pp-portalimage-loop1
  • Newsroom
  • Pulp & Paper
  • ANDRITZ liefert vier Stoffaufbereitungs-systeme für Hygienepapier an Guangxi Sun Paper, China

ANDRITZ liefert vier Stoffaufbereitungs-systeme für Hygienepapier an Guangxi Sun Paper, China

2022/07/22

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ erhielt von Guangxi Sun Paper Co., Ltd. den Auftrag zur Lieferung von vier Stoffaufbereitungssystemen für die Tissuemaschinen PM 9 bis 12 in Beihai, Provinz Guangxi, China.

Die Inbetriebnahme ist für das dritte bzw. vierte Quartal 2022 geplant.

Die hochmodernen Stoffaufbereitungssysteme weisen eine Gesamtauslegekapazität von 360 Tagestonnen auf und verarbeiten NBKP (Needle Bleached Kraft Pulp) und LBKP (Leaf Bleached Kraft Pulp) zur Herstellung von Hygienepapier. ANDRITZ wird die gesamte Prozesstechnologie – von der Auflösung bis zur Mahlung und inklusive Faserrückgewinnung – liefern. Der Lieferumfang umfasst auch Installation, Kommissionierung, Inbetriebnahme, Training und Serviceleistungen.

Guangxi Sun Paper und ANDRITZ können auf eine enge und langjährige Zusammenarbeit zurückblicken. Erstklassige Qualität und energiesparende Technologie sowie professionelle Unterstützung während der gesamten Projektphase waren für den Kunden ausschlaggebend, ein weiteres Mal in ANDRITZ zu vertrauen.

Seit 2005 hat ANDRITZ über 100 Stoffaufbereitungssysteme und Papiermaschinen-Konstantteile als Teil von Produktionsanlagen für Hygienepapier in China geliefert. Dieser Auftrag bestätigt ein weiteres Mal die führende Rolle von ANDRITZ in diesem Bereich.

Guangxi Sun Paper wurde 2019 für den Bau einer integrierten Produktionsanlage für Zellstoff und Papier in Beihai gegründet. Die Fabrik wird in zwei Phasen über einen Zeitraum von rund fünf Jahren errichtet. Nach der Fertigstellung wird sie eine Gesamtkapazität von 3,5 Millionen Tonnen Zellstoff und Papier pro Jahr aufweisen.

- Ende -

ANDRITZ-GRUPPE
Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ liefert ein breites Portfolio an innovativen Anlagen, Ausrüstungen, Systemen, Serviceleistungen und digitalen Lösungen für verschiedenste Industrien und Endmärkte. In allen seinen vier Geschäftsbereichen – Pulp & Paper, Metals, Hydro und Separation – zählt ANDRITZ zu den Weltmarktführern. Technologieführerschaft, globale Präsenz sowie Nachhaltigkeit sind die wesentlichen Eckpfeiler der auf langfristig profitables Wachstum ausgerichteten Unternehmensstrategie. Der börsennotierte Konzern hat rund 27.100 Beschäftigte und über 280 Standorte in mehr als 40 Ländern.

ANDRITZ PULP & PAPER
ANDRITZ Pulp & Paper liefert nachhaltige Technologien, Automatisierungs- und Servicelösungen für die Erzeugung aller Arten von Faserstoffen, Tissue, Papier und Karton. Die Technologien und Dienstleistungen konzentrieren sich auf die maximale Ausnutzung von Rohstoffen, die Steigerung der Produktionseffizienz, die Senkung der Gesamtbetriebskosten sowie auf innovative Dekarbonisierungsstrategien und den autonomen Anlagenbetrieb. Zum Geschäftsbereich gehören auch Kessel für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, verschiedene Vliesstoff-Technologien und Faserplatten-Produktionssysteme (MDF) sowie Recycling- und Zerkleinerungslösungen für zahlreiche Abfälle. Neueste IIoT-Technologien im Rahmen der Metris-Digitalisierungslösungen komplettieren das umfassende Produktangebot.

ANDRITZ-Stoffaufbereitungssystem

© ANDRITZ
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Presse-Information und Foto ZIP : 2,2 MB