pp-portalimage-loop1
  • ANDRITZ-GRUPPE
  • Presse
  • Pulp & Paper
  • ANDRITZ präsentiert neue Tissuemaschine PrimeLineTEX für texturiertes Tissue

ANDRITZ präsentiert neue Tissuemaschine PrimeLineTEX für texturiertes Tissue

2019/03/22

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ hat die neue Tissuemaschine PrimeLineTEX für texturiertes Tissue offiziell präsentiert. Diese Maschine ermöglicht es Kunden, texturiertes Tissue mit einer höheren Qualität als Dry-Crepe und einer Qualität nahe strukturiertem Tissue (TAD) zu produzieren und gleichzeitig deutliche Kosteneinsparungen zu erzielen.

Die PrimeLineTEX ist mit Arbeitsbreiten von 5,6 oder 2,8 m verfügbar und erzeugt hochwertiges Tissue für Handtuch- und Hygieneanwendungen. Die Maschine bietet Fasereinsparungen von bis zu 25% im Vergleich zu Dry-Crepe und verbraucht bis zu 50% weniger Energie als eine TAD-Maschine. Die PrimeLineTEX ist erheblich kürzer in der Länge als andere Lösungen am Markt und verwendet nur eine zusätzliche Bespannung statt zwei. Außerdem kann die PrimeLineTEX zwischen der Produktion von texturiertem und Dry-Crepe Tissue wesentlich schneller wechseln als vergleichbare Lösungen.

Als Lieferant schlüsselfertiger Lösungen kann ANDRITZ komplette Anlagen für die Tissueproduktion, inklusive Stoffaufbereitung, Pumpen und Automatisierungssystem, anbieten.

„Unsere neue Tissuemaschine PrimeLineTEX ermöglicht es den Kunden, hochwertiges Tissue mit einer Qualität nahe an TAD zu produzieren, jedoch mit deutlich niedrigeren Investitions- und Betriebskosten. Sie ist auf allen Märkten weltweit uneingeschränkt verfügbar. Diese neue Maschine bietet gewinnbringende Vorteile für unsere Kunden“, sagt Klaus Blechinger, Vice President Tissue bei ANDRITZ.

PrimeLineTEX – SPÜREN SIE DEN UNTERSCHIED

Die ANDRITZ-Pilotanlage für Tissue – PrimeLineTIAC – in Graz, Österreich, ist zurzeit als PrimeLineTEX konfiguriert und bietet Kunden die Möglichkeit, texturiertes Tissue der Zukunft zu testen und weiterzuentwickeln. Die ersten Proben werden bei der Messe „Tissue World Milan“ vom 25. bis 27. März 2019 am ANDRITZ-Stand F680 verfügbar sein.

Die neue Tissuemaschine PrimeLineTEX bestätigt erneut die starke Position von ANDRITZ als einer der weltweit führenden Lieferanten kompletter Tissueproduktionslinien und als idealer Partner für innovative Lösungen.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte andritz.com/primelinetex

- Ende -

ANDRITZ-GRUPPE
ANDRITZ ist ein internationaler Technologiekonzern und liefert Anlagen, Systeme, Ausrüstungen und Serviceleistungen für unterschiedliche Industrien. Das Unternehmen gehört zu den Technologie- und Marktführern im Bereich Wasserkraft, in der Zellstoff- und Papierindustrie, der metallverarbeitenden Industrie und Stahlindustrie sowie in der kommunalen und industriellen Fest-Flüssig-Trennung. Weitere wesentliche Geschäftsfelder sind die Tierfutter- und Biomassepelletierung sowie die Automatisierung, wo ANDRITZ unter der Marke Metris eine breite Palette an innovativen Produkten und Dienstleistungen im Bereich Industrial Internet of Things (IIoT) anbietet. Darüber hinaus ist das Unternehmen auch im Bereich der Energieerzeugung (Dampfkesselanlagen, Biomassekraftwerke, Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen) und Umwelttechnik (Rauchgas- und Abgasreinigungsanlagen) tätig und bietet Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff und Faserplatten sowie Recyclinganlagen an.

Leidenschaft, Partnerschaft, Perspektiven und Vielseitigkeit sind die zentralen Werte denen sich ANDRITZ verpflichtet fühlt und die definieren, wofür das Unternehmen steht. Der Hauptsitz des börsennotierten Konzerns befindet sich in Graz, Österreich. Mit knapp 170 Jahren Erfahrung, 29.000 Mitarbeitern und über 280 Standorten in mehr als 40 Ländern weltweit unterstützt ANDRITZ als verlässlicher und kompetenter Partner seine Kunden dabei, ihre Unternehmens- und Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

ANDRITZ PULP & PAPER
ANDRITZ Pulp & Paper ist ein weltweit führender Anbieter von kompletten Anlagen, Systemen, Ausrüstungen und umfassenden Serviceleistungen für die Erzeugung und Weiterverarbeitung aller Arten von Faserstoffen, Papier, Tissuepapier und Karton. Die Technologien umfassen die Verarbeitung von Holz, Einjahrespflanzen und Altpapier, die Erzeugung von Zellstoff, Holzstoff und Recyclingfaserstoffen, die Rückgewinnung und Wiederverwertung von Chemikalien, die Aufbereitung des Papiermaschineneintrags, die Erzeugung von Papier, Tissuepapier und Karton, die Veredelung und Beschichtung von Papier sowie die Rejekt- und Schlammbehandlung. Das Serviceangebot inkludiert System- und Maschinenmodernisierungen, Umbauten, Ersatz- und Verschleißteile, Dienstleistungen vor Ort sowie in der Werkstätte, Optimierungen der Prozessleistung, Wartungs- und Automatisierungslösungen sowie Maschinenverlegungen und Gebrauchtanlagen. Zum Geschäftsbereich gehören auch die Bereiche Biomasse-, Dampf- und Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen und saugfähigen Hygieneprodukten, Viskosezellstoff und Faserplatten (MDF) sowie Recyclinganlagen.

Die ANDRITZ-Pilotanlage für Tissue – PrimeLineTIAC – in Graz, Österreich, ist zurzeit als PrimeLineTEX konfiguriert und bietet Kunden die Möglichkeit, texturiertes Tissue der Zukunft zu testen und weiterzuentwickeln.

© ANDRITZ
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Presse-Information und Foto ZIP : 2,4 MB