ANDRITZ-Zellstofftrocknungslinie stellt neuen Weltrekord im UPM-Werk Kymi, Finnland, auf
pp-portalimage-loop1
  • ANDRITZ-GRUPPE
  • Presse
  • Pulp & Paper
  • ANDRITZ-Zellstofftrocknungslinie stellt neuen Weltrekord im UPM-Werk Kymi, Finnland, auf

ANDRITZ-Zellstofftrocknungslinie stellt neuen Weltrekord im UPM-Werk Kymi, Finnland, auf

2018/07/06

Die von ANDRITZ gelieferte Zellstofftrocknungslinie im Kymi-Werk von UPM in Kouvola, Finnland, stellte am 31. Mai 2018 einen neuen Produktionsrekord von 2.452 Tagestonnen auf.

Auf der Bahntrocknungsanlage mit einer Breite von 6,3 m entspricht diese Produktion einer spezifischen Trocknungkapazität von 389,2 Tonnen pro Tag und Meter Arbeitsbreite, was einen neuen Weltrekord in der Trocknung von gebleichtem Birken- und Kieferzellstoff darstellt. Die Anlage ging 2015 erfolgreich in Betrieb und verzeichnete seitdem mehrere Produktionsrekorde.

Die Hochleistungs-Zellstofftrocknungslinie von ANDRITZ ermöglicht innerhalb von 23 Minuten einen effizienten und sehr schnellen Wechsel zwischen der Produktion von Birken- und Kieferzellstoff und bewältigt optimal das breite Produktionsspektrum von 1.550 bis 2.452 Tagestonnen.

Die Hochleistungs-Zellstofftrocknungslinien von ANDRITZ zeichnen sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Größte Kapazitäten bei höchster Betriebssicherheit für jede Stoffart durch die bewährte Zellstofftrocknungstechnologie, inklusive ANDRITZ-Doppelsiebformer und Schuhpressenausrüstung.
  • Maximale Produktionsflexibilität und Anpassungsfähigkeit für große Produktionsfenster und kurze Umstellzeiten.
  • Stabiler Betrieb und niedriger Wartungsbedarf durch den hohen Automatisierungsgrad.

Dieser beeindruckende Produktionsrekord ist das Ergebnis aus der führenden und bewährten Zellstofftrocknungstechnologie von ANDRITZ und der ausgezeichneten Zusammenarbeit und Partnerschaft mit UPM.

UPM Kymi ist einer der effizientesten Produzenten der Welt für Weichholz- und Birkenzellstoff und wird weltweit für seine hochwertigen Produkte und seinen ausgezeichneten Kundenservice geschätzt, die das Unternehmen zu einem Maßstab unter den Produzenten in Europa machen.

- Ende -

ANDRITZ-GRUPPE
ANDRITZ ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und Papierindustrie, die metallverarbeitende Industrie und Stahlindustrie sowie für kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung. Weitere wesentliche Geschäftsfelder sind die Tierfutter- und Biomassepelletierung sowie die Automatisierung, wo ANDRITZ unter der Marke Metris eine breite Palette von innovativen Produkten und Dienstleistungen im Bereich Industrial Internet of Things (IIoT) anbietet. Darüber hinaus ist der internationale Technologiekonzern auch im Bereich der Energieerzeugung (Dampfkesselanlagen, Biomassekraftwerke, Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen) und Umwelttechnik (Rauchgasreinigungsanlagen) tätig und bietet Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff und Faserplatten sowie Recyclinganlagen an.

Leidenschaft für innovative Technik, absolute Kundenorientierung sowie Verlässlichkeit und Integrität sind die zentralen Werte, denen sich ANDRITZ verpflichtet fühlt. Der Hauptsitz des börsennotierten Konzerns befindet sich in Graz, Österreich. Mit über 160 Jahren Erfahrung, 25.800 Mitarbeitern und über 250 Standorten in mehr als 40 Ländern weltweit unterstützt ANDRITZ als verlässlicher und kompetenter Partner seine Kunden dabei, ihre Unternehmens- und Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

ANDRITZ PULP & PAPER
ANDRITZ Pulp & Paper ist ein weltweit führender Anbieter von kompletten Anlagen, Systemen, Ausrüstungen und umfassenden Serviceleistungen für die Erzeugung und Weiterverarbeitung aller Arten von Faserstoffen, Papier, Karton und Tissuepapier. Die Technologien umfassen die Verarbeitung von Holz, Einjahrespflanzen und Altpapier, die Erzeugung von Zellstoff, Holzstoff und Recyclingfaserstoffen, die Rückgewinnung und Wiederverwertung von Chemikalien, die Aufbereitung des Papiermaschineneintrags, die Erzeugung von Papier, Karton und Tissuepapier, die Leimung, Veredelung und Beschichtung von Papier sowie die Rejekt- und Schlammbehandlung. Das Serviceangebot inkludiert System- und Maschinenmodernisierungen, Umbauten, Ersatz- und Verschleißteile, Dienstleistungen vor Ort sowie in der Werkstätte, Optimierungen der Prozessleistung, Wartungs- und Automatisierungslösungen sowie Maschinenverlegungen und Gebrauchtanlagen. Zum Geschäftsbereich gehören auch die Bereiche Biomasse-, Dampf- und Rückgewinnungskessel für die Energieerzeugung, Gasifizierungs- und Rauchgasreinigungsanlagen, Verfahren und Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff und Faserplatten (MDF) sowie Recycling- und Zerkleinerungslösungen für verschiedene Abfälle.

UPM Kymi

ANDRITZ-Zellstofftrocknungslinie.

© ANDRITZ
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Presse-Information und Foto ZIP : 3,1 MB