pp-portalimage-loop1

Neuer ANDRITZ-Kocher bei Suzano erhöht Produktionsleistung und Energieeffizienz

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ hat die Lieferung und Inbetriebnahme des neuen Kochers für den brasilianischen Papier- und Zellstoffhersteller Suzano erfolgreich abgeschlossen. Der im Werk in der Stadt Suzano, Bundesstaat São Paulo, installierte kontinuierliche Kocher wurde im Mai 2015 in Betrieb genommen und ersetzt bestehende diskontinuierliche Kocher sowie einen kontinuierlichen Kocher, wodurch eine weitere Senkung der Produktionskosten erreicht wird. Der Kocher ist dafür ausgelegt, die Produktion von gebleichtem Kraftzellstoff aus Eukalyptusholz um 33.000 Tonnen pro Jahr auf insgesamt 550.000 Tonnen pro Jahr zu erhöhen.

„Die Lernkurve für den neuen Kocher verlief sehr gut; wir konnten bereits nach 10 Tagen die Nennkapazität erreichen“, berichtet José Alexandre de Morais, Industrial Director bei Suzano. Das Investitionsprojekt wurde genau nach Zeitplan ohne Produktionsverlust durchgeführt. Alle Verbindungen zum neuen Kocher wurden während einer geplanten, wartungsbedingten Abstellung des Werks hergestellt.

Die von ANDRITZ gelieferte Ausrüstung trägt zur weiteren Verbesserung der Zellstoffqualität bei und steigert gleichzeitig die Kocherausbeute, was zu einem niedrigeren Holzverbrauch führt. Aufgrund der verbesserten Bleichbarkeit ist auch der Verbrauch von Bleichchemikalien gesunken. Außerdem reduziert die neue Technologie den Gasverbrauch des Werks. Für Suzano war dies eine wichtige Investition zur Modernisierung von Anlagen, die in den 1970er-Jahren installiert wurden.


– Ende –

Die ANDRITZ-GRUPPE
ANDRITZ ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und Papierindustrie, die Metall verarbeitende Industrie und Stahlindustrie sowie die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung. Der Hauptsitz des börsennotierten Technologiekonzerns, der weltweit knapp 25.000 Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Graz, Österreich. ANDRITZ betreibt mehr als 250 Standorte weltweit.

ANDRITZ PULP & PAPER
ANDRITZ PULP & PAPER ist ein weltweit führender Anbieter von Anlagen, Systemen und Serviceleistungen für die Erzeugung und Weiterverarbeitung aller Arten von Faserstoffen, Papier, Tissuepapier und Karton. Die Technologien umfassen die Verarbeitung von Holz, Einjahrespflanzen und Altpapier, die Erzeugung von Zellstoff, Holzstoff und Recyclingfaserstoffen, die Rückgewinnung und Wiederverwertung von Chemikalien, die Aufbereitung des Papiermaschineneintrags, die Erzeugung von Papier, Tissuepapier und Karton, die Veredelung und Beschichtung von Papier sowie die Rejekt- und Schlammbehandlung. Das Serviceangebot inkludiert Modernisierungen, Umbauten, Ersatz- und Verschleißteile, Wartung und Instandhaltung sowie Maschinentransfer und Gebrauchtanlagen. Dem Geschäftsbereich zugeordnet sind auch die Bereiche Biomasse-, Dampf- und Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, Produktionstechnologien für Biotreibstoffe der zweiten Generation, Biomassetorrefizierung, Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff, Kunststofffolien und Faserplatten (MDF) sowie Recyclinganlagen.

ANDRITZ continuous digester helps Suzano mill achieve record pulp production and reduce environmental emissions.

Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Press release and photo ZIP : 1,4 MB