Patterning flushable wipe_RBG_238
  • ANDRITZ-GRUPPE
  • Presse
  • Nonwoven und Textil
  • ANDRITZ liefert Nassvlieslinie für Glasfasermatten an Saint-Gobain, Tchechische Republik

ANDRITZ liefert Nassvlieslinie für Glasfasermatten an Saint-Gobain, Tchechische Republik

2019/09/11

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ erhielt von Saint-Gobain ADFORS, Tschechische Republik, den Auftrag zur Lieferung einer Nassvlieslinie für die Produktion von Glasfasermatten im Werk Litomyšl. Die Inbetriebnahme der Linie ist für Mitte 2021 geplant.

Die ANDRITZ-neXline wetlaid für Glasfasern ist für hohe Produktionskapazitäten ausgelegt und umfasst Maschinen für die Stoffaufbereitung, Nassvliesbildung und den Bindemittelauftrag. Mit dieser Linie wird Saint-Gobain hochqualitative Glasfasermatten für verschiedenste Märkte herstellen.

Eine absolut gleichmäßige Faserverteilung mit optimalen Strukturen für die verschiedenen Anwendungsbereiche wird während des Prozesses der Vliesbildung durch innovative ANDRITZ- Komponenten in den Bereichen Stoffauflauf und Schrägsiebpartie erreicht. Das Ergebnis sind hochqualitative Endprodukte aus Glasfasern.

Dies ist die zweite Produktionslinie für Glasfasermatten für Saint-Gobain ADFORS im Werk Litomyšl. Neben der Erhöhung der Kapazität wird die Linie auch die Entwicklung des Unternehmens in Richtung anspruchsvoller und hochqualitativer Anwendungen sowie organischen Wachstums unterstützen.

„Wir freuen uns darauf, unsere langjährige Erfahrung bei der Produktion von Glasfasermatten wirksam einzusetzen, damit wir mit der neuen neXline wetlaid von ANDRITZ unsere Präsenz in neuen Bereichen des Glasfasermarkts erweitern können“, sagt Jérémy Poiret, Geschäftsführer, Saint-Gobain ADFORS Industrial Fabrics Europe.

Saint-Gobain ADFORS bietet technische Textilien zur Verstärkung und Beschichtung von Produkten für Baumaterialien und industrielle Anwendungen an. Diese zeichnen sich durch Komfort, Leistung und Sicherheit aus und berücksichtigen auch die Herausforderungen für nachhaltiges Bauen.

- Ende -

ANDRITZ-GRUPPE
ANDRITZ ist ein internationaler Technologiekonzern und liefert Anlagen, Systeme, Ausrüstungen und Serviceleistungen für unterschiedliche Industrien. Das Unternehmen gehört zu den Technologie- und Marktführern im Bereich Wasserkraft, in der Zellstoff- und Papierindustrie, der metallverarbeitenden Industrie und Stahlindustrie sowie in der kommunalen und industriellen Fest-Flüssig-Trennung. Weitere wesentliche Geschäftsfelder sind die Tierfutter- und Biomassepelletierung sowie die Automatisierung, wo ANDRITZ unter der Marke Metris eine breite Palette an innovativen Produkten und Dienstleistungen im Bereich Industrial Internet of Things (IIoT) anbietet. Darüber hinaus ist das Unternehmen auch im Bereich der Energieerzeugung (Dampfkesselanlagen, Biomassekraftwerke, Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen) und Umwelttechnik (Rauchgas- und Abgasreinigungsanlagen) tätig und bietet Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff und Faserplatten sowie Recyclinganlagen an.

Leidenschaft, Partnerschaft, Perspektiven und Vielseitigkeit sind die zentralen Werte denen sich ANDRITZ verpflichtet fühlt und die definieren, wofür das Unternehmen steht. Der Hauptsitz des börsennotierten Konzerns befindet sich in Graz, Österreich. Mit knapp 170 Jahren Erfahrung, 29.600 Mitarbeitern und über 280 Standorten in mehr als 40 Ländern weltweit unterstützt ANDRITZ als verlässlicher und kompetenter Partner seine Kunden dabei, ihre Unternehmens- und Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

ANDRITZ-neXline wetlaid für Glasfasern

© ANDRITZ

Glasfasermatten von Saint-Gobain ADFORS

© Saint-Gobain
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Presse-Information und Fotos ZIP : 23,9 MB