Patterning flushable wipe_RBG_238

ANDRITZ liefert komplette Spunlace-Llinie mit TT-Krempeln für Hangzhou Pengtu

ANDRITZ Nonwoven, Teil des internationalen Technologiekonzerns ANDRITZ, wurde von Hangzhou Pengtu, China, mit der Lieferung einer neuen Spunlace-Linie beauftragt. Die Inbetriebnahme der Linie mit einer Arbeitsbreite von 3,6 m ist für das 3. Quartal 2017 geplant.

Zum Lieferumfang gehört eine ANDRITZ neXline-Spunlace eXcelle-Linie mit zwei TT-Krempeln, die nunmehr der neue chinesische Standard für hohe Kapazitäten bei der Produktion von Feuchttüchern sind. Die neue Vliesstofflinie wird eine jährliche Kapazität von 20.000 Tonnen für die Produktion von Spunlace-Stoffen zwischen 30 und 80 gsm aufweisen. Der Auftrag beinhaltet auch eine Jetlace Essentiel- Wasserstrahlverfestigungsmaschine und einen neXdry-Durchströmtrockner.

Hangzhou Pengtu nahm den Betrieb 1988 auf und entwickelte sich sehr schnell im Bereich der Kunstlederbeschichtungen. Das Unternehmen beabsichtigt nun, mit dem Spunlace-Verfahren in die Vliesstoff-Industrie einzusteigen, mit dem Ziel, einer der führenden Spunlace-Produzenten Chinas zu werden. Geplant ist der Kauf von sechs Spunlace-Linien in den nächsten drei Jahren, wobei ANDRITZ einer der bevorzugten Partner zur Unterstützung des Firmenwachstums sein wird.

– Ende –

Die ANDRITZ-GRUPPE
ANDRITZ ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und Papierindustrie, die metallverarbeitende Industrie und Stahlindustrie sowie die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung. Der Hauptsitz des börsennotierten Technologiekonzerns, der weltweit rund 25.500 Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Graz, Österreich. Die ANDRITZ-GRUPPE betreibt mehr als 250 Standorte weltweit.

ANDRITZ neXline-Spunlace-Linie mit TT-Krempeln

© ANDRITZ
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Presse-Information und Foto ZIP : 3,4 MB