pp-portalimage-loop1
  • ANDRITZ-GRUPPE
  • Presse
  • News
  • ANDRITZ nimmt zweite Tissuepapiermaschine mit Stahlzylinder für St. Croix Tissue, USA, erfolgreich in Betrieb

ANDRITZ nimmt zweite Tissuepapiermaschine mit Stahlzylinder für St. Croix Tissue, USA, erfolgreich in Betrieb

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ hat die zweite von zwei an St. Croix Tissue für sein Werk in Maine, USA, gelieferten PrimeLineTM-W8-Tissuemaschinen mit Stahlzylindern erfolgreich in Betrieb genommen.

Die Maschine verfügt über eine Konstruktionsgeschwindigkeit von 2.000 m/min und eine Breite von 5,6 m. Der Zylinder ist durchgehend aus Stahl gefertigt und hat einen Durchmesser von 18 Fuß. Er ermöglicht eine effiziente Trocknung bei minimierten Energiekosten und einen sicheren Betrieb. Als zusätzliches Highlight wurde der Stahlzylinder für die Option „Produktion mit Schuhpresse“ ausgelegt.

Beide Maschinen zusammen haben eine Produktionskapazität von 126.000 Jahrestonnen zur Erzeugung von Hygienepapier und Servietten.

„Wir haben mit ANDRITZ gute Erfahrung gemacht, sie sind ein bewährter Lieferant”, so Arvind K. Agarwal, Vorstandsvorsitzender der International Grand Investment Corp., der Muttergesellschaft von St. Croix Tissue. „Wir haben volles Vertrauen in ihre Technologie und Verlässlichkeit. Die Inbetriebnahme der beiden PrimeLine Tissuemaschinen war ausgezeichnet und die Fähigkeit der Maschinen hochqualitatives Tissue mit ausgezeichneter Formation zu produzieren ermöglicht es, uns ein Standard-Produkt in ein Produkt mit Mehrwert zu verwandeln.“

Diese erfolgreiche Inbetriebnahme bestätigt abermals die Position von ANDRITZ PULP & PAPER als einer der weltweit führenden Lieferanten kompletter Linien, Schlüsselkomponenten und  Serviceleistungen für die Produktion von Tissue.


– Ende –

Die ANDRITZ-GRUPPE
ANDRITZ ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und Papierindustrie, die metallverarbeitende Industrie und Stahlindustrie sowie die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung. Der Hauptsitz des börsennotierten Technologiekonzerns, der weltweit rund 25.700 Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Graz, Österreich. ANDRITZ betreibt mehr als 250 Standorte weltweit.

ANDRITZ PULP & PAPER
ANDRITZ PULP & PAPER ist ein weltweit führender Anbieter von Anlagen, Systemen und Serviceleistungen für die Erzeugung und Weiterverarbeitung aller Arten von Faserstoffen, Papier, Tissuepapier und Karton. Die Technologien umfassen die Verarbeitung von Holz, Einjahrespflanzen und Altpapier, die Erzeugung von Zellstoff, Holzstoff und Recyclingfaserstoffen, die Rückgewinnung und Wiederverwertung von Chemikalien, die Aufbereitung des Papiermaschineneintrags, die Erzeugung von Papier, Tissuepapier und Karton, die Veredelung und Beschichtung von Papier sowie die Rejekt- und Schlammbehandlung. Das Serviceangebot inkludiert Modernisierungen, Umbauten, Ersatz- und Verschleißteile, Wartung und Instandhaltung sowie Maschinentransfer und Gebrauchtanlagen. Dem Geschäftsbereich zugeordnet sind auch die Bereiche Biomasse-, Dampf- und Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff und Faserplatten (MDF) sowie Recyclinganlagen.

Die ANDRITZ-Tissue-Zwillinge der St. Croix-Produktionsstätte in Maine.

© ANDRITZ
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Press release and photo ZIP : 2,2 MB