Pumps_keyvisual_general

ANDRITZ Pumpen und ANDRITZ PULP & PAPER auf der Zellcheming 2010

  • Innovative Lösungen für die Zellstoff- und Papier-Industrie
  • Pressetermine am Stand (Halle 5, Stand 521):
    - ANDRITZ Pumpen: 29. Juni 2010, 11:30–12:00 Uhr
    - ANDRITZ PULP & PAPER: 29. Juni 2010, 12:00-12:30 Uhr

Der internationale Technologie-Konzern ANDRITZ ist auf der Zellcheming 2010 mit dem Geschäftsbereich PULP & PAPER sowie der Division Pumpen des Geschäftsbereichs ANDRITZ HYDRO vertreten.

ANDRITZ Pumpen präsentiert sein umfassendes Kreiselpumpenprogramm. Als Exponat wird die neuentwickelte und bereits in der Praxis erprobte selbstansaugende Kreiselpumpe der Baureihe AD, geeignet für den Transport feststoffbeladener Medien (z. B. für Zellstoff-, Papier- oder Abwasser-Anwendungen), gezeigt. Zusätzlich werden die vertikale Eintauchpumpe der Serie SAT und die Freistrompumpe der Serie VP vorgestellt. ANDRITZ Sumpfpumpen fördern Frisch- und Weißwasser, Zellstoff-Suspensionen und Abwasser. Eine Freistromausführung der vertikalen Pumpe eignet sich zudem für den Transport von Schlämmen mit großen Partikeln sowie abrasiven Medien.

Der diesjährige Fachvortrag beschäftigt sich mit dem Einsatz von rückwärts laufenden Pumpen als Pumpturbinen zur Energierückgewinnung. Anhand eines konkreten Beispiels einer Pumpturbine vor einer Mikroflotationsanlage wird beschrieben, wie überschüssige Energie optimal zurück gewonnen werden kann. ANDRITZ Pumpturbinen finden als Rückgewinnungsturbinen (z. B. in Zellstoff- und Papier-Anlagen), in Kleinkraftwerken und zur Energieversorgung von Schutzhütten und Forsthäusern ihren Einsatz. Sie eignen sich für Trinkwasser, Rest- und Abwasser oder auch Stoffsuspensionen.

Innovative Lösungen für die Zellstoff- und Papier-Industrie präsentiert auch ANDRITZ PULP & PAPER:

  • Der Deinking-Prozess von ANDRITZ läuft in Systemen mit zwei bis drei Kreisläufen, bestehend aus verbesserten Sortierstufen, atmosphärischer oder druckbeaufschlagter Dispergierung, Wäsche sowie zwei Bleichstufen.
  • Die PrimeCoat Filmtechnologie zur gleichzeitigen beidseitigen Blattbeschichtung bietet viele Vorteile: niedrige Betriebskosten, Einstellbarkeit verschiedener Betriebsdrehzahlen, rascher Wechsel des Beschichtungsgewichts, gute Quer- und Längsprofileigenschaften sowie eine ähnlich gute Beschichtungsqualität wie bei der Konturbeschichtung.
  • Die PrimeDry Yankeezylinderkopfisolierung von Guss- und Stahlzylinderköpfen spart Energie und senkt die Emissionen aus dem Produktionsprozess. Auch bestehende Yankeezylinder sämtlicher Hersteller können mit der Isolierung nachgerüstet werden.
  • PrimeDustEx W, ein Nassstaub-Absaugungssystem zur Vermeidung von Brand und Staubexplosionen. Der Nass-Kollektor hat einen speziellen verlängerten Einlauf und inneren Leitapparat zur sicheren und wirksamen Erfassung des Staubs.
  • Die SuperFlow Scheibenfiltersektoren von ANDRITZ weisen eine hohe Entwässerungsleistung auf. Die erzeugte Fasermatte hat einen höheren Trockengehalt, die Filterkapazität steigt. Die U-Profil-Konstruktion verbessert den Filtratfluss und sorgt für hohe Stabilität und Zuverlässigkeit im Betrieb.
  • Der neue Bar-Tec® Nobilis ist der für die Feinsortierung in DIP-Anlagen entwickelte Siebkorb. Die Schlitzweitengenauigkeit dieses Siebkorbs erzielt – verglichen mit herkömmlichen Siebkörben – außerordentlich gute Sortierergebnisse. Die neue Bar-Tec® Valeo-Reihe bietet robuste und verschleißfeste Siebkörbe für den Einsatz bei Sekundärfaserstoffen.

Die ANDRITZ-GRUPPE

Die ANDRITZ-GRUPPE ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen und Service-Leistungen für Wasserkraftwerke, für die Zellstoff- und Papier-Industrie, die Metall-Industrie sowie für andere Spezial-Industrien (Fest-Flüssig-Trennung, Futtermittel und Biomasse). Der Hauptsitz der Gruppe, die weltweit rund 13.400 Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Graz, Österreich. ANDRITZ verfügt über mehr als 120 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebs-Gesellschaften auf der ganzen Welt.

ANDRITZ Pumpen:

Die Division Pumpen des ANDRITZ-Geschäftsbereichs HYDRO entwickelt und produziert Pumpen für unterschiedliche Anwendungen. Jahrzehntelange Erfahrung im hydraulischen Maschinenbau und umfassendes Prozess-Know-how bilden die Basis für den hohen Standard des ANDRITZ-Pumpenbaus. ANDRITZ bietet alles aus einer Hand an – von der Entwicklung über Modellversuche, Konstruktion, Fertigung und Projektmanagement bis hin zu Service und Training.

ANDRITZ Pumpen bieten innovative Lösungen . . .

. . . für eine breite Palette von Anwendungen in der:

  • Zellstoff-Produktion
  • Altpapier-Aufbereitung
  • Papier-Produktion
  • chemischen Industrie
  • Lebensmittel-Industrie
  • Abwasser-Reinigung
  • Energierückgewinnung als rückwärts laufende Pumpen.

. . . in Form von modernen Dampfaufheizsystemen:

  • in Industriekraftwerken bei Unterbrechungen der angeschlossenen Anlage (z. B. Abriss bei einer Papiermaschine), um Energie und VE-Wasser zu 95% zurückzugewinnen
  • zur schonenden Erwärmung von niederkonsistenten und mittelkonsistenten Stoffsuspensionen.

. . . für das Fördern von Wasser zur:

  • Be- und Entwässerung
  • Wasserversorgung.

. . . in der Energiewirtschaft:

  • Kühlwasserpumpen
  • Reaktorpumpen
  • in Rauchgasentschwefelungsanlagen.

ANDRITZ HYDRO

ANDRITZ HYDRO ist einer der weltweit führenden Anbieter von schlüsselfertigen Anlagen und Service-Leistungen für neue Wasserkraftwerke. Zusätzlich werden Sanierungen und Modernisierungen bestehender Anlagen angeboten. Weitere Tätigkeitsbereiche sind die Entwicklung, Planung und Herstellung von Pumpen für spezielle Anwendungen (z. B. für den Wassertransport, im Energiesektor sowie in der Zellstoff- und Papier-Industrie) sowie von Turbogeneratoren für Gas- und Dampfkraftwerke.

ANDRITZ PULP & PAPER

ANDRITZ PULP & PAPER ist einer der weltweit führenden Anbieter von schlüsselfertigen Anlagen und Service-Leistungen für die Erzeugung aller Arten von Faserstoffen, Papier, Tissue-Papier, Karton, Faserplatten (MDF) und Vliesstoffen sowie von Biomassekesseln und Gasifizierungsanlagen für die Energie-Erzeugung. Die angebotenen Technologien umfassen u. a. die Verarbeitung von Holzstämmen und Einjahrespflanzen, die Erzeugung von Zell- und Holzstoffen sowie Fasern basierend auf Altpapier, die Rückgewinnung und Wiederverwertung von Chemikalien, die Erzeugung von Energie aus Biomasse, die Aufbereitung des Papiermaschinen-Eintrags aus Frisch- oder Recycling-Faser, die Erzeugung von Papier, Tissue-Papier und Karton, die Kalandrierung (Glättung) und Beschichtung von Papier sowie die Rejekt- und Schlamm-Behandlung. Das Service-Geschäft umfasst Wartungsverträge für komplette Fabriken, Modernisierungen und Umbauten von Anlagen sowie prozesstechnische Verschleißkomponenten und Ersatzteile.

contact us
ANDRITZ GROUP
Michael Buchbauer
ANDRITZ HYDRO Pumps
Marlene Eder
Phone: +43 (316) 6902 3020
ANDRITZ PULP & PAPER
Elisabeth Wolfond
Phone: +43 (316) 6902 2014