierten Technologiekonzerns, der weltweit knapp 25.000 Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Graz, Österreich. ANDRITZ betreibt mehr als 250 Standorte weltweit.

ANDRITZ MeWa
Die ANDRITZ MeWa GmbH ist Teil der ANDRITZ-GRUPPE und entwickelt und baut seit über 30 Jahren Zerkleinerungsmaschinen und schlüsselfertige Recyclinganlagen für die verschiedensten Einsatzzwecke. Schwerpunkte sind die Aufbereitung von Elektro- und Elektronikschrott, Kühlgeräten, Metallverbunden, Haus- und Gewerbeabfällen, Altreifen, Ölfiltern, aber auch organischen Abfällen für Biogasanlagen. Hauptsitz des Unternehmens ist Gechingen, Baden-Württemberg.

ANDRITZ MeWa liefert innovative Zerkleinerungstechnologie

ANDRITZ MeWa liefert innovative Zerkleinerungstechnologie

© ANDRITZ
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Press release and photo ZIP : 2,8 MB