pp-portalimage-loop1

ANDRITZ liefert Biomassekessel an Helsingør Kraftvarmeværk A/S, Dänemark

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ erhielt von der dänischen Gemeinde Helsingør Kraftvarmeværk A/S den Auftrag zur Lieferung eines Biomassekessels für ein Blockheizkraftwerk. Mit dem neuen Kessel wird für die Energieerzeugung Erdgas durch Biomasse ersetzt. Die Anlage wird Wärme und Strom an die Gemeinde Helsingør im nördlichen Teil der Insel Sjælland, Dänemark, liefern. Die Inbetriebnahme des Kessels ist für Ende 2018 geplant.

Der Lieferumfang umfasst einen Biomassekessel (von den Brennstoffsilos bis zum Kesselaustritt), der auf der bewährten stationären Wirbelschichttechnologie von ANDRITZ basiert, die hohe Effizienz mit ausgezeichneten Umwelteigenschaften kombiniert. Der Kessel wird Biomasse (Holzabfälle, Rinde, Sägespäne und Hackschnitzel) verbrennen und 75 Tonnen Dampf pro Stunde für den Antrieb einer bestehenden Turbine erzeugen.

Dies ist der erste von ANDRITZ für einen Kunden in Dänemark gelieferte Biomassekessel und ein weiteres Beispiel für den Ersatz fossiler Energieträger durch nachhaltige Biomasse in einem effizienten und umweltfreundlichen Konzept.


- Ende -

Die ANDRITZ-GRUPPE
ANDRITZ ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und Papierindustrie, die metallverarbeitende Industrie und Stahlindustrie sowie die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung. Der Hauptsitz des börsennotierten Technologiekonzerns, der weltweit rund 24.200 Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Graz, Österreich. ANDRITZ betreibt mehr als 250 Standorte weltweit.

ANDRITZ PULP & PAPER
ANDRITZ PULP & PAPER ist ein weltweit führender Anbieter von Anlagen, Systemen und Serviceleistungen für die Erzeugung und Weiterverarbeitung aller Arten von Faserstoffen, Papier, Tissuepapier und Karton. Die Technologien umfassen die Verarbeitung von Holz, Einjahrespflanzen und Altpapier, die Erzeugung von Zellstoff, Holzstoff und Recyclingfaserstoffen, die Rückgewinnung und Wiederverwertung von Chemikalien, die Aufbereitung des Papiermaschineneintrags, die Erzeugung von Papier, Tissuepapier und Karton, die Veredelung und Beschichtung von Papier sowie die Rejekt- und Schlammbehandlung. Das Serviceangebot inkludiert Modernisierungen, Umbauten, Ersatz- und Verschleißteile, Wartung und Instandhaltung sowie Maschinentransfer und Gebrauchtanlagen. Dem Geschäftsbereich zugeordnet sind auch die Bereiche Biomasse-, Dampf- und Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff und Faserplatten (MDF) sowie Recyclinganlagen.

Ansicht der neuen Biomasseanlage

Ansicht der neuen Biomasseanlage

© ANDRITZ
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Press release ZIP : 233 KB