pp-portalimage-loop1
  • Newsroom
  • Pulp & Paper
  • Guangxi Jingui Pulp and Paper, China, stellt Übernahmezertifikat für Umbau von zwei P-RC APMP-Linien aus

Guangxi Jingui Pulp and Paper, China, stellt Übernahmezertifikat für Umbau von zwei P-RC APMP-Linien aus

2022/08/03

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ erhielt kürzlich das Übernahmezertifikat für das Upgrade von zwei ANDRITZ P-RC APMP- (Pre-Conditioning Refiner Chemical Alkaline Peroxide Mechanical Pulp) Faserlinien, die an Guangxi Jingui Pulp and Paper, Provinz Guangxi, China, geliefert wurden.

Der Umbau der Faserlinien – ursprünglich 2010 von ANDRITZ geliefert und zum damaligen Zeitpunkt die ersten jemals an APP gelieferten Systeme für mechanisch hergestellten Faserstoff – beinhaltete eine signifikante Erhöhung der Gesamtkapazität, um den durch die neue Kartonproduktionsanlage des Kunden erheblich gestiegenen Faserstoffbedarf zu decken.

Das Projekt umfasste den Umbau der Hackschnitzelvorbehandlung für optimale chemische Imprägnierung und das Upgrade der bestehenden Hochkonsistenz-Mahlstufen mit neu entwickelten Hackschnitzel-Zuführsystemen, um eine hohe Kapazität und gleichmäßige Hackschnitzelzufuhr zu gewährleisten. Eine neue Faserzentrifuge sorgt zusammen mit einer neuen Stopfschnecke für eine maximale Dampfrückgewinnung und niedrige Faserverluste im Dampf und trägt zur verbesserten Energieeffizienz der Anlage bei.

Die Inbetriebnahme erfolgte durch das Anlagenpersonal mit Unterstützung durch erfahrende Ingenieure von ANDRITZ China vor Ort sowie durch Remote Support durch ANDRITZ-Experten in Europa.

Guangxi Jingui Pulp and Paper wurde 2003 als Teil von Asia Pulp and Paper (APP) gegründet. APP ist ein führender globaler Akteur in der Produktion einer breiten Palette von Hygienepapier sowie verschiedenen Verpackungs- und Papierprodukten.

- Ende -

ANDRITZ-GRUPPE
Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ liefert ein breites Portfolio an innovativen Anlagen, Ausrüstungen, Systemen, Serviceleistungen und digitalen Lösungen für verschiedenste Industrien und Endmärkte. In allen seinen vier Geschäftsbereichen – Pulp & Paper, Metals, Hydro und Separation – zählt ANDRITZ zu den Weltmarktführern. Technologieführerschaft, globale Präsenz sowie Nachhaltigkeit sind die wesentlichen Eckpfeiler der auf langfristig profitables Wachstum ausgerichteten Unternehmensstrategie. Der börsennotierte Konzern hat rund 27.400 Beschäftigte und über 280 Standorte in mehr als 40 Ländern.

ANDRITZ PULP & PAPER
ANDRITZ Pulp & Paper liefert nachhaltige Technologien, Automatisierungs- und Servicelösungen für die Erzeugung aller Arten von Faserstoffen, Tissue, Papier und Karton. Die Technologien und Dienstleistungen konzentrieren sich auf die maximale Ausnutzung von Rohstoffen, die Steigerung der Produktionseffizienz, die Senkung der Gesamtbetriebskosten sowie auf innovative Dekarbonisierungsstrategien und den autonomen Anlagenbetrieb. Zum Geschäftsbereich gehören auch Kessel für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, verschiedene Vliesstoff-Technologien und Faserplatten-Produktionssysteme (MDF) sowie Recycling- und Zerkleinerungslösungen für zahlreiche Abfälle. Neueste IIoT-Technologien im Rahmen der Metris-Digitalisierungslösungen komplettieren das umfassende Produktangebot.

TX68-Refiner mit neu entwickeltem Hackschnitzel-Zuführsystem

© ANDRITZ
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Presse-Information und Foto ZIP : 1,6 MB