pp-portalimage-loop1
  • Newsroom
  • Energie-/Umweltlösungen
  • ANDRITZ liefert Metris BOA-Plattform inklusive Advisor Apps für den Kesselbetrieb nach Dänemark

ANDRITZ liefert Metris BOA-Plattform inklusive Advisor Apps für den Kesselbetrieb nach Dänemark

2022/04/05

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ erhielt von Forsyning Helsingør, Dänemark, den Auftrag zur Lieferung eines Metris BOA-Mess- und Auswertungssystem inklusive rategebender Anwendungen, sogenannter „Advisor Apps“, für den Kesselbetrieb.

Die von ANDRITZ entwickelte webbasierte Anwendung Metris BOA verwendet sowohl Echtzeit- als auch historische Betriebsmessdaten, um die Prozesse im Kraftwerk zu optimieren und zu analysieren sowie die installierten Ausrüstungen zu überwachen. Maßgeschneiderte Advisor Apps unterstützen das Kraftwerkspersonal proaktiv, um den Wirkungsgrad im laufendenden Betrieb zu steigern, Möglichkeiten zur Verbesserung der Betriebsmittelverbäuche zu erkennen und Prozesse je nach den betrieblichen Anforderungen zu starten. Zudem liefern automatisch generierte Leistungsberichte, die einen Vergleich zwischen aktuellen Daten und Daten aus vergangenen Berichtperioden abbilden, auf einen Blick Informationen zum Management des gesamten Kraftwerks. Die Metris BOA-Plattform von ANDRITZ wird integraler Bestandteil der Regelungsarchitektur und stellt die dritte Ebene der Automatisierung und Regelung nach Kesselschutz- und Anlagenregelungssystemen (DCS) dar.

Dies ist die zweite Installation von Metris BOA in einer bestehenden Anlage. Dieses Projekt zeigt, dass im Kraftwerksektor großer Bedarf an unterstützenden Tools zur Verbesserung des Betriebs gegeben ist.

Dieser Auftrag veranschaulicht die strategische Entwicklungsrichtung von ANDRITZ – von Advisor Apps, die beim Betrieb von Anlagen unterstützen, hin zu Anwendungen für einen völlig autonomen Betrieb von Kraftwerkskesseln. ANDRITZ ist stolz, einen weiteren wichtigen Beitrag zu autonom betriebenen Kesselanlagen leisten zu können.

- Ende -

ANDRITZ-GRUPPE
Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ liefert ein breites Portfolio an innovativen Anlagen, Ausrüstungen, Systemen, Serviceleistungen und digitalen Lösungen für verschiedenste Industrien und Endmärkte. In allen seinen vier Geschäftsbereichen – Pulp & Paper, Metals, Hydro und Separation – zählt ANDRITZ zu den Weltmarktführern. Technologieführerschaft, globale Präsenz sowie Nachhaltigkeit sind die wesentlichen Eckpfeiler der auf langfristig profitables Wachstum ausgerichteten Unternehmensstrategie. Der börsennotierte Konzern hat rund 26.800 Beschäftigte und über 280 Standorte in mehr als 40 Ländern.

ANDRITZ PULP & PAPER
ANDRITZ Pulp & Paper liefert nachhaltige Technologien, Automatisierungs- und Servicelösungen für die Erzeugung aller Arten von Faserstoffen, Tissue, Papier und Karton. Die Technologien und Dienstleistungen konzentrieren sich auf die maximale Ausnutzung von Rohstoffen, die Steigerung der Produktionseffizienz, die Senkung der Gesamtbetriebskosten sowie auf innovative Dekarbonisierungsstrategien und den autonomen Anlagenbetrieb. Zum Geschäftsbereich gehören auch Kessel für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, verschiedene Vliesstoff-Technologien und Faserplatten-Produktionssysteme (MDF) sowie Recycling- und Zerkleinerungslösungen für zahlreiche Abfälle. Neueste IIoT-Technologien im Rahmen der Metris-Digitalisierungslösungen komplettieren das umfassende Produktangebot.

ANDRITZ Metris BOA-Plattform für Kraftkessel

© Yingyaipumi - stock.adobe.com
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Contact us
Metris BOA
Austria
Eibesbrunnergasse 20
1120 Vienna
Austria
Metris BOA
Finland
Tammasaarenkatu 1
00810 Helsinki
Finland
Downloads
  • Presse-Information und Foto (DE, EN, FI) ZIP : 802 KB