Patterning flushable wipe_RBG_238
  • Newsroom
  • Nonwoven und Textil
  • ANDRITZ auf der CINTE 2020

ANDRITZ auf der CINTE 2020

2020/07/13

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ stellt vom 11. bis 13. September 2020 auf der CINTE 2020 (Stand C02, Halle N2) in Shanghai, China, seine innovativen Produktionslösungen in den Bereichen Vliesstoff und Textilien aus.

Das breite Produktportfolio von ANDRITZ umfasst die neuesten Produktionstechnologien für Vliesstoffe und Textilien wie Durchströmverfestigung, Nadelvlies, Spunlace, Spunbond, Wetlaid sowie die Weiterverarbeitung und die Textilienveredelung.

ANDRITZ (CHINA) LTD., WUXI – DER RICHTIGE PARTNER FÜR DIE ASIATISCHE VLIESSTOFFINDUSTRIE

Auf der CINTE wird ANDRITZ seinen Standort in Wuxi präsentieren und seine aXcess-Produktreihe in den Vordergrund rücken. ANDRITZ (China) Ltd., Wuxi, verfügt über eine umfassende Erfahrung in der Produktion und im Service mit speziellem Fokus auf die Vliesstoffindustrie in Asien. Das Unternehmen entwickelt und fertigt Spitzentechnologien für die ANDRITZ aXcess-Produktreihe, die komplette Linien und Einzelmaschinen für Durchströmverfestigungs-, Nadelvlies- und Spunlace-Prozesse umfasst. Die Serviceorganisation in Wuxi wurde stetig optimiert, um die Lieferzeiten zu verkürzen und Kundenbetreuung auf höchstem Niveau gewährleisten zu können. Ein Team aus Technikern und Verfahrensspezialisten kann auf Anforderungen bei Kunden, die umfassende Unterstützung brauchen, sofort eingesetzt werden. Die ANDRITZ-Einrichtungen beinhalten ein Walzenservice-Zentrum mit modernsten Schleifmaschinen und einen Prüfstand für unterschiedliche Walzentypen.

Die aXcess-Produktreihe wurde speziell für mittlere Produktionskapazitäten entwickelt. Sie basiert auf einem Hybridkonzept aus europäischen und chinesischen Maschinen als ideale Kombination zur Erreichung des besten Mehrwerts für jeden Prozess der Linie und bietet eine hohe Flexibilität für unterschiedliche Anforderungen. Im Laufe der letzten fünf Jahre hat ANDRITZ zahlreiche Hybridlinien für Nadelvlies-, Durchstromverfestigungs- und Spunlace-Prozesse fertiggestellt.

Außerdem bietet die ANDRITZ aXcess-Modellreihe auch Technologien für Spunbond und Wetlaid, die in Europa hergestellt werden. In einem stark wettbewerbsorientierten Markt suchen die Kunden nach Lösungen für höhere Produktion, eine kompakte und verlässliche Bauweise sowie erschwingliche Investitionskosten. Die Idee des neXline Wetlaid aXcess beispielsweise ist für kleinere und mittlere Produktionsmengen konzipiert und wurde für neue und bestehende Linien entwickelt. Diese Kompaktlinie bietet den idealen Einstieg in den wachsenden Nassvliesmarkt und enthält auch eine Vielfalt an Endanwendungen und Optionen. Der Transport ist dank der Kompaktbauweise in standardisierten Schiffscontainern möglich und dadurch recht einfach und schnell zu bewerkstelligen. Bedienungsfreundliche Konfigurationen und ein vielseitiges Design gewähren eine effiziente Produktion vor Ort zu moderaten Investitionskosten.

ANDRITZ ERHÖHT DIE MESSLATTE FÜR CHINESISCHE MARKTSTANDARDS: ANDRITZ NEXLINE SPUNLACE EXCELLE MIT TT KREMPEL UND JETLACE ESSENTIEL

Chinesische Vliesstoffproduzenten verlangen sowohl für den heimischen als auch für den Exportmarkt immer höhere Kapazitäten und Spitzenqualität bei Spunlace-Produkten. ANDRITZ Nonwoven hat dafür die richtige Lösung und bietet die neXline spunlace eXcelle mit TT-Krempel für die Vliesbildung und JetlaceEssentiel Wasserstrahlverfestigung für sehr hohe Kapazitäten an. Führende chinesische Produzenten von Vliesstoffen bevorzugen eindeutig diese Konfiguration. Außerdem bietet ANDRITZ Nonwoven eine neXline spunlace eXcelle mit einem Kreuzleger an. Diese Konfiguration eignet sich besonders für technische Produkte und Einweg-Feuchttücher. Beide Konfigurationen wurden mit dem Ziel entwickelt, nachhaltige Produkte mit hoher Saugfähigkeit produzieren zu können und Einwegprodukte mit Kunststoffbestandteilen zu reduzieren.

TEXCAL RACONIP TT SETZT NEUE MAßSTÄBE BEI DER KALANDRIERUNG VON TEXTILIEN

Die lange Tradition ausgezeichneter Kalandertechnologie für die Textilindustrie wird mit dem teXcal Raconip TT Kalander fortgesetzt. Der teXcal Raconip TT zielt in erster Linie auf Kunden, die im großen Markt der technischen Textilien mit höchsten Qualitätsstandard zu Hause sind. Beispiele dieser Endprodukte sind Sport- und Arbeitsbekleidung, Segeltücher, Fallschirmseide oder Verpackungsmaterialien.

Für den Betreiber bietet dieser neue Kalander eine Reihe von Merkmalen, die im Betrieb äußerst nützlich sind, wie Benutzerfreundlichkeit, ausgezeichnetes Datenmanagement für den Kalanderprozess und die Produktqualität in Echtzeit sowie lange Wartungsintervalle. Außerdem enthält der Kalander eine innovative, durchbiegungsgesteuerte Walze – die Raconip TT. Diese Walze bietet höchste Flexibilität, in dem sie eine uneingeschränkte Profilierung über die gesamte Bahnbreite mittels hydrostatischer Kolben gewährleistet. Dadurch wird eine maximale Qualität sichergestellt, die sich beispielsweise in absoluter Planheit und einer gleichmäßigen Luftdurchlässigkeit der Materialbahn widerspiegelt.

ANDRITZ AXCESS PROFILE KREUZLEGER- UND PROWID-TECHNOLOGIE ZUR MATERIALREGULIERUNG

Im Laufe der letzten Jahre hat ANDRITZ die Kreuzlegertechnologie stets verbessert und weiterentwickelt. Die neuen Profil-Kreuzleger PRO 25-80 und PRO 30-80 (mit einer Eingangsbreite von 2,5 bzw. 3,0 m) bieten eine exzellente Regulierung der Materialbahnränder dank des Kurzweg-Designs.

Aufgrund der verbesserten Regelung des Materialgewichtsprofils mit Feinjustierung, hebt das neu patentierte ProWid-System die aXcess Profil-Kreuzleger auf ein noch höheres Verarbeitungsniveau. Diese Innovation von ANDRITZ senkt auf beiden Seiten der Materialbahn das überschüssige Material in Dichte und Gewicht auf ein Minimum und erhöht dadurch die Gleichmäßigeit der Materialverteilung und somit die Qualität. Technologien dieser Art bewirken eine drastische Senkung der Fasergewichtsverteilung über die Bahnbreite, was den ANDRITZ-Kunden dabei hilft, Ausschuss zu minimieren und daher eine Unterstützung bei ihren Nachhaltigkeitsinitiativen bietet. Gleichzeitig können Fasereinsparungen von bis zu sieben Prozent erzielt werden. Außerdem gewinnen ANDRITZ-Kunden durch das ProWid-System Zugang zu anspruchsvolleren Märkten mit Mehrwert, wo hervorragende Fasergewichtsverteilung im Grundmaterial unverzichtbar ist.

Besuchen Sie den ANDRITZ-Stand C02 in Halle N2, wo sich unser Expertenteam schon darauf freut, Ihnen bei etwaigen Fragen behilflich zu sein.

- Ende -

ANDRITZ-GRUPPE
Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ liefert ein breites Portfolio an innovativen Anlagen, Ausrüstungen, Systemen und Serviceleistungen für die Zellstoff- und Papierindustrie, den Bereich Wasserkraft, die metallverarbeitende Industrie und die Umformtechnik, Pumpen, die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung sowie die Tierfutter- und Biomassepelletierung. Das globale Produkt- und Serviceangebot wird durch Anlagen zur Energieerzeugung, zum Recycling, zur Produktion von Vliesstoffen und Faserplatten sowie durch Automatisierungs- und Digitalisierungslösungen – angeboten unter der Technologiemarke Metris – abgerundet. Der börsennotierte Konzern hat rund 28.400 Mitarbeiter und über 280 Standorte in mehr als 40 Ländern.

Referenz im Bereich Needlepunch: ANDRITZ Needlepunch eXcelle Komplettanlage

© ANDRITZ

Smart, flexibel und der ideale Einstieg in die Wetlaid-Technologie: ANDRITZ neXformer aXcess

© ANDRITZ
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Presse-Information und Fotos ZIP : 10,4 MB