pp-portalimage-loop1
  • Newsroom
  • Pulp & Paper
  • ANDRITZ nimmt Wärmerückgewinnungslinie für Tissuemaschine bei ICT, Italien, erfolgreich in Betrieb

ANDRITZ nimmt Wärmerückgewinnungslinie für Tissuemaschine bei ICT, Italien, erfolgreich in Betrieb

2021/10/22

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ hat die Wärmerückgewinnungslinie der Tissuemaschine PM3 von ICT, am Standort Piano di Coreglia, Italien, erfolgreich in Betrieb genommen.

Die Wärmerückgewinnungslinie von ANDRITZ Novimpianti, inkludiert ein PrimeDry YES Yankee Ecosteam-System, das rund ein Drittel des für den Yankee notwendigen Dampfs produziert, indem es die Abluft der Yankee-Haube verwendet. So können Energiekosten und CO2-Emissionen reduziert werden.

Zusätzliche Energieeinsparungen können mit dem neuen PrimeDry Heat Recovery-System erzielt werden, das die während des Tissue-Trocknungsprozesses entstehende Abwärme rückgewinnt, die zur Vorwärmung der Make-up- und Verbrennungsluft genutzt wird. Die Modernisierung des kompletten Heizungs- und Hallenbelüftungssystems der Anlage waren ebenfalls Bestandteil des Lieferumfangs.

Mit einer Kapazität von rund 620.000 Jahrestonnen zählt ICT zu den führenden Tissueproduzenten in Europa. ICT und ANDRITZ arbeiteten das erste Mal 2001 zusammen, als ANDRITZ erfolgreich die Tissueproduktionslinie PM11 bei ICT Poland in Kostrzyn in Betrieb nahm – gefolgt von zahlreichen weiteren gemeinsamen Projekten in Europa.

ANDRITZ Novimpianti, Teil der ANDRITZ-GRUPPE seit 2018, verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in den Bereichen Konstruktion, Inbetriebnahme und Service für Trockentechnologie für alle Arten von Tissue- und Papiermaschinen weltweit. Mit diesem Auftrag hat das Unternehmen mehr als 30 PrimeDry YES-Systeme erfolgreich in Betrieb genommen – eine Benchmark in der Tissueindustrie.

- Ende -

ANDRITZ-GRUPPE
Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ liefert ein breites Portfolio an innovativen Anlagen, Ausrüstungen, Systemen und Serviceleistungen für die Zellstoff- und Papierindustrie, den Bereich Wasserkraft, die metallverarbeitende Industrie und die Umformtechnik, für Pumpen, die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung sowie die Tierfutter- und Biomassepelletierung. Das globale Produkt- und Serviceangebot wird durch Anlagen zur Energieerzeugung, zur Rauchgasreinigung, für Recycling sowie zur Produktion von Vliesstoffen und Faserplatten abgerundet. Innovative Produkte und Dienstleistungen im Bereich der industriellen Digitalisierung werden unter dem Markennamen Metris angeboten und unterstützen Kunden dabei, die Benutzerfreundlichkeit, Effizienz und Rentabilität von Anlagen zu steigern. Der börsennotierte Konzern hat rund 26.700 Mitarbeiter und über 280 Standorte in mehr als 40 Ländern.

ANDRITZ PULP & PAPER
ANDRITZ Pulp & Paper liefert Ausrüstungen, Systeme, komplette Anlagen und Serviceleistungen für die Erzeugung aller Arten von Faserstoffen, Tissue, Papier und Karton. Die Technologien und Serviceleistungen fokussieren maximale Rohstoffnutzung, mehr Produktionseffizienz und Nachhaltigkeit sowie geringere Gesamtbetriebskosten. Zum Geschäftsbereich gehören auch Kessel für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen und Faserplatten (MDF) sowie Recycling- und Zerkleinerungslösungen für verschiedene Abfälle. Neueste IIoT-Technologien im Rahmen der Metris-Digitalisierungslösungen komplettieren das umfassende Produktangebot.

Das PrimeDry YES “Yankee Ecosteam-System” von ANDRITZ Novimpianti ermöglicht deutliche Energieeinsparungen.

© ANDRITZ
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Presse-Information und Foto ZIP : 1,3 MB