Patterning flushable wipe_RBG_238

ANDRITZ liefert komplette Nadelvlieslinie an Autoneum, Mexiko

ANDRITZ erhielt den Auftrag von Autoneum, mit Sitz in Winterthur, Schweiz, zur Lieferung einer ANDRITZ neXline needlepunch eXcelle für das Werk in San Luis Potosi, Mexiko. Die Linie wird vernadelte Velourfilze von 300 bis 900 gsm für die Automobilindustrie erzeugen. Diese Stoffe werden in der Herstellung von Teppichen, Armaturenbrettverkleidungen sowie Bodenisolierungen verwendet. Die Inbetriebnahme der Linie mit einer Arbeitsbreite von 4,4 m ist für Ende 2017 geplant.

Der Lieferumfang umfasst eine dynamische eXcelle Krempel sowie einen Kreuzleger in Verbindung mit der ANDRITZ-Technologie für Strecken und Vernadeln. ANDRITZ liefert darüber hinaus die Prozesssteuerung sowie das einzigartige System ProDyn mit geschlossenem Regelkreis, wodurch eine kontinuierliche Bahnüberwachung und Optimierung des Endprodukts gewährleistet werden. Mit einer Maximal-geschwindigkeit von 20 m/min wird die Nadelvlieslinie von ANDRITZ eine Leistung von bis zu 1.100kg/h aufweisen.

Dieser Auftrag unterstreicht einmal mehr die hervorragende und langjährige Partnerschaft zwischen ANDRITZ und Autoneum. Autoneum betreibt bereits mehrere ANDRITZ-Linien in Bloomsburg, PA, und Jeffersonville, IN, USA, sowie mehrere Linien in Europa.

Autoneum ist globaler Markt- und Technologieführer für Akustik- und Hitzeschutzmanagement im Fahrzeugsektor. Basierend auf eigenen Fachkenntnissen und technologischer Kompetenz entwickelt und fertigt Autoneum Systeme und Komponenten für führende Autohersteller. Die Kunden von Autoneum befinden sich in den Schlüsselmärkten Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien. Mit über 11.000 Mitarbeitern weltweit betreibt Autoneum rund 50 Standorte in mehr als 20 Ländern.

– Ende –

DIE ANDRITZ-GRUPPE
ANDRITZ ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und Papierindustrie, die metallverarbeitende Industrie und Stahlindustrie, die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung sowie die Tierfutter- und Biomassepelletierung. Weitere wesentliche Geschäftsfelder sind die Automatisierung sowie das Servicegeschäft. Darüber hinaus ist der internationale Konzern auch im Bereich der Energieerzeugung (Dampfkesselanlagen, Biomassekraftwerke, Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen) und Umwelttechnik (Rauchgasreinigungsanlagen) tätig und bietet Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff und Faserplatten sowie Recyclinganlagen an. Der Hauptsitz des börsennotierten Technologiekonzerns, der weltweit rund 25.200 Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Graz, Österreich. ANDRITZ betreibt über 250 Standorte in mehr als 40 Ländern.

picture_neXline Nadelvilies_group

ANDRITZ neXline needlepunch eXcelle mit hoher Kapazität für die Produktion von technischen Filzstoffen aus Vliesstoff

© ANDRITZ
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Presse-Information und Foto ZIP : 574 KB