pp-portalimage-loop1
  • ANDRITZ-GRUPPE
  • Presse
  • Pulp & Paper
  • ANDRITZ präsentiert PrimeScreen X – die neueste Drucksortierer-Generation mit noch höherer Sortierleistung

ANDRITZ präsentiert PrimeScreen X – die neueste Drucksortierer-Generation mit noch höherer Sortierleistung

2019/03/25

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ hat die nächste Generation der höchst erfolgreichen Produktfamilie der ModuScreen Drucksortierer – den neuen PrimeScreen X – am Markt eingeführt.

Der neu entwickelte Sortierer wurde intensiv in anspruchsvollsten OCC-Anwendungen getestet und zeigt signifikante Verbesserungen hinsichtlich Energieeffizienz, Sortierleistung und Wartungsfreundlichkeit.

Der PrimeScreen X baut auf den Erfolg von mehr als 5.400 weltweit installierten ANDRITZ-Drucksortierern in der Stoffaufbereitung auf und bietet den Kunden zusätzliche innovative Vorteile:

  • Top-feed-Stoffzufuhr. Das Top-down-Design nutzt die Schwerkraft, um Schwerteile rasch zu entfernen und minimiert so den Verschleiß von Rotor und Sortierkorb. Top-down verbessert auch das Entfernen von leichten Rejekten, deren Ansammlung im Zufuhrbereich verhindert wird – ein weiterer Faktor für eine verlängerte Lebensdauer von Verschleißteilen.
  • Neue Designs bei PrimeRotor und Rotorflügel. Der PrimeScreen X kann mit dem neu entwickelten PrimeRotor ausgerüstet werden, der – verglichen mit am Markt befindlichen Sortierern in vergleichbarer Anwendung – die Sortiereffizienz verbessert und den Energieverbrauch bis zu 25% reduziert. Die Rotorflügel des PrimeRotors sind mit allen anderen ANDRITZ-Rotorflügeln austauschbar; und der neue Rotor kann in jeden am Markt verfügbaren Sortierer eingebaut werden.
  • Einfachere Instandhaltung. Die neu konzipierte Befestigung des Rotors und des Sortierkorbs führen zu kürzeren Stillständen, da Instandhaltung sowie Austausch von Rotor und Siebkorb schnell und einfach durchgeführt werden können.
  • Verbesserte Geometrie. Die optimierten geometrischen Verhältnisse von Höhe und Durchmesser des Siebkorbs werden den Anforderungen von unterschiedlichen Rohmaterialien und Anwendungen gerecht, helfen den Eindickfaktor zu verringern und ermöglichen so eine bessere Kontrolle des Faserverlustes.
  • Vielseitige Einsetzbarkeit. Der PrimeScreen X kann in allen Sortierprozessen und unabhängig von den Rohmaterialien eingesetzt werden.

Wolfgang Lashofer, Senior Vice President and Global Division Manager der ANDRITZ-Division Paper, Fiber and Recycling fasst zusammen: “Unser neuer PrimeScreen X reduziert den Energieverbrauch wesentlich, verbessert gleichzeitig die Leistung der Anlagen unserer Kunden und entspricht somit genau den Marktanforderungen.“

Erhalten sie weitere Informationen zum PrimeScreen X unter: andritz.com/primescreen

- Ende -

ANDRITZ-GRUPPE
ANDRITZ ist ein internationaler Technologiekonzern und liefert Anlagen, Systeme, Ausrüstungen und Serviceleistungen für unterschiedliche Industrien. Das Unternehmen gehört zu den Technologie- und Marktführern im Bereich Wasserkraft, in der Zellstoff- und Papierindustrie, der metallverarbeitenden Industrie und Stahlindustrie sowie in der kommunalen und industriellen Fest-Flüssig-Trennung. Weitere wesentliche Geschäftsfelder sind die Tierfutter- und Biomassepelletierung sowie die Automatisierung, wo ANDRITZ unter der Marke Metris eine breite Palette an innovativen Produkten und Dienstleistungen im Bereich Industrial Internet of Things (IIoT) anbietet. Darüber hinaus ist das Unternehmen auch im Bereich der Energieerzeugung (Dampfkesselanlagen, Biomassekraftwerke, Rückgewinnungskessel sowie Gasifizierungsanlagen) und Umwelttechnik (Rauchgas- und Abgasreinigungsanlagen) tätig und bietet Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen, Viskosezellstoff und Faserplatten sowie Recyclinganlagen an.

Leidenschaft, Partnerschaft, Perspektiven und Vielseitigkeit sind die zentralen Werte denen sich ANDRITZ verpflichtet fühlt und die definieren, wofür das Unternehmen steht. Der Hauptsitz des börsennotierten Konzerns befindet sich in Graz, Österreich. Mit knapp 170 Jahren Erfahrung, 29.000 Mitarbeitern und über 280 Standorten in mehr als 40 Ländern weltweit unterstützt ANDRITZ als verlässlicher und kompetenter Partner seine Kunden dabei, ihre Unternehmens- und Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

ANDRITZ PULP & PAPER
ANDRITZ Pulp & Paper ist ein weltweit führender Anbieter von kompletten Anlagen, Systemen, Ausrüstungen und umfassenden Serviceleistungen für die Erzeugung und Weiterverarbeitung aller Arten von Faserstoffen, Papier, Karton und Tissuepapier. Die Technologien umfassen die Verarbeitung von Holz, Einjahrespflanzen und Altpapier, die Erzeugung von Zellstoff, Holzstoff und Recyclingfaserstoffen, die Rückgewinnung und Wiederverwertung von Chemikalien, die Aufbereitung des Papiermaschineneintrags, die Erzeugung von Papier, Karton und Tissuepapier, die Leimung, Veredelung und Beschichtung von Papier sowie die Rejekt- und Schlammbehandlung. Das Serviceangebot inkludiert System- und Maschinenmodernisierungen, Umbauten, Ersatz- und Verschleißteile, Dienstleistungen vor Ort sowie in der Werkstätte, Optimierungen der Prozessleistung, Wartungs- und Automatisierungslösungen sowie Maschinenverlegungen und Gebrauchtanlagen. Zum Geschäftsbereich gehören auch die Bereiche Biomasse-, Dampf- und Rückgewinnungskessel für die Energieerzeugung, Gasifizierungs- und Rauchgasreinigungsanlagen, Verfahren und Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen und saugfähigen Hygieneprodukten, Viskosezellstoff und Faserplatten (MDF) sowie Recycling- und Zerkleinerungslösungen für verschiedene Abfälle.

ANDRITZ-PrimeScreen X Sortierer

© ANDRITZ
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Presse-Information und Foto ZIP : 2,8 MB