Patterning flushable wipe_RBG_238

ANDRITZ liefert komplette Nadelvlieslinie für TTL, Deutschland

ANDRITZ Nonwoven, Teils des internationalen Technologiekonzerns ANDRITZ, wurde von TTL, Deutschland, mit der Lieferung einer kompletten Produktionslinie für Nadelvlies beauftragt. Die Inbetriebnahme der Linie ist für Sommer 2017 geplant.

Der Lieferumfang umfasst die Faseröffnung und -mischung, eine dynamische Krempel sowie den Kreuzleger in Verbindung mit einer Vliesstrecke, Vernadelungsmaschinen und einem Wickler. ANDRITZ liefert darüber hinaus die Prozesssteuerung sowie das einzigartige ProDyn-System mit geschlossenem Regelkreis, wodurch eine kontinuierliche Bahnüberwachung und Optimierung des Endprodukts gewährleistet werden.

Die ANDRITZ-Nadelvlieslinie neXline needlepunch eXcelle mit hoher Kapazität wird technische Filze aus Vliesstoff aus verschiedenen Polymeren, wie Polyester, Polypropylen, Polyacrylnitril, Aramid, PPS, Polyimid und Viskose produzieren. Außerdem wird die Linie für die Herstellung einzelner Produkte für ganz spezielle technische Anwendungen eingesetzt, wie zum Beispiel für Brand- und Wärmeschutz in der Auto- und Elektroindustrie.

TTL entschied sich für ANDRITZ als Lieferanten der Linie nach Durchführung mehrerer erfolgreicher Testläufe im Technikum von ANDRITZ Asselin-Thibeau in Elbeuf, Frankreich. TTL entwickelt, fertigt und verkauft Nadelvlies für technische Anwendungen, wie zum Beispiel Filtermaterialien, Wäscherei- und Industrietextilien. Das Unternehmen existiert bereits seit 178 Jahren und zählt zu den Erfahrensten in dieser Industrie. TTL verkauft seine Qualitätsprodukte auf der ganzen Welt und erzielt mehr als 50% des Umsatzes aus dem Exportgeschäft.

– Ende –

DIE ANDRITZ-GRUPPE
ANDRITZ ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und Papierindustrie, die metallverarbeitende Industrie und Stahlindustrie, die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung sowie die Tierfutter- und Biomassepelletierung. Weitere wesentliche Geschäftsfelder sind die Automatisierung sowie das Servicegeschäft. Darüber hinaus ist der internationale Konzern auch im Bereich der Energieerzeugung (Dampfkesselanlagen, Biomassekraftwerke, Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen) und Umwelttechnik (Rauchgasreinigungsanlagen) tätig und bietet Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff und Faserplatten sowie Recyclinganlagen an. Der Hauptsitz des börsennotierten Technologiekonzerns, der weltweit rund 25.200 Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Graz, Österreich. ANDRITZ betreibt über 250 Standorte in mehr als 40 Ländern.

ANDRITZ neXline Nadelvlies: hochwertige Produktion von technischen Filzsstoffen aus Vliesstoff

ANDRITZ neXline Nadelvlies: hochwertige Produktion von technischen Filzsstoffen aus Vliesstoff

© ANDRITZ
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Presse-Information und Foto ZIP : 1,7 MB