Patterning flushable wipe_RBG_238

ANDRITZ Nonwoven präsentiert Innovationen auf der INDEXTM17

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ präsentiert seine bewährten Vliesstofftechnologien auf der INDEXTM17 in Genf, Schweiz (4.-7. April, Halle 2, Stand 2114).

Als einer der Weltmarktführer für modernste Technologien für Spunlace, Thermoverfestigung, Durchströmverfestigung, Nassvlies, Nadelvlies und Spunjet sowie für ausgezeichnetes Service bietet ANDRITZ Nonwoven maßgeschneiderte und einzigartige Lösungen für individuelle Kundenanforderungen.

Was gibt es Neues seit der INDEXTM14?
In den letzten drei Jahren hat sich der weltweite Vliesstoffmarkt steil nach oben entwickelt, mit einem deutlichen Anstieg der Nachfrage nach höheren Produktionsleistungen, höheren Kapazitäten mit integrierter Vliesstoffdiversifikation und höherer Energieeffizienz. Als wichtiger Marktteilnehmer ist ANDRITZ stets gefordert, nach innovativen Technologien zu suchen, die die Kundenanforderungen erfüllen. ANDRITZ Nonwoven hat weltweit Fertigungsstätten, die internationalen Standards entsprechen und daher eine hohe Qualitätsicherung sowie Qualitätssicherungsverfahren sicherstellen.

Das Betreiben kompletter Linien erfordert fundiertes Fachwissen und ausgezeichneten Service. ANDRITZ bietet ein komplettes Leistungsangebot und kann daher erhöhte Verfügbarkeit, Produktivität, und Produktqualität gewährleisten. Dieses Angebot umfasst unter anderem Betreuung vor Ort, spezifische Schulungen, Anlagenprüfungen und Fehlersuche, Sanierungen und Modernisierungen, Originalersatzteile sowie Service- und Walzenreparaturzentren in Europa, Nordamerika, und China. Erst kürzlich wurde aufgrund der lokalen Nachfrage ein zusätzliches Servicezentrum in Torrington, USA, eröffnet.

ANDRITZ bietet umfassende Versuche im eigenen modernen Technikum oder bei Partnerbetrieben an, um Produktentwicklungen für seine Kunden zu unterstützen. Nutzen Sie den Shuttlebus und besuchen Sie die hochklassige, flexible neXline spunlace Pilotlinie in Montbonnot. Der Bus fährt am 5. und am 7. April von der Palexpo-Messhalle ab. Melden Sie sich bitte am ANDRITZ-Stand an (Halle 2, Stand 2114) und sichern Sie sich Ihren Platz.

Aktuell wird die Spunlace-Industrie von den Entwicklungen in der Feuchttücherindustrie getrieben. Durch die Kombination der TT-Krempeln für die Vliesbildung mit den JetlaceEssentiel  Wasserstrahlverfestigungs-maschinen schreitet ANDRITZ bei der Erfüllung spezifischer Marktforderungen voran, indem integrierte Anlagen mit hohen Produktionsgeschwindigkeiten optimiert werden und damit Mehrwert geschaffen wird. Die JetlaceEssentiel  mit dem herausragenden neXjet Injektor setzt neue Maßstäbe. Sie ist mit der vollen Bandbreite an Musterungs- und Perforierungsverfahren ausgestattet, wodurch Spunlace-Vliesstoffe maßgeschneidert hergestellt werden können, gleichzeitig aber auch effiziente Wasserrückführung und -filtration gesichert sind. ANDRITZ Nonwoven hat seit 2011 eine deutliche Anzahl an neXline spunlace Produktionslinien mit TT-Krempeln verkauft und damit die Tür zum chinesischen Markt geöffnet. Die Leidenschaft für Perfektion bei ANDRITZ zeigt sich an der Entwicklung des hochmodernen, energiesparenden Systems neXecodry, das eine höhere Investitionsrendite für den Kunden sicherstellt.

Diversifikation, weichere Produkte und maßgeschneiderte Lösungen sind die Schlüssel zur Schaffung von Mehrwert im Spunlaid-Markt. Die neXcal twin Kalanderserie, die speziell für höchste Flexibilität und erhöhte Verlässlichkeit konzipiert wurde, steht nunmehr für die ganze Bandbreite an Produktionsleistungen zur Verfügung. Für höchste Flexibilität bietet ANDRITZ eine einzigartige Lösung mit dem innovativen 5-Walzenkalander neXcal quadriga an. Dieser ist mit der bewährten Hot S-Roll und vier Prägewalzen mit vollautomatischem Produktionswechsel ausgestattet. Außerdem ist der Durchströmtrockner von ANDRITZ durch ein homogenes Trocknungsverfahren zur Optimierung der Bahneigenschaften von Spunlaid-Vliesstoffen gekennzeichnet.

Dank der WetlaceTM-Technologie konnte ANDRITZ Nonwoven einen hohen Marktanteil am florierenden Markt für spülbare Feuchttücher gewinnen. Das ANDRITZ-Originalverfahren WetlaceTM ist führend bei der Produktion spülbarer Feuchttücher, die aus 100% Natur- oder erneuerbaren Rohstoffen ohne chemische Bindemittel hergestellt werden, und übertrifft die Spülbarkeitstandards der EDANA/INDA deutlich. Die erste Linie im Industriemaßstab ist seit über einem Jahr im Betrieb – Dalian Ruigang, China, beliefert mit seinen erstklassigen Produkten bereits den Weltmarkt. Die zweite Linie im Industriemaßstab bei Akinal, Türkei, produziert eine neue Generation von spülbaren Vliesstoffen namens BioFlush® und eröffnet dadurch neue Märkte.

Sehen Sie heute schon die Entwicklungen von morgen. Eine Virtual Reality Show am ANDRITZ-Stand liefert einen Rundum-Einblick in das Produktprogramm. Kommen Sie und besuchen Sie uns auf der INDEXTM17!

Die ANDRITZ-GRUPPE
ANDRITZ ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und Papierindustrie, die metallverarbeitende Industrie und Stahlindustrie sowie die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung. Der Hauptsitz des börsennotierten Technologiekonzerns, der weltweit rund 25.500 Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Graz, Österreich. Die ANDRITZ-GRUPPE betreibt mehr als 250 Standorte weltweit.

ANDRITZ neXline wetlace

© ANDRITZ
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Presse-Information und Foto ZIP : 7,2 MB