pp-portalimage-loop1
  • ANDRITZ-GRUPPE
  • Presse
  • Pulp & Paper
  • ANDRITZ liefert wichtige Zellstofftechnologien und Schlüsselausrüstungen für das MAPA-Projekt von ARAUCO in Chile

ANDRITZ liefert wichtige Zellstofftechnologien und Schlüsselausrüstungen für das MAPA-Projekt von ARAUCO in Chile

2018/10/22

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ erhielt von Celulosa Arauco y Constitución S.A. den Auftrag zur Lieferung von energieeffizienten und umweltfreundlichen Technologien sowie Schlüsselausrüstungen für die Modernisierung und den Ausbau des ARAUCO-Zellstoffwerks in Horcones, Arauco, Chile.

Der Auftragswert für ANDRITZ beträgt rund 300 Millionen Euro, die Inbetriebnahme ist für das erste Quartal 2021 geplant.

Der ANDRITZ-Lieferumfang – auf EPS-Basis (EPS: Engineering, Procurement, Supervisioin) – umfasst:

  • Eine komplette Holzverarbeitungsanlage mit drei Entrindungs- und Hackschnitzellinien, einer Hackschnitzellinie für im Wald entrindete Holzstämme, einem Hackschnitzellagerplatz mit vollautomatischer Beschickung und Austragung, einer Hackschnitzelsortierung sowie Rindentransport mit BioCrusher; sie wird ergänzt durch HQ-Press-Rindenpressen, die den Trockengehalt in der Rinde erhöhen und dadurch die Energieeffizienz und Leistung des Biomassekessels steigern. Eukalyptus wird mit einer Nennleistung von 360 m3 pro Stunde Holz mit Rinde pro Linie mit der RotaBarker-Technologie entrindet, die ausgezeichnete Entrindungsergebnisse mit sehr geringen Holzverlusten liefert. Der Hackschnitzelprozess setzt horizontal beschickte HHQ-Chipper ein und sorgt dadurch für hohe Kapazität (400 m3 pro Stunde ohne Rinde) und gleichzeitig beste Hackschnitzelqualität. Der Betrieb wird weiter durch SmartWoodyard-Produkte, wie Online-Zustandsüberwachung der Anlage und digitale Informationsplattform zur Wartungsunterstützung ChipperEKG und CrusherEKG sowie ScanChip-Hackschnitzel-analyse für Qualitätsmessungen, unterstützt.
  • Eine komplette Faserline mit einer Kapazität von 4.700 Tagestonnen/lutro gebleichtem Zellstoff, inklusive Lo-Solids kontinuierlichem Kocher mit TurboFeed-Hackschnitzelzufuhr, Braunstoffwäsche mit mehrstufigen DD-Wäschern, 2-stufiger Sauerstoff-Delignifizierung gefolgt von der Auflösung der Faserbündeln, Sortierung und mehrstufigen DD-Wäschern. Die Bleichanlage basiert auf der bewährten Umkehrreaktortechnologie, wobei der Stoff mittels DD-Wäschern nach jeder Stufe gewaschen wird, was insgesamt zu niedrigem Chemikalienverbrauch, hochwertigem Zellstoff und niedrigen Emissionen führt.
  • Eine energieeffiziente Eindampfanlage für Schwarzlauge mit einer hohen Kapazität von 1.750 Tonnen/Stunde). Die Anlage wird eine 7+stufige Eindampfanlage enthalten und Schwarzlauge auf die sehr hohe Trockensubstanz von 80% eindampfen, um eine effiziente Verbrennung im Rückgewinnungskessel zu ermöglichen. Die Anlage enthält die neuesten ANDRITZ-Innovationen, die die Qualität des Sekundärkondensats für eine 100%-ige Wiederverwendung in anderen Bereichen des Werks verbessern. Der Lieferumfang enthält auch einen neuen Behälterbereich sowie ein Methanolverflüssigungssystem. Die Lamellentechnologie sowie die einzigartige Lösung von ANDRITZ zur Vermeidung von Ablagerungen senken die Waschanforderungen und sorgen für nur minimale Verstopfung von Heizoberflächen sowie gute Reinigungseigenschaften, was eine höhere Verfügbarkeit ergibt und die gesamte Produktion und Leistung der Anlage steigert.
  • Komplette Weißlaugenanlage, inklusive effizienter Filtration der Grünlauge mit minimaler Abfallmenge für die Deponie, Weißlaugenfiltration mittels LimeWhite-Filter zur Optimierung der Weißlaugenqualität sowie effiziente Kalkschlammfiltration mit zwei LimeDry-Filtern mit hohem Kalkschlammfeststoffgehalt und niedrigen alkalischen Reststoffen. Die Kaustifizierungsanlage hat eine Kapazität von 15.300 m3/Tag. Die Lieferung umfasst auch zwei Drehrohröfen (Kapazität je 700 Tagestonnen) mit niedrigem Wärmeverbrauch und geringen Emissionen zur Erfüllung der engen Emissionsvorgaben von Arauco.

„Während der Verkaufsphase haben wir die Fähigkeiten des Unternehmens beurteilt, und ANDRITZ zeigte seine Kompetenz, sein Engagement und seine Professionalität. Wir gratulieren dem gesamten Team von ANDRITZ, das hart, effizient und mit Leidenschaft und Professionalität für dieses Ergebnis gearbeitet hat. Wir sind erst am Anfang, aber ich bin davon überzeugt, dass dieses Projekt für alle Beteiligten großartig wird”, sagt Franco Bozzalla, Senior VP Pulp and Energy bei ARAUCO.

Das Projekt MAPA wird die Effizienz und die Zellstoffproduktion bei ARAUCO erhöhen sowie die Wettbewerbsfähigkeit und Führung von ARAUCO in den globalen Märkten stärken.

– Ende –

ANDRITZ-GRUPPE
ANDRITZ ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und Papierindustrie, die metallverarbeitende Industrie und Stahlindustrie sowie für kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung. Weitere wesentliche Geschäftsfelder sind die Tierfutter- und Biomassepelletierung sowie die Automatisierung, wo ANDRITZ unter der Marke Metris eine breite Palette von innovativen Produkten und Dienstleistungen im Bereich Industrial Internet of Things (IIoT) anbietet. Darüber hinaus ist der internationale Technologiekonzern auch im Bereich der Energieerzeugung (Dampfkesselanlagen, Biomassekraftwerke, Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen) und Umwelttechnik (Rauchgasreinigungsanlagen) tätig und bietet Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff und Faserplatten sowie Recyclinganlagen an.

Leidenschaft für innovative Technik, absolute Kundenorientierung sowie Verlässlichkeit und Integrität sind die zentralen Werte, denen sich ANDRITZ verpflichtet fühlt. Der Hauptsitz des börsennotierten Konzerns befindet sich in Graz, Österreich. Mit über 160 Jahren Erfahrung, 29.000 Mitarbeitern und über 280 Standorten in mehr als 40 Ländern weltweit unterstützt ANDRITZ als verlässlicher und kompetenter Partner seine Kunden dabei, ihre Unternehmens- und Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

ANDRITZ PULP & PAPER
ANDRITZ Pulp & Paper ist ein weltweit führender Anbieter von kompletten Anlagen, Systemen, Ausrüstungen und umfassenden Serviceleistungen für die Erzeugung und Weiterverarbeitung aller Arten von Faserstoffen, Papier, Karton und Tissuepapier. Die Technologien umfassen die Verarbeitung von Holz, Einjahrespflanzen und Altpapier, die Erzeugung von Zellstoff, Holzstoff und Recyclingfaserstoffen, die Rückgewinnung und Wiederverwertung von Chemikalien, die Aufbereitung des Papiermaschineneintrags, die Erzeugung von Papier, Karton und Tissuepapier, die Leimung, Veredelung und Beschichtung von Papier sowie die Rejekt- und Schlammbehandlung. Das Serviceangebot inkludiert System- und Maschinenmodernisierungen, Umbauten, Ersatz- und Verschleißteile, Dienstleistungen vor Ort sowie in der Werkstätte, Optimierungen der Prozessleistung, Wartungs- und Automatisierungslösungen sowie Maschinenverlegungen und Gebrauchtanlagen. Zum Geschäftsbereich gehören auch die Bereiche Biomasse-, Dampf- und Rückgewinnungskessel für die Energieerzeugung, Gasifizierungs- und Rauchgasreinigungsanlagen, Verfahren und Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff und Faserplatten (MDF) sowie Recycling- und Zerkleinerungslösungen für verschiedene Abfälle.

Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Presse-Information ZIP : 295 KB