pp-portalimage-loop1
  • Newsroom
  • Pulp & Paper
  • ANDRITZ nimmt neues PrimeReel-System bei Knauf Petroboard in Russland erfolgreich in Betrieb

ANDRITZ nimmt neues PrimeReel-System bei Knauf Petroboard in Russland erfolgreich in Betrieb

2021/11/15

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ hat im Rahmen des Umbaus der Kartonmaschine KM2 der Knauf Petroboard, Kommunar, Russland, einen neuen Tragtrommelroller erfolgreich in Betrieb genommen.

Die KM2 – mit einem Grammaturbereich von 100 bis 320 g/m2 – hat eine Konstruktions-geschwindigkeit von 700 m/min und eine Arbeitsbreite von 4,26 m. Die maximale Kapazität beträgt 155.000 Jahrestonnen für die Produktion von Gipskarton aus 100% Altpapier als Rohmaterial.

Der Umbau umfasst ein neues PrimeReel-System mit neuen Tambouren, Antrieben und Steuerungen, das eine gleichmäßige Papierqualität von der ersten bis zur letzten Lage bei der Aufrollung sicherstellt. Durch die neue Aufrollung verringert sich der bisherige anfallende Ausschuss, und es können größere Rollendurchmesser eingesetzt werden, wodurch weniger Tambourwechsel erforderlich sind.

ANDRITZ hat bereits die komplette Nasspartie (bestehend aus Konstantteil und Siebpartie) sowie den gesamten Elektroantrieb (Mehrmotorenantrieb) der KM2 im Jahr 2018 umgebaut.

Yuriy Mikhaylov, Generaldirektor der Knauf Petroboard AG, sagt: „Wir sind von der Arbeit des ANDRITZ-Teams wirklich sehr beeindruckt. Trotz der sehr herausfordernden Gegebenheiten durch die Covid-Pandemie verlief die Inbetriebnahme problemlos und sogar vor dem geplanten Zeitpunkt.“

Knauf Petroboard, Mitglied der internationalen Knauf Gruppe, hat eine führende Marktposition in Russland und den GUS-Staaten bei der Herstellung von Verpackungs- sowie Gipskarton, der bei der Produktion von Gipsbauplatten verwendet wird.

- Ende -

ANDRITZ-GRUPPE
Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ liefert ein breites Portfolio an innovativen Anlagen, Ausrüstungen, Systemen und Serviceleistungen für die Zellstoff- und Papierindustrie, den Bereich Wasserkraft, die metallverarbeitende Industrie und die Umformtechnik, für Pumpen, die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung sowie die Tierfutter- und Biomassepelletierung. Das globale Produkt- und Serviceangebot wird durch Anlagen zur Energieerzeugung, zur Rauchgasreinigung, für Recycling sowie zur Produktion von Vliesstoffen und Faserplatten abgerundet. Innovative Produkte und Dienstleistungen im Bereich der industriellen Digitalisierung werden unter dem Markennamen Metris angeboten und unterstützen Kunden dabei, die Benutzerfreundlichkeit, Effizienz und Rentabilität von Anlagen zu steigern. Der börsennotierte Konzern hat rund 26.800 Mitarbeiter und über 280 Standorte in mehr als 40 Ländern.

ANDRITZ PULP & PAPER
ANDRITZ Pulp & Paper liefert Ausrüstungen, Systeme, komplette Anlagen und Serviceleistungen für die Erzeugung aller Arten von Faserstoffen, Tissue, Papier und Karton. Die Technologien und Serviceleistungen fokussieren maximale Rohstoffnutzung, mehr Produktionseffizienz und Nachhaltigkeit sowie geringere Gesamtbetriebskosten. Zum Geschäftsbereich gehören auch Kessel für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen und Faserplatten (MDF) sowie Recycling- und Zerkleinerungslösungen für verschiedene Abfälle. Neueste IIoT-Technologien im Rahmen der Metris-Digitalisierungslösungen komplettieren das umfassende Produktangebot.
 

Das Inbetriebnahme-Team vor dem neuen PrimeReel-System der KM2 von Knauf Petroboard.

© ANDRITZ
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Presse-Information und Foto ZIP : 570 KB