Patterning flushable wipe_RBG_238
  • ANDRITZ-GRUPPE
  • Presse
  • News
  • ANDRITZ Nonwoven präsentiert Innovationen auf der CINTE Techtextil China und der ITMA Asia

ANDRITZ Nonwoven präsentiert Innovationen auf der CINTE Techtextil China und der ITMA Asia

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ wird auf der CINTE Techtextil China (12.-14. Oktober, Halle E7, Stand C02) und der ITMA Asia + CITME (21.-26. Oktober, Halle H2, Stand C47) seine neuesten Innovationen vorstellen.

ANDRITZ Wuxi – Lösungen für Gesamtlinien gepaart mit besten Serviceleistungen

ANDRITZ Wuxi Nonwoven Technology, China, ist ein anerkanntes Kompetenzzentrum für Fertigung und Serviceleistungen sowie Forschung und Entwicklung für die Vliesstoffindustrie in Asien. Das Unternehmen ist nahe bei seinen Kunden und bietet diesen ein komplettes Produktspektrum an, inklusive einer Pilotanlage und Prüfstände für Kundenversuche.

Der ANDRITZ-Standort in Wuxi verfügt über eine dem allerneuesten Stand der Technik entsprechende Nadelvlieslinie im Industriemaßstab, inklusive einer A.30 aXcess Nadelmaschine, die von oben (SD) und von unten (SM) vernadelnd konfiguriert werden kann. Dies eignet sich vor allem für die hochqualitative Vorvernadelung in der Herstellung von Vliesstoffen für die Automobilindustrie, für die Filtration sowie für Geotextilanwendungen bei in der Industrie bewährten Anlagengeschwindigkeiten von bis zu 1.200 Hüben/Minute und mit Arbeitsbreiten von bis zu sechs Metern. Hoch qualifizierte Prozessingenieure vor Ort unterstützen bei Produktentwicklungen und Versuchen.

Das Walzenservicezentrum verfügt über neueste Schleifmaschinen und einen Prüfstand für verschiedene Walzentypen mit einem Durchmesser von bis zu 1 m und einer Länge von bis zu 10 m. Mit dem Prüfstand können Kontrollen der Walzenparameter, wie zum Beispiel Liniendruck, Geschwindigkeit und Temperatur unter Produktionsbedingungen durchgeführt werden. Alle Walzentypen können im Servicezentrum ANDRITZ Wuxi repariert, überholt und modernisiert werden.  

ANDRITZ Nonwoven aXcess-Reihe – der Einstieg in den Vliesstoffmarkt

Als Komplettanbieter für die Vliesstoffindustrie entwickelte ANDRITZ Nonwoven die aXcess-Reihe, um die Nachfrage von Produzenten nach Maschinen mittlerer Kapazität, insbesondere aus Emerging Markets, zu befriedigen. ANDRITZ Nonwoven liefert verlässliche Lösungen in allen Vliesstoffbereichen, von Hygiene- bis Geotextilien, Beschichtungsträger, Filtration oder Anwendungen in der Automobilindustrie. Das ANDRITZ Nonwoven aXcess-Produktportfolio umfasst Linien und Einzelmaschinen für Nadelvlies-, Spunlace- und Kalanderprozesse, weshalb aXcess das ideale Produkt für den Einstieg in den Vliesstoffmarkt darstellt.

Die jüngste Entwicklung in der - ANDRITZ aXcess-Reihe ist der neXcal twin aXcess. Dieser Kalander basiert auf der bekannten und bewährten Technologie des neXcal twin. Mit einer Auslegungsgeschwindigkeit von bis zu 600 m/min und einer standardmäßigen Walzenbreite von bis zu 3.800 mm ist der neXcal twin aXcess ideal für die Anforderungen an mittlere Produktionskapazitäten bis zu 12.000 t/Jahr. Mit einer Walze in Betrieb und einer in Stand-by Modus bietet der 3-Walzen-Kalander höchste Flexibilität für die mittlere Produktionskapazität im Vliesstoffmarkt.


– Ende –

Die ANDRITZ-GRUPPE
ANDRITZ ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und Papierindustrie, die metallverarbeitende Industrie und Stahlindustrie sowie die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung. Der Hauptsitz des börsennotierten Technologiekonzerns, der weltweit rund 25.700 Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Graz, Österreich. Die ANDRITZ-GRUPPE betreibt mehr als 250 Standorte weltweit.

neXcal twin aXcess ist maßgeschneidert für die Anforderungen des Vliesstoffmarkts der mittleren Produktionskapazität

© ANDRITZ
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Download
  • Press release and photo ZIP : 16,9 MB