pp-portalimage-loop1
  • ANDRITZ-GRUPPE
  • Presse
  • News
  • ANDRITZ: Tissuemaschine mit 20-Fuss-Stahlzylinder bei Guizhou Chitianhua, China, erfolgreich in Betrieb genommen

ANDRITZ: Tissuemaschine mit 20-Fuss-Stahlzylinder bei Guizhou Chitianhua, China, erfolgreich in Betrieb genommen

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ hat die an Guizhou Chitianhua Paper Industry Co., Ltd. gelieferte Tissuemaschine TM5 am Standort Chishui, Provinz Guizhou, erfolgreich in Betrieb genommen.

Basierend auf Bambusfasern werden auf der neuen Tissuepapiermaschine des Typs PrimeLineST, die eine Konstruktionsgeschwindigkeit von 2.000 m/min und eine Papierbreite von 5,6 Metern aufweist, hochqualitative Gesichtstücher, Toilettenpapier und Taschentücher produziert.

Die Maschine dieses Typs ist derzeit einzigartig auf dem asiatischen Markt, da sie einen Hochleistungstrockenzylinder mit einer dampfbeheizten Haube kombiniert. Der Trockenzylinder ist komplett aus Stahl gefertigt und zählt mit einem Durchmesser von 20 Fuß zu den größten der Welt. Er ermöglicht eine hohe Trocknungskapazität und im Vergleich zu mit Gas betriebenen Anlagen beträchtliche Einsparungen durch die Verwendung von Dampf.

Der Trockenzylinder wurde im ANDRITZ-Werk in Foshan, China, gefertigt, das Kunden vor Ort modernste Fertigung sowie lokales Service und Qualitätsmanagement bietet.

– Ende –

ANDRITZ-GRUPPE
ANDRITZ ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und Papierindustrie, die metallverarbeitende Industrie und Stahlindustrie, die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung sowie die Tierfutter- und Biomassepelletierung. Weitere wesentliche Geschäftsfelder sind die Automatisierung sowie das Servicegeschäft. Darüber hinaus ist der internationale Konzern auch im Bereich der Energieerzeugung (Dampfkesselanlagen, Biomassekraftwerke, Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen) und Umwelttechnik (Rauchgasreinigungsanlagen) tätig und bietet Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff und Faserplatten sowie Recyclinganlagen an. Der Hauptsitz des börsennotierten Technologiekonzerns, der weltweit rund 25.400 Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Graz, Österreich. ANDRITZ betreibt über 250 Standorte in mehr als 40 Ländern.

ANDRITZ PULP & PAPER
ANDRITZ PULP & PAPER ist ein weltweit führender Anbieter von kompletten Anlagen, Systemen, Ausrüstungen und umfassenden Serviceleistungen für die Erzeugung und Weiterverarbeitung aller Arten von Faserstoffen, Papier, Tissuepapier und Karton. Die Technologien umfassen die Verarbeitung von Holz, Einjahrespflanzen und Altpapier, die Erzeugung von Zellstoff, Holzstoff und Recyclingfaserstoffen, die Rückgewinnung und Wiederverwertung von Chemikalien, die Aufbereitung des Papiermaschineneintrags, die Erzeugung von Papier, Tissuepapier und Karton, die Veredelung und Beschichtung von Papier sowie die Rejekt- und Schlammbehandlung. Das Serviceangebot inkludiert System- und Maschinenmodernisierungen, Umbauten, Ersatz- und Verschleißteile, Dienstleistungen vor Ort sowie in der Werkstätte, Optimierungen der Prozessleistung, Wartungs- und Automatisierungslösungen sowie Maschinenverlegungen und Gebrauchtanlagen. Zum Geschäftsbereich gehören auch die Bereiche Biomasse-, Dampf- und Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff und Faserplatten (MDF) sowie Recyclinganlagen.

Photo

Beim Verlassen des ANDRITZ-Werks in Foshan – der gigantische Stahlzylinder auf dem Weg zum Kunden.

© ANDRITZ
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Presse-Information und Foto ZIP : 2,5 MB