Pumps_keyvisual_general
  • ANDRITZ-GRUPPE
  • Presse
  • Pumpen
  • ANDRITZ liefert Spezialpumpen für Wasserinfrastrukturprojekt in China

ANDRITZ liefert Spezialpumpen für Wasserinfrastrukturprojekt in China

2019/06/24

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ wird im Rahmen des Shanxi Xiaolangdi Yellow River Diversion-Projekts in China vier zweistufige vertikale Pumpen für den Wassertransport liefern.

Basierend auf zwei Reservoirs, mehreren Tunneln, unterirdischen Kanälen, Pumpstationen, Pipelines und Aquädukten ist das Projekt darauf ausgelegt, jährlich 247 Millionen Kubikmeter Wasser umzuleiten. 116 Millionen Kubikmeter entfallen auf die Bewässerung, 116 Millionen Kubikmeter auf die industrielle und städtische Wasserversorgung und 15 Millionen Kubikmeter auf die ökologische Nutzung.

Aufgrund der Wasserknappheit im Norden Chinas wird das Shanxi Xiaolangdi Yellow River Diversion-Projekt die bestehenden Wasserversorgungssysteme erweitern. Dazu wird Wasser aus dem Gelben Fluss über einen sechs Kilometer langen Stollen zu einer unterirdischen Pumpstation transportiert und dort von vier zweistufigen vertikalen ANDRITZ-Pumpen über eine Strecke von etwa 60 Kilometern in einen künstlichen See im Nordwesten der Provinz Shanxi gepumpt. Jede der Pumpen erzielt eine Durchflussmenge von fünf Kubikmetern pro Sekunde über eine Förderhöhe von 236 Metern und arbeitet mit einer Effizienz von über 91 Prozent. Da der Gelbe Fluss große Mengen an Sand transportiert, sind die Pumpen mit einer speziellen, abrasionsbeständigen Beschichtung versehen.

ANDRITZ hat bereits in der Vergangenheit andere große Infrastrukturprojekte in China unterstützt. In der Hui Nan Zhuang Station sorgen acht ANDRITZ horizontale, doppelflutige Spiralgehäusepumpen für die Trinkwasserversorgung der 60 Kilometer entfernten chinesischen Hauptstadt Peking. Elf weitere ANDRITZ-Pumpen des gleichen Typs sind in zwei Stationen im Einsatz, die pro Stunde 200.000 Kubikmeter Wasser aus dem Gelben Fluss in die Stadt Hohhot, die Hauptstadt der autonomen Region Innere Mongolei, pumpen.

– Ende –

 

ANDRITZ GRUPPE

ANDRITZ ist ein internationaler Technologiekonzern und liefert Anlagen, Systeme, Ausrüstungen und Serviceleistungen für unterschiedliche Industrien. Das Unternehmen gehört zu den Technologie- und Marktführern im Bereich Wasserkraft, in der Zellstoff- und Papierindustrie, der metallverarbeitenden Industrie und Stahlindustrie sowie in der kommunalen und industriellen Fest-Flüssig-Trennung. Weitere wesentliche Geschäftsfelder sind die Tierfutter- und Biomassepelletierung sowie die Automatisierung, wo ANDRITZ unter der Marke Metris eine breite Palette an innovativen Produkten und Dienstleistungen im Bereich Industrial Internet of Things (IIoT) anbietet. Darüber hinaus ist das Unternehmen auch im Bereich der Energieerzeugung (Dampfkesselanlagen, Biomassekraftwerke, Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen) und Umwelttechnik (Rauchgas- und Abgasreinigungsanlagen) tätig und bietet Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff und Faserplatten sowie Recyclinganlagen an.

Leidenschaft, Partnerschaft, Perspektiven und Vielseitigkeit sind die zentralen Werte denen sich ANDRITZ verpflichtet fühlt und die definieren, wofür das Unternehmen steht. Der Hauptsitz des börsennotierten Konzerns befindet sich in Graz, Österreich. Mit knapp 170 Jahren Erfahrung, über 29.000 Mitarbeitern und über 280 Standorten in mehr als 40 Ländern weltweit unterstützt ANDRITZ als verlässlicher und kompetenter Partner seine Kunden dabei, ihre Unternehmens- und Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

ANDRITZ HYDRO

ANDRITZ Hydro zählt zu den weltweit führenden Anbietern von elektromechanischen Ausrüstungen für Wasserkraftwerke. Mit mehr als 175 Jahren kumulierter Erfahrung und mehr als 31.000 gelieferten Turbinen mit einer Gesamtleistung von rund 430.000 Megawatt bietet der Geschäftsbereich die komplette Produktpalette einschließlich Turbinen, Generatoren und Zusatzausrüstungen aller Typen und Größen an: „from water to wire“, für die Kleinwasserkraft bis hin zu großen Wasserkraftwerken mit mehr als 800 Megawatt Leistung pro Turbineneinheit. ANDRITZ Hydro nimmt eine führende Position im Wachstumsmarkt der Modernisierung, Erneuerung und Leistungserhöhung bestehender Wasserkraftanlagen ein. Dem Geschäftsbereich zugeordnet sind auch die Bereiche Pumpen (für Wasser- und Abwassermanagement, wie beispielsweise Be- und Entwässerung, Entsalzung oder Wassertransport, und für andere Anwendungen in einem breiten Industriespektrum) sowie Turbogeneratoren für thermische Kraftwerke.

ANDRITZ liefert vier zweistufige vertikale Pumpen für das Shanxi Xiaolangdi Yellow River Diversion-Projekt. 

 

© ANDRITZ
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Preseinfos und Foto ZIP : 259 KB