Pumps_keyvisual_general

ANDRITZ successfully starts up submersible motor pumps on drilling platforms in the North Sea

The six submersible motor pumps supplied last year by international technology Group ANDRITZ to Jurong Shipyard, Singapore, were started up successfully on two drilling platforms in the North Sea.

The pumps convey the industrial water for cooling the drilling equipment from a depth of 20 meters.

Installiert in den Standbeinen der Plattformen fördert jede dieser vierpoligen Unterwassermotorpumpen rund 600 Kubikmeter Brauchwasser in der Stunde. Die Pumpen von ANDRITZ Ritz sind speziell für die rauen Offshore-Bedingungen ausgelegt: Um den extremen thermischen und mechanischen Bedingungen gerecht zu werden, ist der Wickeldraht der Motoren speziell isoliert und damit stärker belastbar. Die Gehäuse sind aus meerwasserfester Alumehrstoff-Bronze gefertigt und zeichnen sich durch sehr hohe Betriebsstandzeiten aus. Die neue innovative Saver-Technologie sorgt für die Überwachung der Betriebszustände und des Wartungsbedarfs der Motoren.

ANDRITZ Ritz, seit mehr als 65 Jahren im Bereich der Unterwassertechnologie tätig, stärkt mit dem erfolgreichen Abschluss dieses Auftrags seine Position als einer der weltweit führenden Lieferanten von Pumpen für den Offshore-Bereich.


– Ende –

Die ANDRITZ-GRUPPE

Die ANDRITZ-GRUPPE ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und Papierindustrie, die Metall verarbeitende Industrie und Stahlindustrie, die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung sowie die Produktion von Tierfutter- und Biomassepellets. Darüber hinaus bietet ANDRITZ weitere Technologien an, unter anderem für die Bereiche Automatisierung, Pumpen, Anlagen für Vliesstoffe und Kunststofffolien, Dampfkesselanlagen, Biomassekessel und Gasifizierungsanlagen für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, Anlagen zur Produktion von Faserplatten (MDF), thermische Schlammverwertung sowie Biomasse-Torrefizierungsanlagen. Der Hauptsitz des börsennotierten internationalen Technologiekonzerns, der rund 23.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Graz, Österreich. ANDRITZ verfügt über mehr als 220 Produktionsstätten sowie Service- und Vertriebsgesellschaften auf der ganzen Welt.

Installiert in den Standbeinen der Plattform fördert jede der Unterwassermotorpumpen von ANDRITZ Ritz 600 Kubikmeter Brauchwasser in der Stunde.
© ANDRITZ
contact us
ANDRITZ GROUP
Michael Buchbauer
download
  • Press release and photo ZIP : 1,7 MB