pp-portalimage-loop1

ANDRITZ liefert FibreFlow-Trommelauflösesystem an SAICA, Spanien

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ erhielt von S.A. Industrias Celulosa Aragonesa (SAICA) den Auftrag zur Lieferung eines FibreFlow-Trommelauflösesystems für seine Papierfabrik in El Burgo de Ebro, Spanien.

ANDRITZ liefert eine FibreFlow-Auflösetrommel FFD der letzten Generation - inklusive kompletter Pulperbeschickung und Ballenentdrahtung - für eine neue OCC-Linie. Das moderne ANDRITZ-Auflösesystem garantiert eine hohe Faserausbeute aus unterschiedlichen Altpapierströmen sowie einen zuverlässigen Betrieb.

Die überzeugenden Ergebnisse bei speziellen Versuchen mit der Auflösetrommel im Industriemaßstab in der ANDRITZ-Versuchsanlage in Graz, Österreich, sowie die 40-jährige Erfahrung von ANDRITZ im Bereich der Trommelauflösung mit mehr als 200 installierten Auflösetrommeln weltweit waren für SAICA ausschlaggebend, den Auftrag an ANDRITZ zu vergeben.

Der Lieferumfang umfasst auch die komplette Montage sowie die Inbetriebnahme und Schulungen. Die Inbetriebnahme ist für September 2017 geplant.

Die SAICA-Gruppe ist der führende europäische Hersteller von Recyclingpapier für die Herstellung von Wellpappe mit einer Produktion von 2,5 Millionen Tonnen Papier pro Jahr. Mit Niederlassungen in Spanien, Italien, Portugal, Großbritannien, Irland und der Türkei hat SAICA mehr als 8.000 Mitarbeiter und ist in vier Geschäftsbereiche unterteilt: Recyclingpapier für die Herstellung von Wellpappe (Paper), Aufbereitung von Recyclingmaterialien (Natur), Erzeugung von Verpackungen aus Wellpappe (Pack) und flexible Verpackungen (Flex). Im Jahr 2015 betrug der konsolidierte Umsatz der multinationalen Gruppe 2.378 Millionen Euro.


– Ende –

Die ANDRITZ-GRUPPE
ANDRITZ ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und Papierindustrie, die metallverarbeitende Industrie und Stahlindustrie sowie die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung. Der Hauptsitz des börsennotierten Technologiekonzerns, der weltweit rund 24.200 Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Graz, Österreich. ANDRITZ betreibt mehr als 250 Standorte weltweit.

ANDRITZ PULP & PAPER
ANDRITZ PULP & PAPER ist ein weltweit führender Anbieter von Anlagen, Systemen und Serviceleistungen für die Erzeugung und Weiterverarbeitung aller Arten von Faserstoffen, Papier, Tissuepapier und Karton. Die Technologien umfassen die Verarbeitung von Holz, Einjahrespflanzen und Altpapier, die Erzeugung von Zellstoff, Holzstoff und Recyclingfaserstoffen, die Rückgewinnung und Wiederverwertung von Chemikalien, die Aufbereitung des Papiermaschineneintrags, die Erzeugung von Papier, Tissuepapier und Karton, die Veredelung und Beschichtung von Papier sowie die Rejekt- und Schlammbehandlung. Das Serviceangebot inkludiert Modernisierungen, Umbauten, Ersatz- und Verschleißteile, Wartung und Instandhaltung sowie Maschinentransfer und Gebrauchtanlagen. Dem Geschäftsbereich zugeordnet sind auch die Bereiche Biomasse-, Dampf- und Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff und Faserplatten (MDF) sowie Recyclinganlagen.

ANDRITZ-FibreFlow-Auflösetrommel FFD

© ANDRITZ
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Press release and photo ZIP : 4,3 MB