pp-portalimage-loop1
  • ANDRITZ-GRUPPE
  • Presse
  • Pulp & Paper
  • ANDRITZ nimmt modernisierte Kartonmaschine von R.D.M. Arnsberg erfolgreich in Betrieb

ANDRITZ nimmt modernisierte Kartonmaschine von R.D.M. Arnsberg erfolgreich in Betrieb

2019/01/30

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ hat die für R.D.M. Arnsberg GmbH, Deutschland, modernisierte Kartonmaschine KM3 in Arnsberg, Deutschland, nach einer Lieferzeit von nur acht Monaten erfolgreich Anfang Jänner 2019 in Betrieb genommen.

ANDRITZ war bei diesem Auftrag für die Neukonzeptionierung des Zuführsystems für den neuen Stoffauflauf, die Anpassung der notwendigen Entwässerungskapazität sowie für die Rückführung des anfallenden Siebwassers verantwortlich. Die von ANDRITZ gelieferten Komponenten sind für eine zukünftige Produktionsgeschwindigkeit von 1.000 m/min. vorbereitet und ermöglichen eine wesentliche Verbesserung der Formationsgüte sowie der Profilstabilität der Decklage zur besseren Verarbeitbarkeit der gefertigten Produkte. Derzeit liegt die Produktionsgeschwindigkeit bei ca. 780 m/min, die Arbeitsbreite beträgt 3,63 m.

Der Lieferumfang umfasste einen PrimeFlow SW Stoffauflauf für die Deckenlage inklusive neuer Stoffauflaufleitung, neue Entwässerungselemente sowie einen neuen Siebwasserkanal mit Siebwasserbehälter. Neben der Installation neuer, notwendiger Stuhlungsteile für das Deckensieb, wurde auch die Stuhlung der Gautschpresse saniert und adaptiert, um den zukünftigen Produktionsanforderungen gerecht zu werden.

Die Aktivität im Bereich der Pressenstuhlung sowie die Montage für den gesamten ANDRITZ-Lieferumfang erfolgten durch den ANDRITZ Local Service in Mönchengladbach.

Ausschlaggebend für die sehr erfolgreiche und termingerechte Projektabwicklung waren die perfekte Koordination und vor allem die enge Kooperation zwischen ANDRITZ und R.D.M. Der Grundstein für diesen Erfolg wurde bereits in der Projektphase gelegt, in welcher durch intensive Zusammenarbeit mit dem Kunden bereits detaillierte Konzepte entwickelt wurden.Diese erfolgreiche Inbetriebnahme bestätigt abermals die Position von ANDRITZ als einer der weltweit führenden Lieferanten kompletter Linien, Schlüsselkomponenten, Serviceleistungen und Umbauten für die Produktion von Papier und Karton.

Die RDM-Gruppe ist der zweitgrößte Hersteller von gestrichenem Recyclingfaserkarton in Europa, der Größte in Italien, Frankreich und der iberischen Halbinsel, und stellt darüber hinaus auch Produkte auf Frischfaserbasis her. Am Standort Arnsberg werden gestrichene Liner-Sorten für Verpackungen aus kaschierter Wellpappe produziert.

- Ende -

ANDRITZ-GRUPPE
ANDRITZ ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und Papierindustrie, die metallverarbeitende Industrie und Stahlindustrie sowie für kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung. Weitere wesentliche Geschäftsfelder sind die Tierfutter- und Biomassepelletierung sowie die Automatisierung, wo ANDRITZ unter der Marke Metris eine breite Palette von innovativen Produkten und Dienstleistungen im Bereich Industrial Internet of Things (IIoT) anbietet. Darüber hinaus ist der internationale Technologiekonzern auch im Bereich der Energieerzeugung (Dampfkesselanlagen, Biomassekraftwerke, Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen) und Umwelttechnik (Rauchgasreinigungsanlagen) tätig und bietet Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff und Faserplatten sowie Recyclinganlagen an.

Leidenschaft für innovative Technik, absolute Kundenorientierung sowie Verlässlichkeit und Integrität sind die zentralen Werte, denen sich ANDRITZ verpflichtet fühlt. Der Hauptsitz des börsennotierten Konzerns befindet sich in Graz, Österreich. Mit über 160 Jahren Erfahrung, 29.000 Mitarbeitern und über 280 Standorten in mehr als 40 Ländern weltweit unterstützt ANDRITZ als verlässlicher und kompetenter Partner seine Kunden dabei, ihre Unternehmens- und Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

ANDRITZ PULP & PAPER
ANDRITZ Pulp & Paper ist ein weltweit führender Anbieter von kompletten Anlagen, Systemen, Ausrüstungen und umfassenden Serviceleistungen für die Erzeugung und Weiterverarbeitung aller Arten von Faserstoffen, Papier, Tissuepapier und Karton. Die Technologien umfassen die Verarbeitung von Holz, Einjahrespflanzen und Altpapier, die Erzeugung von Zellstoff, Holzstoff und Recyclingfaserstoffen, die Rückgewinnung und Wiederverwertung von Chemikalien, die Aufbereitung des Papiermaschineneintrags, die Erzeugung von Papier, Tissuepapier und Karton, die Veredelung und Beschichtung von Papier sowie die Rejekt- und Schlammbehandlung. Das Serviceangebot inkludiert System- und Maschinenmodernisierungen, Umbauten, Ersatz- und Verschleißteile, Dienstleistungen vor Ort sowie in der Werkstätte, Optimierungen der Prozessleistung, Wartungs- und Automatisierungslösungen sowie Maschinenverlegungen und Gebrauchtanlagen. Zum Geschäftsbereich gehören auch die Bereiche Biomasse-, Dampf- und Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff und Faserplatten (MDF) sowie Recyclinganlagen.

Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Presse-Information ZIP : 238 KB