pp-portalimage-loop1
  • Newsroom
  • Pulp & Paper
  • ANDRITZ setzt einen neuen HERB-Rückgewinnungskessel bei JK Paper Limited, Indien, erfolgreich in Betrieb

ANDRITZ setzt einen neuen HERB-Rückgewinnungskessel bei JK Paper Limited, Indien, erfolgreich in Betrieb

2022/01/11

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ setzte einen neuen HERB-Chemikalienrückgewinnungskessel mit einer Kapazität von 950 Tagestonnen erfolgreich für JK Paper Limited, Gruppe: CPM in Fort Songadh im Tapi Distrikt des Bundesstaats Gujarat, Indien, in Betrieb.

Der Kessel ist für die Verarbeitung von Schwarzlauge aus Hartholz ausgelegt und ermöglicht einen umweltfreundlichen und energieeffizienteren Betrieb im Vergleich zum Kessel mit Direktverdampfer, der derzeit im Werk eingesetzt wird. Dies wird die Zellstoffproduktion und das Kraft-Wärme-Verhältnis des Werks erheblich steigern. Der Kessel bietet auch eine einzigartige Luftführung zur Minimierung der Luftemissionen.

Weiters umfasste der Lieferumfang:

  • Engineering des gesamten Systems mit Ausnahme der Bauarbeiten sowie der Elektrik und Automatisierungstechnik
  • Sämtliche druckführende Teile
  • Nebenanlagen wie Anfahrölbrenner, Schwarzlaugenbrenner, Schmelzrinnen sowie Hochdruck-Dampfventile und -leitungen
  • Sicherheitsrelevante Systeme (SRS)

AS Mehta, President & Director von JK Paper Ltd, sagt: „Das gesamte ANDRITZ-Team hat unermüdlich und eifrig gearbeitet, damit die Inbetriebnahme störungsfrei und schnell ablaufen konnte. Dies wurde trotz zahlreicher Beschränkungen während der COVID-19-Pandemie erreicht. Das JK Paper-Team bedankt sich herzlichst bei der ANDRITZ-Mannschaft für diese wunderbare Unterstützung.“

Dies ist der vierte HERB-Rückgewinnungskessel, den ANDRITZ derzeit in Indien installiert, was die starke Präsenz von ANDRITZ auf dem indischen Zellstoff- und Papiermarkt unterstreicht.

JK Paper Ltd. ist einer der führenden integrierten Zellstoff-, Papier- und Verpackungskartonhersteller in Indien, der hochwertige Papier- und Verpackungskartonprodukte durch innovative und hochmoderne Technologie aus gemischtem Hartholzrohstoff anbietet.

- Ende -

ANDRITZ-GRUPPE
Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ liefert ein breites Portfolio an innovativen Anlagen, Ausrüstungen, Systemen und Serviceleistungen für die Zellstoff- und Papierindustrie, den Bereich Wasserkraft, die metallverarbeitende Industrie und die Umformtechnik, für Pumpen, die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung sowie die Tierfutter- und Biomassepelletierung. Das globale Produkt- und Serviceangebot wird durch Anlagen zur Energieerzeugung, zur Rauchgasreinigung, für Recycling sowie zur Produktion von Vliesstoffen und Faserplatten abgerundet. Innovative Produkte und Dienstleistungen im Bereich der industriellen Digitalisierung werden unter dem Markennamen Metris angeboten und unterstützen Kunden dabei, die Benutzerfreundlichkeit, Effizienz und Rentabilität von Anlagen zu steigern. Der börsennotierte Konzern hat rund 26.800 Mitarbeiter und über 280 Standorte in mehr als 40 Ländern.

ANDRITZ PULP & PAPER
ANDRITZ Pulp & Paper liefert Ausrüstungen, Systeme, komplette Anlagen und Serviceleistungen für die Erzeugung aller Arten von Faserstoffen, Tissue, Papier und Karton. Die Technologien und Serviceleistungen fokussieren maximale Rohstoffnutzung, mehr Produktionseffizienz und Nachhaltigkeit sowie geringere Gesamtbetriebskosten. Zum Geschäftsbereich gehören auch Kessel für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen und Faserplatten (MDF) sowie Recycling- und Zerkleinerungslösungen für verschiedene Abfälle. Neueste IIoT-Technologien im Rahmen der Metris-Digitalisierungslösungen komplettieren das umfassende Produktangebot.

Neuer ANDRITZ HERB-Rückgewinnungskessel bei JK Paper Limited, Gruppe: CP
 

© ANDRITZ
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Presse-Information und Foto ZIP : 23,5 MB