ME-portalimage-loop1
  • Newsroom
  • Metals
  • ANDRITZ liefert neue Lackierlinie an ElvalHalcor, Griechenland

ANDRITZ liefert neue Lackierlinie an ElvalHalcor, Griechenland

2021/02/05

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ erhielt von ElvalHalcor den Auftrag zur Lieferung einer neuen Lackierlinie (# 2) bei Elval, dem Aluminiumwalzwerksbereich von ElvalHalcor Oinofyta, Griechenland.

Die neue Linie ist Teil einer größeren Investition zur deutlichen Erhöhung der Lackierkapazität der Anlage. Die neue Linie, die mit einer Geschwindigkeit von 200 m/min betrieben wird und Aluminiumbunde mit einer Breite von 2.050 mm produzieren kann, wird die Produktionskapazität von Elval erhöhen, um den gesteigerten Marktanforderungen gerecht zu werden.

Der ANDRITZ-Liefer- und Leistungsumfang umfasst die Lackierlinie einschließlich Reinigungssektion, die mechanische Ausrüstung für den Bandtransport, Streckrichter, Coater (Chemikalien und Lack), Besäumschere, Öler, die komplette elektrische Ausrüstung und Automatisierung sowie die Inbetriebnahme der Anlage.

Die hervorragenden Referenzen von ANDRITZ für Aluminiumprozesslinien für die Automobilindustrie sowie die Referenz der Lackierlinie #1 bei Elval waren ausschlaggebend bei der Vergabe des Auftrags an ANDRITZ.

ElvalHalcor S.A. ist ein führender, globaler, industrieller Erzeuger von Aluminium und Kupfer.

Das Unternehmen entstand Dezember 2017 aus der Fusion von Elval – einem führenden europäischen Aluminiumwalzwerksunternehmen, das 1973 in Griechenland gegründet wurde – und Halcor, dem größten Kupferrohrhersteller Europas. Das Unternehmen ist an der Athener Börse notiert.

- Ende -

ANDRITZ-GRUPPE
Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ liefert ein breites Portfolio an innovativen Anlagen, Ausrüstungen, Systemen und Serviceleistungen für die Zellstoff- und Papierindustrie, den Bereich Wasserkraft, die metallverarbeitende Industrie und die Umformtechnik, Pumpen, die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung sowie die Tierfutter- und Biomassepelletierung. Das globale Produkt- und Serviceangebot wird durch Anlagen zur Energieerzeugung, zum Recycling, zur Produktion von Vliesstoffen und Faserplatten sowie durch Automatisierungs- und Digitalisierungslösungen – angeboten unter der Technologiemarke Metris – abgerundet. Der börsennotierte Konzern hat rund 27 800 Mitarbeiter und über 280 Standorte in mehr als 40 Ländern.

ANDRITZ METALS
ANDRITZ Metals ist über den Schuler-Konzern einer der weltweit führenden Anbieter von Technologien, Anlagen und digitalen Lösungen in der Umformtechnik. Zum Produktportfolio gehören auch Automations- und Software-Lösungen, Werkzeuge, Prozess-Knowhow und Service.

Im Bereich Metals Processing bietet der Geschäftsbereich innovative und marktführende Lösungen für die Herstellung und Weiterverarbeitung von Flachprodukten, für Schweißsysteme, Industrieofenanlagen und Serviceleistungen für die metallverarbeitende Industrie.

ElvalHalcor-Werk, Oinofyta

© ElvalHalcor
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Presse-Information und Foto ZIP : 9 MB