Patterning flushable wipe_RBG_238
  • ANDRITZ-GRUPPE
  • Presse
  • Nonwoven und Textil
  • ANDRITZ präsentiert Spitzenlösungen für Vliesstoffe auf der ANEX 2018

ANDRITZ präsentiert Spitzenlösungen für Vliesstoffe auf der ANEX 2018

2018/04/27

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ präsentiert seine innovativen Technologielösungen für die Vliesstoffproduktion und die Textilienveredelung für die asiatischen Märkte auf der ANEX 2018 (Halle Ost, Stand 2430), die vom 6. bis 8. Juni im Messezentrum Big Sight, Tokio, Japan, stattfindet.

Als einer der Weltmarktführer bei modernsten Technologien für Durchströmverfestigung, Nadelvlies, Spunjet, Spunlace, Thermoverfestigung und Naßvlies bietet ANDRITZ maßgeschneiderte und einzigartige Lösungen sowie ausgezeichneten Service für die individuellen Anforderungen seiner Kunden.

Modernste Technologien für den Hygienemarkt

ANDRITZ bietet für Vliesstoffhersteller, die sich auf den Hygienemarkt konzentrieren, maßgeschneiderte Lösungen und Technologien:

  • Vliesstoffkalander für Anwendungen in der Thermoverfestigung, Prägung, Komprimieriung, Beschichtung, oder Perforierung
  • Spunjet Soft-Technologie für weiches Spunbond-Material
  • Spunlace-Anlagen für die Außenlage von Babywindeln, die bei Windeln und Beinabschlüssen im Premium-Qualitätsbereich verwendet wird
  • Durchströmverfestigungslinien für weichste Saugkörperabdeckungen und Innenlagen. Mit dem ANDRITZFlachofen profitieren Kunden von der hohen Produktionskapazität und den Hochleistungsvliesstoffen mit einem Flächengewicht von 16-18 gsm, die aus Bikomponentenfasern hergestellt werden. Das europäische Institut CETI in Lille, Frankreich, installierte vor kurzem einen Thermoverfestigungsofen von ANDRITZ. Kunden sind herzlich eingeladen, die Anlage zu besichtigen und Versuche durchzuführen.

Mit Spunlace-Linien in Kreuzlegerkonfiguration für leichten Vliesstoff mit 30 bis 45 gsm ist ANDRITZ auch weltweit führend im Markt für Gesichtspflegemasken aus Baumwolle, Zellulose und Mischungen daraus. Die Kunden profitieren von der Gleichmäßigkeit des Vliesstoffs, der Stabilität und der geringen Streckung. Der Markt für Gesichtspflegemasken wächst rasch in vielen Regionen der Welt, vor allem in Asien, aber auch immer mehr in Europa.

Wetlaid-Technologie Eröffnet neue Märkte mit Mehrwert

Die neXline wetlaid von ANDRITZ öffnet die Tür für Nischenproduzenten, die Produkte aus Spezialfasern wie Aramid, Karbon, Mikroglas und anderen High-Tech-Fasern erzeugen. Diese Technologie ist die richtige Wahl für Endanwendungen in der Autoindustrie, Luft- und Raumfahrt, Landwirtschaft, Bauwirtschaft, Medizin/Hygiene sowie im Haushalt. Zahlreiche Varianten stehen zur Auswahl, um individuellen Anforderungen Rechnung zu tragen.

Außerdem liefert die einzigartige Wetlace™-Technologie hervorragende Leistungen in der Produktion von spülbaren Feuchttüchern. Sie verbindet die ANDRITZ-Lösung für die Vliesbildung mit Wasserstrahlverfestigungsmaschinen von ANDRITZ, was die Naßfestigkeit der Feuchttücher in der Verwendung optimiert und schnelles Auflösen nach dem Spülen sichert.

Mehrwert mit ANDRITZ IIoT-Lösungen

Die unter der Technologiemarke Metris gebündelten digitalen ANDRITZ-Technologien entsprechen dem allerneuesten Stand der Technik im Bereich IIoT/Industrie 4.0 und unterstützen die Kunden maßgeblich bei der Erreichung ihrer Produktions- und Unternehmensziele hinsichtlich Erhöhung der Effizienz und Rentabilität der Anlagen, Optimierung des Ressourceneinsatzes, Vermeidung von Produktionsunterbrechungen sowie Erreichung höchster Produktqualitäten.  Die innovativen ANDRITZ-Digitalisierungslösungen zeichnen sich zudem durch höchste Benutzerfreundlichkeit aus, wie zum Beispiel einfache Steuerung über Smartphone, Tablet oder Smartglasses.

Die ANDRITZ-Mitarbeiter freuen sich auf ein Kennenlernen auf der ANEX, um zu zeigen, wie Sie einen reibungslosen und modernen Betrieb erreichen können.

– Ende –

ANDRITZ-GRUPPE
ANDRITZ ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und Papierindustrie, die metallverarbeitende Industrie und Stahlindustrie sowie für kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung. Weitere wesentliche Geschäftsfelder sind die Tierfutter- und Biomassepelletierung sowie die Automatisierung, wo ANDRITZ unter der Marke Metris eine breite Palette von innovativen Produkten und Dienstleistungen im Bereich Industrial Internet of Things (IIoT) anbietet. Darüber hinaus ist der internationale Technologiekonzern auch im Bereich der Energieerzeugung (Dampfkesselanlagen, Biomassekraftwerke, Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen) und Umwelttechnik (Rauchgasreinigungsanlagen) tätig und bietet Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff und Faserplatten sowie Recyclinganlagen an.

Leidenschaft für innovative Technik, absolute Kundenorientierung sowie Verlässlichkeit und Integrität sind die zentralen Werte, denen sich ANDRITZ verpflichtet fühlt.  Der Hauptsitz des börsennotierten Konzerns befindet sich in Graz, Österreich. Mit über 160 Jahren Erfahrung, 25.600 Mitarbeitern und über 250 Standorten in mehr als 40 Ländern weltweit unterstützt ANDRITZ als verlässlicher und kompetenter Partner seine Kunden dabei, ihre Unternehmens- und Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

ANDRITZ-Durchströmverfestigungslinie für Verfahren zur Herstellung von Hygieneprodukten.

© ANDRITZ

ANDRITZ neXline Wetlaid

© ANDRITZ
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Presse-Information und Fotos ZIP : 4,8 MB