ANDRITZ liefert Recyclinganlage zur Kühlgeräteaufbereitung an Remondis Electrorecycling SAS, Frankreich
oi-recycling-carousel
  • ANDRITZ-GRUPPE
  • Presse
  • Recycling
  • ANDRITZ liefert Recyclinganlage zur Kühlgeräteaufbereitung an Remondis Electrorecycling SAS, Frankreich

ANDRITZ liefert Recyclinganlage zur Kühlgeräteaufbereitung an Remondis Electrorecycling SAS, Frankreich

2019/01/17

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ erhielt von Remondis Electrorecycling SAS den Auftrag zur Lieferung einer kompletten Recyclinganlage zur Kühlgeräteaufbereitung für deren Rückbauzentrum in Saint Thibault, Frankreich.

Cross-Flow Shredder QZ, das Herzstück der neuen Anlage

Herzstück der neuen Anlage wird der Cross-Flow Shredder QZ sein, der Kühlschränke und Gefriertruhen bis zu einem Maximalgewicht von 100 kg je Gerät verarbeiten kann. Die Inbetriebnahme der neuen Recyclinganlage ist für das erste Quartal 2019 geplant.

Der Cross-Flow Shredder QZ, Typ 2500, ermöglicht eine schonende und einstufige Verarbeitung des Aufgabeguts und ist unempfindlich gegenüber massiven Metallteilen. Das Funktionsprinzip des Querstromzerspanners QZ basiert auf flexibel drehenden Werkzeugen, die das Inputmaterial auf variabel einstellbare Geschwindigkeiten und Laufbahnen beschleunigen. Der Materialaufschluss erfolgt durch gegenseitiges Aufprallen innerhalb der Laufbahnen. Die unterschiedlichen physikalischen Eigenschaften der Materialien sowie die individuelle definierte Verweildauer im Kessel bestimmen Form und Größe des aufgeschlossenen Materials.

Remondis wird die neue Kühlgeräterecyclinganlage im Dreischichtbetrieb fahren. Die gewonnenen Fraktionen wie Eisen, Aluminium, Kupfer, Kunststoff und Polyurethan werden wieder direkt dem Wirtschaftskreislauf zugeführt.

Mit diesem Auftrag konnte ANDRITZ die führende Position im Bereich der Kühlgeräte-Recyclinganlagen, die nicht nur die strengen europäischen WEEELABEX-Standards erfüllen sondern auch höchste Rückgewinnungsraten für umweltschädliche Treibhausgase und hochexplosives Pentan-Gas erzielen, erneut stärken.

Die Remondis-Gruppe mit Sitz in Lünen, Deutschland, ist eines der größten Recycling-, Service- und Wasserunternehmen weltweit mit mehr als 30.000 Mitarbeitern an rund 800 Standorten auf vier Kontinenten. Remondis ist darauf spezialisiert, Schadstoffe aus Rest- oder Sonderabfällen zu entfernen und umweltfreundlich zu entsorgen.

- Ende -

ANDRITZ-GRUPPE

ANDRITZ ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und Papierindustrie, die metallverarbeitende Industrie und Stahlindustrie sowie für kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung. Weitere wesentliche Geschäftsfelder sind die Tierfutter- und Biomassepelletierung sowie die Automatisierung, wo ANDRITZ unter der Marke Metris eine breite Palette von innovativen Produkten und Dienstleistungen im Bereich Industrial Internet of Things (IIoT) anbietet. Darüber hinaus ist der internationale Technologiekonzern auch im Bereich der Energieerzeugung (Dampfkesselanlagen, Biomassekraftwerke, Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen) und Umwelttechnik (Rauchgasreinigungsanlagen) tätig und bietet Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff und Faserplatten sowie Recyclinganlagen an.

Leidenschaft für innovative Technik, absolute Kundenorientierung sowie Verlässlichkeit und Integrität sind die zentralen Werte, denen sich ANDRITZ verpflichtet fühlt. Der Hauptsitz des börsennotierten Konzerns befindet sich in Graz, Österreich. Mit über 160 Jahren Erfahrung, 29.000 Mitarbeitern und über 280 Standorten in mehr als 40 Ländern weltweit unterstützt ANDRITZ als verlässlicher und kompetenter Partner seine Kunden dabei, ihre Unternehmens- und Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

ANDRITZ RECYCLING

Das ANDRITZ-Portfolio im Bereich Recycling bietet Lösungen für eine Vielzahl an verschiedenen Anwendungen: E-Schrott, Kühlgeräte, Kabel und Litzenkabel, Metalle, Bauteile von Altautos wie Ölfilter, Motorblöcke und Reifen, Haushalts-, Industrie-, Bio- und Holzabfälle sowie Abfallprodukte aus der Papier- und Zellstoffindustrie. Das Serviceangebot inkludiert System- und Maschinenmodernisierungen, Umbauten, Ersatz- und Verschleißteile, Dienstleistungen vor Ort sowie in der Werkstätte, Optimierungen der Prozessleistung, Wartungs- und Automatisierungslösungen sowie Maschinenverlegungen und Gebrauchtanlagen.

Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Presseinformation und Foto ZIP : 2 MB