pp-portalimage-loop1

ANDRITZ liefert Umbau des Bleichsystems an Cartulinas CMPC in Maule, Chile

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ erhielt von Cartulinas CMPC S.A. den Auftrag für den Umbau des kompletten Bleichsystems im Werk Maule, Chile, wo aus 100% Kiefernholz (radiata pine) langfaseriger, gebleichter thermo-mechanischer Holzstoff (BTMP: bleached thermo-mechanical pulp) hergestellt wird Die Inbetriebnahme des umgebauten Bleichsystems ist für das vierte Quartal 2017 geplant.

Der ANDRITZ-Lieferumfang umfasst

  • Komponenten für die bestehende ANDRITZ-Schneckenpresse, die dem installierten ANDRITZ-HC-Mixer vorgeschaltet ist
  • ein neues Schneckenfördersystem zum Peroxid-Hochkonsistenzbleichturm (PHC)
  • ein neuer ANDITZ-PHC-Bleichturm mit integrierter Mittelkonsistenzpumpe
  • eine neue Faserschneckenpresse mit Verdünnungsschnecke

sowie

  • eine neue Mittelkonsistenzpumpe vor dem bestehenden Stapelturm.

Mit dem Umbau des Bleichsystems durch ANDRITZ wird die BTMP-Produktion von 30 auf 37 Tagestonnen erhöht, während der Energieverbrauch je Tonne produzierten Zellstoffs deutlich gesenkt wird.

Ausschlaggebend für Cartulinas CMPC für die Auftragsvergabe an ANDRITZ waren die bewährte und fortschrittliche Bleichtechnologie von ANDRITZ für die Holzstofferzeugung, die hohe Zuverlässigkeit der Systeme und Komponenten sowie die langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen beiden Unternehmen.

Cartulinas CMPC S.A. in Maule ist einer der größten Kartonerzeuger in Amerika und beliefert Kunden in mehr als 40 Ländern auf der ganzen Welt.


– Ende –

Die ANDRITZ-GRUPPE
ANDRITZ ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und Papierindustrie, die metallverarbeitende Industrie und Stahlindustrie sowie die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung. Der Hauptsitz des börsennotierten Technologiekonzerns, der weltweit rund 25.500 Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Graz, Österreich. ANDRITZ betreibt mehr als 250 Standorte weltweit.

ANDRITZ PULP & PAPER
ANDRITZ PULP & PAPER ist ein weltweit führender Anbieter von Anlagen, Systemen und Serviceleistungen für die Erzeugung und Weiterverarbeitung aller Arten von Faserstoffen, Papier, Tissuepapier und Karton. Die Technologien umfassen die Verarbeitung von Holz, Einjahrespflanzen und Altpapier, die Erzeugung von Zellstoff, Holzstoff und Recyclingfaserstoffen, die Rückgewinnung und Wiederverwertung von Chemikalien, die Aufbereitung des Papiermaschineneintrags, die Erzeugung von Papier, Tissuepapier und Karton, die Veredelung und Beschichtung von Papier sowie die Rejekt- und Schlammbehandlung. Das Serviceangebot inkludiert Modernisierungen, Umbauten, Ersatz- und Verschleißteile, Wartung und Instandhaltung sowie Maschinentransfer und Gebrauchtanlagen. Dem Geschäftsbereich zugeordnet sind auch die Bereiche Biomasse-, Dampf- und Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff und Faserplatten (MDF) sowie Recyclinganlagen.

ANDRITZ wird das Bleichsystem für die Zellstoff- und Papierfabrik von Cartulinas CMPC in Maule, Chile, umbauen.

© ANDRITZ
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Press release and photo ZIP : 6,4 MB