ANDRITZ liefert für Xuan Mai Paper, Vietnam, eine PrimeLineECO Tissuemaschine mit zwei Stoffaufbereitungslinien
pp-portalimage-loop1
  • ANDRITZ-GRUPPE
  • Presse
  • Pulp & Paper
  • ANDRITZ liefert für Xuan Mai Paper, Vietnam, eine PrimeLineECO Tissuemaschine mit zwei Stoffaufbereitungslinien

ANDRITZ liefert für Xuan Mai Paper, Vietnam, eine PrimeLineECO Tissuemaschine mit zwei Stoffaufbereitungslinien

2019/05/21

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ erhielt von Xuan Mai Paper Co. Ltd. den Auftrag zur Lieferung einer PrimeLineECO-Tissuemaschine für das Werk in Ho Chi Minh City, Vietnam, für die Produktion hochwertiger Tissuequalitäten aus 100% Frischfasern oder 100% Deinkingstoff (DIP).

Die Inbetriebnahme ist für das 2. Quartal 2020 geplant.

Die neue PrimeLineECO-Tissuemaschine für Xuan Mai Paper weist eine Konstruktions-geschwindigkeit von 1.300 Metern pro Minute und eine Papierbreite von 2,85 Metern auf. Der Lieferumfang beinhaltet eine separate DIP-Linie, ein Stoffaufbereitungssystem für Marktzellstoff aus LBKP/NBKP, einen Konstantteil, ein Faserrückgewinnungs- und Ausschussaufbereitungssystem sowie das Basis- und Detailengineering. Die gesamte Linie ist mit einem ANDRITZ-PrimeControl-Automatisierungspaket und einem hochmodernen Mehrmotorenantriebssystem ausgestattet.

Marktzellstoffballen werden in einem FibreSolve FSV-Stoffauflöser effizient und ohne Beschädigung der Fasern aufgelöst. Das System ist in eine Kurzfaser- und eine Langfaserlinie aufgeteilt. Die Mahlung der Langfaser erfolgt mit einem ANDRITZ-Papillon-Refiner mit zylindrischer Mahlzone. Diese besondere Geometrie ergibt eine Kombination von schonender und homogener Faserbehandlung. Im Vergleich zu Konkurrenzmaschinen in ähnlichen Anwendungen bietet dieses Refinerkonzept dank der kompakten Rotorausführung eine deutliche Reduzierung des Energieverbrauchs.

Die Konzeption der DIP-Linie als 2-Loop System ermöglicht bei Xuan Mai Paper eine hohe Flexibilität hinsichtlich Rohmaterial-Zusammensetzung, die in der Folge zu niedrigeren Produktionskosten führt. Das System besteht aus einer Auflösetrommel, zwei Flotationsstufen, einer Dispergierung, einem Sortier-/Cleanersystem, sowie der Schlammbehandlung. Die FibreFlow-Auflösetrommel löst MOW/SOP mit minimalem Faserverlust auf und entfernt die meisten Verunreinigungen gleich am Anfang der Linie, wodurch die Belastung der weiteren Anlagensysteme verringert wird. Die ANDRITZ-SelectaFlot-Flotationszellen sind mit energiesparenden Injektoren der letzten Generation ausgerüstet.

Die neuePrimeLineECO-Tissuemaschine erweitert das Produktportfolio von ANDRITZ und fokussiert vor allem auf den Bedarf der aufstrebenden Länder hinsichtlich Energiesparmöglichkeiten. Die Kombination eines Stahlzylinders mit einem Durchmesser von 15 Fuss und einer speziellen, dampfbeheizten Haube von ANDRITZ Novimpianti ermöglicht eine hocheffiziente Trocknung mit erheblichen Energieeinsparungen. Diese spezielle Haubenausführung, die mittels CFD-Analyse erprobt und optimiert wurde und eine optimierte Düsengeometrie aufweist, ergibt eine hochkonsistente und effiziente Trocknungsleistung.

ANDRITZ liefert auch 58 Prozesspumpen für Wasser und Zellstoff – einstufige Kreiselpumpen der Serie ACP sowie Mittelkonsistenzpumpen. Je nach Anwendung erreichen die Pumpen Förderhöhen von bis zu 80 Metern und Durchflussmengen von bis zu 7.440 Liter pro Minute. Die Pumpen transportieren den Zellstoff mit einer Konsistenz von 4,5% atro.

Die innovative und auf die Kundenbedürfnisse maßgschneiderte ANDRITZ-Tissuetechnologie sowie die herausragende Leistung der ANDRITZ-OCC-Linien waren für Xuan Mai Paper entscheidend für die Auftragsvergabe an ANDRITZ.

- Ende -

ANDRITZ-GRUPPE
ANDRITZ ist ein internationaler Technologiekonzern und liefert Anlagen, Systeme, Ausrüstungen und Serviceleistungen für unterschiedliche Industrien. Das Unternehmen gehört zu den Technologie- und Marktführern im Bereich Wasserkraft, in der Zellstoff- und Papierindustrie, der metallverarbeitenden Industrie und Stahlindustrie sowie in der kommunalen und industriellen Fest-Flüssig-Trennung. Weitere wesentliche Geschäftsfelder sind die Tierfutter- und Biomassepelletierung sowie die Automatisierung, wo ANDRITZ unter der Marke Metris eine breite Palette an innovativen Produkten und Dienstleistungen im Bereich Industrial Internet of Things (IIoT) anbietet. Darüber hinaus ist das Unternehmen auch im Bereich der Energieerzeugung (Dampfkesselanlagen, Biomassekraftwerke, Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen) und Umwelttechnik (Rauchgas- und Abgasreinigungsanlagen) tätig und bietet Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff und Faserplatten sowie Recyclinganlagen an.

Leidenschaft, Partnerschaft, Perspektiven und Vielseitigkeit sind die zentralen Werte denen sich ANDRITZ verpflichtet fühlt und die definieren, wofür das Unternehmen steht. Der Hauptsitz des börsennotierten Konzerns befindet sich in Graz, Österreich. Mit knapp 170 Jahren Erfahrung, über 29.000 Mitarbeitern und über 280 Standorten in mehr als 40 Ländern weltweit unterstützt ANDRITZ als verlässlicher und kompetenter Partner seine Kunden dabei, ihre Unternehmens- und Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

ANDRITZ PULP & PAPER
ANDRITZ Pulp & Paper ist ein weltweit führender Anbieter von kompletten Anlagen, Systemen, Ausrüstungen und umfassenden Serviceleistungen für die Erzeugung und Weiterverarbeitung aller Arten von Faserstoffen, Papier, Karton und Tissuepapier. Die Technologien umfassen die Verarbeitung von Holz, Einjahrespflanzen und Altpapier, die Erzeugung von Zellstoff, Holzstoff und Recyclingfaserstoffen, die Rückgewinnung und Wiederverwertung von Chemikalien, die Aufbereitung des Papiermaschineneintrags, die Erzeugung von Papier, Karton und Tissuepapier, die Leimung, Veredelung und Beschichtung von Papier sowie die Rejekt- und Schlammbehandlung. Das Serviceangebot inkludiert System- und Maschinenmodernisierungen, Umbauten, Ersatz- und Verschleißteile, Dienstleistungen vor Ort sowie in der Werkstätte, Optimierungen der Prozessleistung, Wartungs- und Automatisierungslösungen sowie Maschinenverlegungen und Gebrauchtanlagen. Zum Geschäftsbereich gehören auch die Bereiche Biomasse-, Dampf- und Rückgewinnungskessel für die Energieerzeugung, Gasifizierungs- und Rauchgasreinigungsanlagen, Verfahren und Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen und saugfähigen Hygieneprodukten, Viskosezellstoff und Faserplatten (MDF) sowie Recycling- und Zerkleinerungslösungen für verschiedene Abfälle.

ANDRITZ liefert eine neue Tissuemaschine mit zwei Stoffaufbereitungslinien an Xuan Mai Paper, Vietnam.

Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Presse-Information und Foto ZIP : 1,2 MB