pp-portalimage-loop1
  • Newsroom
  • Energie-/Umweltlösungen
  • ANDRITZ liefert Rauchgasentschwefelungsanlage an TATA Power, Indien

ANDRITZ liefert Rauchgasentschwefelungsanlage an TATA Power, Indien

2020/11/25

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ erhielt von Tata Projects Limited, Indien, den Auftrag zur Lieferung der Technologie sowie der kritischen Komponenten für eine nasse Rauchgasentschwefelungsanlage (REA) auf Seewasser-Basis mit integrierter Aufbereitung für das thermische Kraftwerk Mundra.

Das Kraftwerk mit einer Leistung von 5 x 830 MW wird von Coastal Gujarat Power Limited, einer Tochtergesellschaft von Tata Power betrieben, und nach Fertigstellung im 3. Quartal 2023 das weltweit größte mit REA-Technologie auf Seewasser-Basis sein.

Der ANDRITZ-Lieferumfang umfasst das komplette Basis- und Detailengineering für die Absorbereinbauten sowie weitere wesentliche Lieferungen.

Die ANDRITZ-REA-Technologie verwendet das Kühlwasser des Kraftwerks (offene Durchlaufkühlung mit Seewasser) zur Abscheidung von allen sauren Bestandteilen und ermöglicht Abscheidegrade >95%. Durch die integrierte Oxidation des Seewassers wird es vollständig aufbereitet wieder in den offenen Kühlwasserkreislauf zurückgeführt. Um den Energieeinsatz möglichst gering zu halten, wird ein Hochleistungs-Packungswäscher in Betonbauweise eingesetzt. Für die Oxidation des Seewassers werden Spezial-Membranverteiler eingesetzt, wodurch die Wirtschaftlichkeit der Anlage optimiert und somit niedrige Betriebskosten sichergestellt werden.

- Ende -

ANDRITZ-GRUPPE
Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ liefert ein breites Portfolio an innovativen Anlagen, Ausrüstungen, Systemen und Serviceleistungen für die Zellstoff- und Papierindustrie, den Bereich Wasserkraft, die metallverarbeitende Industrie und die Umformtechnik, Pumpen, die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung sowie die Tierfutter- und Biomassepelletierung. Das globale Produkt- und Serviceangebot wird durch Anlagen zur Energieerzeugung, zum Recycling, zur Produktion von Vliesstoffen und Faserplatten sowie durch Automatisierungs- und Digitalisierungslösungen – angeboten unter der Technologiemarke Metris – abgerundet. Der börsennotierte Konzern hat rund 27.800 Mitarbeiter und über 280 Standorte in mehr als 40 Ländern.

ANDRITZ PULP & PAPER
ANDRITZ Pulp & Paper liefert Ausrüstungen, Systeme, komplette Anlagen und Serviceleistungen für die Erzeugung aller Arten von Faserstoffen, Papier, Karton und Tissuepapier. Die Technologien und Serviceleistungen fokussieren auf maximale Rohstoffnutzung, mehr Produktionseffizienz und Nachhaltigkeit sowie geringere Gesamtbetriebskosten. Zum Geschäftsbereich gehören auch Kessel für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen und Faserplatten (MDF) sowie Recycling- und Zerkleinerungslösungen für verschiedene Abfälle.

Nasse Seewasser-Rauchgasentschwefelungsanlage („REA“)

© ANDRITZ
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Presse-Information und Foto ZIP : 831 KB