pp-portalimage-loop1
  • ANDRITZ-GRUPPE
  • Presse
  • Pulp & Paper
  • ANDRITZ erhält langfristigen Wartungs- und Servicevertrag für das MAPA-Projekt von Arauco in Chile

ANDRITZ erhält langfristigen Wartungs- und Servicevertrag für das MAPA-Projekt von Arauco in Chile

2019/06/25

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ wurde als Wartungs- und Servicepartner für das MAPA-Projekt von Arauco in Chile ausgewählt.

Der langfristige Servicevertrag ANDRITZ SYNERGY™ umfasst das gesamte Werk inklusive komplettem Pre-Engineering, Inbetriebnahme und integrierter Instandhaltung sowie die Lieferung von Ersatz- und Verschleißteilen und diverse andere Serviceleistungen.

Der Auftrag folgt der Ankündigung von ANDRITZ im Oktober letzten Jahres, wichtige Holzplatzausrüstungen, Faserlinie, Weißlaugen- und Eindampftechnologien sowie -ausrüstungen für das MAPA-Projekt zu liefern. Der Lieferung enthält auch ein komplettes Schulungssystem für das Bedienpersonal mit einem exakten Modell der Anlagenbereiche, damit die Bediener je nach Betriebssituation individuell geschult werden können. Durch die Fertigstellung des MAPA-Projekts wird das chilenische Unternehmen zum drittgrößten Lieferanten von Eukalyptuszellstoff weltweit. Das Modernisierungs- und Erweiterungsprojekt soll im ersten Quartal 2021 in Betrieb gehen, wobei das Werk 2,1 Millionen Tonnen Zellstoff jährlich produzieren wird.

„Dies ist ein sehr wichtiger Auftrag für ANDRITZ, weil er unsere Geschäftsbeziehung zur Arauco-Gruppe, die fast die Hälfte des chilenischen Zellstoffmarkts ausmacht, weiter stärkt“, sagt Luis Binotto, Senior Vice President und Division Manager von Sindus ANDRITZ. 

ANDRITZ SYNERGY™ Services ist eine langfristige Servicevereinbarung über Prozessausrüstungen, die je nach Wunsch bestimmte Bereiche oder das ganze Werk abdecken kann. Der Schwerpunkt von ANDRITZ SYNERGY™ Services liegt in der Prozess- und Ausrüstungskompetenz in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden, um die vereinbarten Ziele bestmöglich zu erreichen.

- Ende -

ANDRITZ GRUPPE

ANDRITZ ist ein internationaler Technologiekonzern und liefert Anlagen, Systeme, Ausrüstungen und Serviceleistungen für unterschiedliche Industrien. Das Unternehmen gehört zu den Technologie- und Marktführern im Bereich Wasserkraft, in der Zellstoff- und Papierindustrie, der metallverarbeitenden Industrie und Stahlindustrie sowie in der kommunalen und industriellen Fest-Flüssig-Trennung. Weitere wesentliche Geschäftsfelder sind die Tierfutter- und Biomassepelletierung sowie die Automatisierung, wo ANDRITZ unter der Marke Metris eine breite Palette an innovativen Produkten und Dienstleistungen im Bereich Industrial Internet of Things (IIoT) anbietet. Darüber hinaus ist das Unternehmen auch im Bereich der Energieerzeugung (Dampfkesselanlagen, Biomassekraftwerke, Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen) und Umwelttechnik (Rauchgas- und Abgasreinigungsanlagen) tätig und bietet Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff und Faserplatten sowie Recyclinganlagen an.

Leidenschaft für innovative Technik, absolute Kundenorientierung, Partnerschaft sowie Verlässlichkeit und Integrität sind zentrale Werte für ANDRITZ. Der Hauptsitz des börsennotierten Konzerns befindet sich in Graz, Österreich. Mit knapp 170 Jahren Erfahrung, 29.000 Mitarbeitern und über 280 Standorten in mehr als 40 Ländern weltweit unterstützt ANDRITZ als verlässlicher und kompetenter Partner seine Kunden dabei, ihre Unternehmens- und Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

ANDRITZ PULP & PAPER

ANDRITZ Pulp & Paper ist ein weltweit führender Anbieter von kompletten Anlagen, Systemen, Ausrüstungen und umfassenden Serviceleistungen für die Erzeugung und Weiterverarbeitung aller Arten von Faserstoffen, Papier, Tissuepapier und Karton. Die Technologien umfassen die Verarbeitung von Holz, Einjahrespflanzen und Altpapier, die Erzeugung von Zellstoff, Holzstoff und Recyclingfaserstoffen, die Rückgewinnung und Wiederverwertung von Chemikalien, die Aufbereitung des Papiermaschineneintrags, die Erzeugung von Papier, Tissuepapier und Karton, die Veredelung und Beschichtung von Papier sowie die Rejekt- und Schlammbehandlung. Das Serviceangebot inkludiert System- und Maschinenmodernisierungen, Umbauten, Ersatz- und Verschleißteile, Dienstleistungen vor Ort sowie in der Werkstätte, Optimierungen der Prozessleistung, Wartungs- und Automatisierungslösungen sowie Maschinenverlegungen und Gebrauchtanlagen. Zum Geschäftsbereich gehören auch die Bereiche Biomasse-, Dampf- und Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen und saugfähigen Hygieneprodukten, Viskosezellstoff und Faserplatten (MDF) sowie Recyclinganlagen.

Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Press release and photo ZIP : 1,3 MB