pp-portalimage-loop1
  • ANDRITZ-GRUPPE
  • Presse
  • News
  • ANDRITZ baut für die Heinzel-Gruppe, Werk Laakirchen, eine SC-Papiermaschine für die Produktion von leichtgewichtigen Wellpapperohpapieren um

ANDRITZ baut für die Heinzel-Gruppe, Werk Laakirchen, eine SC-Papiermaschine für die Produktion von leichtgewichtigen Wellpapperohpapieren um

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ hat von der Heinzel-Gruppe den Auftrag zum Umbau der Papiermaschine PM 10 im Werk Laakirchen erhalten.

Ab dem 3. Quartal 2017 wird die PM 10, auf der derzeit SC-Papier produziert wird, leichtgewichtige Wellpapperohpapiere auf Basis von Altpapier herstellen. Nach dem vollständigen Umbau wird die PM 10 mit einer Arbeitsbreite von 7.500 mm und einer Konstruktionsgeschwindigkeit von 1.600 m/min zu den leistungsstärksten Papiermaschinen für Wellpapperohpapiere gehören.

ANDRITZ wird eine neue OCC-Linie und einen neuen Konstantteil für die Papiermaschine liefern. Die Altpapieraufbereitungslinie umfasst einen FibreSolve FSR-Auflöser mit Entsorgungssystem. Mit einem Volumen von 130 m³ ist dies der größte Niedrigkonsistenzauflöser, den ANDRITZ jemals in Europa installiert hat.

Der Auftragsumfang umfasst weiters einen zweischichtigen PrimeFlow TW-Stoffauflauf mit PrimeProfiler F-Verdünnungswasserregelung und einen PrimeForm TW Gap Former.

In der Trockenpartie wird durch Einsatz eines PrimeRun Evo-Bahnstabilisierungssystems mit Hochvakuumzone an der Papierablösung eine optimale Lauffähigkeit erzielt. PrimeDry-Trockenzylinder aus Stahl sorgen für eine maximale Trocknungsleistung und Papierbreite in der bestehenden Maschinenstuhlung. Mit der neuen PrimeCoat Film-Filmpresse wird Stärke beidseitig aufgetragen. Zusätzlich werden ein PrimeAir Glide-Airturn und ein seilloses PrimeFeeder-Bahnüberführungssytem geliefert. Ebenfalls im Auftragsumfang enthalten sind das gesamte Basisengineering und ein umfangreiches Automationspaket, das Prime Control PCS7.

Dieser Auftrag bestätigt erneut die ausgezeichneten Geschäftsbeziehungen zwischen ANDRITZ und der Heinzel-Gruppe. So hat ANDRITZ in den letzten Jahren an die zur Heinzel-Gruppe gehörende Zellstoff Pöls AG die größte europäische PrimeLine MG-Papiermaschine mit dem weltgrößten PrimeDry Stahl-Yankee sowie einen neuen Schwarzlaugenrückgewinnungskessel erfolgreich geliefert.

Mit ihren Tochtergesellschaften Laakirchen Papier AG, Zellstoff Pöls AG, beide Österreich, Raubling Papier GmbH, Deutschland, und AS Estonian Cell, Estland, zählt die Heinzel-Gruppe zu den größten Produzenten von Marktzellstoff, Wellpappenpapier und Zeitschriftenpapier in Mittel- und Osteuropa.


– Ende –

Die ANDRITZ-GRUPPE
ANDRITZ ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasser-kraftwerke, die Zellstoff- und Papierindustrie, die metallverarbeitende Industrie und Stahlindustrie sowie die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung. Der Hauptsitz des börsennotierten Technologiekonzerns, der weltweit rund 25.700 Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Graz, Österreich. ANDRITZ betreibt mehr als 250 Standorte weltweit.

ANDRITZ PULP & PAPER
ANDRITZ PULP & PAPER ist ein weltweit führender Anbieter von Anlagen, Systemen und Serviceleistungen für die Erzeugung und Weiterverarbeitung aller Arten von Faserstoffen, Papier, Tissuepapier und Karton. Die Technologien umfassen die Verarbeitung von Holz, Einjahrespflanzen und Altpapier, die Erzeugung von Zellstoff, Holzstoff und Recyclingfaserstoffen, die Rückgewinnung und Wiederverwertung von Chemikalien, die Aufbereitung des Papiermaschineneintrags, die Erzeugung von Papier, Tissuepapier und Karton, die Veredelung und Beschichtung von Papier sowie die Rejekt- und Schlammbehandlung. Das Serviceangebot inkludiert Modernisierungen, Umbauten, Ersatz- und Verschleißteile, Wartung und Instandhaltung sowie Maschinentransfer und Gebrauchtanlagen. Dem Geschäftsbereich zugeordnet sind auch die Bereiche Biomasse-, Dampf- und Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff und Faserplatten (MDF) sowie Recyclinganlagen.

ANDRITZ wird die PM 10 im zur Heinzel-Gruppe gehörenden Werk Laakirchen umbauen und modernisieren.

© ANDRITZ
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Press release and photo ZIP : 4,5 MB