pp-portalimage-loop1
  • ANDRITZ-GRUPPE
  • Presse
  • News
  • ANDRITZ nimmt umgebaute Kartonmaschine bei Iggesund Paperboard, England, erfolgreich in Betrieb

ANDRITZ nimmt umgebaute Kartonmaschine bei Iggesund Paperboard, England, erfolgreich in Betrieb

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ hat die umgebaute Kartonmaschine im Iggesund-Werk in Workington, England, erfolgreich in Betrieb gesetzt. Die von ANDRITZ gelieferte neue Pressenpartie wird die Produktionskapazität um 20.000 Jahrestonnen auf 220.000 Jahrestonnen erhöhen und gleichzeitig die Produktqualität sowie die Effizienz der Kartonmaschine steigern. Auch der Energieverbrauch konnte um fast zehn Prozent gesenkt werden.

ANDRITZ lieferte eine schlüsselfertige Lösung inklusive Basis- und Detail-Engineering – eine komplette neue Pressenpartie mit drei Pressen: einer Jumbopresse (LNP) mit großen Walzendurchmessern, einer PrimePress X Schuhpresse im zweiten Nip sowie einer Offset-Presse. Der neue PrimeFeeder für die seillose Bahnüberführung von der Pressenpartie in die Trockenpartie ist ein modernes Vakuum-Bahnüberführungssystem, das die Überführzeit reduziert und für das Bedienungspersonal erhöhte Sicherheit bei der Bahnüberführung bietet.

Der Lieferumfang enthielt auch einen neuen FibreSolve FSU als Pulper unterhalb der Maschine, Feldinstrumentierung, PrimeControl-Maschinensteuerungen, die Integration des Mehrmotorenantriebs in das bestehende Antriebssystem für 13 Motoren, MCC, Elektrifizierung, sowie neue Antriebe für Sieb- und Pressenpartie. Die komplette Montage einschließlich Montageüberwachung, Inbetriebnahme und Optimierung nach der Inbetriebnahme wurde ebenfalls von ANDRITZ durchgeführt.

„Rückblickend kann ich sagen, dass dieser Auftrag sowohl von unseren eigenen Mitarbeitern als auch von den beteiligten Lieferanten souverän gemeistert wurde", sagt Ulf Löfgren, Geschäftsführer des Werks in Workington. „Sie haben Tag und Nacht gearbeitet, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.“

„Wir sind sehr zufrieden, dass wir dieses wichtige Projekt für Iggesund Paperboard zur vollsten Zufriedenheit unseres Kunden fertig stellen konnten. Dank der sehr guten Zusammenarbeit zwischen Iggesund und ANDRITZ war es ein großer Erfolg. Wir sind sehr stolz auf dieses Projekt," sagt Roland Scheiflinger, Vice President Paper and Board bei ANDRITZ.


– Ende –

Die ANDRITZ-GRUPPE
ANDRITZ ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und Papierindustrie, die metallverarbeitende Industrie und Stahlindustrie sowie die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung. Der Hauptsitz des börsennotierten Technologiekonzerns, der weltweit rund 24.500 Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Graz, Österreich. ANDRITZ betreibt mehr als 250 Standorte weltweit.

ANDRITZ PULP & PAPER
ANDRITZ PULP & PAPER ist ein weltweit führender Anbieter von Anlagen, Systemen und Serviceleistungen für die Erzeugung und Weiterverarbeitung aller Arten von Faserstoffen, Papier, Tissuepapier und Karton. Die Technologien umfassen die Verarbeitung von Holz, Einjahrespflanzen und Altpapier, die Erzeugung von Zellstoff, Holzstoff und Recyclingfaserstoffen, die Rückgewinnung und Wiederverwertung von Chemikalien, die Aufbereitung des Papiermaschineneintrags, die Erzeugung von Papier, Tissuepapier und Karton, die Veredelung und Beschichtung von Papier sowie die Rejekt- und Schlammbehandlung. Das Serviceangebot inkludiert Modernisierungen, Umbauten, Ersatz- und Verschleißteile, Wartung und Instandhaltung sowie Maschinentransfer und Gebrauchtanlagen. Dem Geschäftsbereich zugeordnet sind auch die Bereiche Biomasse-, Dampf- und Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff und Faserplatten (MDF) sowie Recyclinganlagen.

ANDRITZ has successfully installed and started up the new press section at Iggesund Paperboardʼs Workington mill, England.

ANDRITZ installierte in der Iggesund-Kartonfabrik Workington, England, eine neue Pressenpartie und setzte sie erfolgreich in Betrieb.

© ANDRITZ
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Press release and photo ZIP : 6,7 MB