pp-portalimage-loop1
  • ANDRITZ-GRUPPE
  • Presse
  • News
  • ANDRITZ erhält Folgeauftrag für Umbau einer Papiermaschine von Cartiere Modesto Cardella, Italien

ANDRITZ erhält Folgeauftrag für Umbau einer Papiermaschine von Cartiere Modesto Cardella, Italien

Nach dem erfolgreichen Umbau und der Inbetriebnahme der Nasspartie der Papiermaschine PM4 im Jahr 2010 erhielt der internationale Technologiekonzern ANDRITZ von Cartiere Modesto Cardella einen Folgeauftrag für den Umbau der PM3 in Lucca, Italien. Die Inbetriebnahme ist für Ende 2016 geplant.

Der Lieferumfang umfasst einen zweilagigen ANDRITZ-Stoffauflauf PrimeFlow TW mit PrimeProfiler F-Verdünnungswasserregelung und PrimeForm TW-Gapformer. Die PM3 hat eine Auslegungsgeschwindigkeit von 1.200 m/min und produziert Fluting-, Testliner- und Wellpappenrohpapiere mit einer Stärke zwischen 80 und 150 g/m2. Das Eingangsmaterial besteht aus 100% Altpapier.

Die von ANDRITZ gelieferte Technologie bietet eine innovative, hohe Entwässerungsleistung für die Produktion von Wellpappenrohpapier mit minimaler Zweiseitigkeit, also mit möglichst gleicher Oberflächengüte der Papierbahnober- und -unterseite. Ausschlaggebende Faktoren für den Umbau bei Cartiere Modesto Cardella sind deutliche Verbesserungen der Papierqualität und der Lauffähigkeit.


– Ende –

Die ANDRITZ-GRUPPE
ANDRITZ ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und Papierindustrie, die metallverarbeitende Industrie und Stahlindustrie sowie die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung. Der Hauptsitz des börsennotierten Technologiekonzerns, der weltweit knapp 25.000 Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Graz, Österreich. ANDRITZ betreibt mehr als 250 Standorte weltweit.

ANDRITZ PULP & PAPER
ANDRITZ PULP & PAPER ist ein weltweit führender Anbieter von Anlagen, Systemen und Serviceleistungen für die Erzeugung und Weiterverarbeitung aller Arten von Faserstoffen, Papier, Tissuepapier und Karton. Die Technologien umfassen die Verarbeitung von Holz, Einjahrespflanzen und Altpapier, die Erzeugung von Zellstoff, Holzstoff und Recyclingfaserstoffen, die Rückgewinnung und Wiederverwertung von Chemikalien, die Aufbereitung des Papier-maschineneintrags, die Erzeugung von Papier, Tissuepapier und Karton, die Veredelung und Beschichtung von Papier sowie die Rejekt- und Schlammbehandlung. Das Serviceangebot inkludiert Modernisierungen, Umbauten, Ersatz- und Verschleißteile, Wartung und Instandhaltung sowie Maschinentransfer und Gebrauchtanlagen. Dem Geschäftsbereich zugeordnet sind auch die Bereiche Biomasse-, Dampf- und Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, Produktionstechnologien für Biotreibstoffe der zweiten Generation, Biomassetorrefizierung, Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff, Kunststofffolien und Faserplatten (MDF) sowie Recyclinganlagen.

Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Press release ZIP : 151 KB