stock-photo-17760721-man-with-smartphone

Fehlerlos 24/7

voestalpine Automotive Components in Dettingen fertigt pro Woche 750.000 Teile für die Autoindustrie. Die innovative Smartphone-App des zur ANDRITZ-GRUPPE gehörenden Unternehmens Schuler bietet dabei wertvolle Hilfe.

Christian Schneider kennt den Weg wie seine Westentasche. Zügigen Schrittes durchquert er die Werkshalle seines Arbeitgebers voestalpine in Dettingen und steuert auf die Tür eines Besprechungsraums zu. Die Maschinen, die er auf seinem Weg passiert, wummern, zischen, klacken und dröhnen. 750.000 Teile aus Stahl und Aluminium werden hier auf der Schwäbischen Alb pro Woche für die Autoindustrie gefertigt: Stanz- und Umformteile wie zum Beispiel Ölwannen, aber auch ganze Baugruppen, Getriebe- und Sicherheitsteile sowie Komponenten, die Schutz bei einem Aufprall bieten. Dettingen mit seinen 700 Beschäftigten ist für voestalpine Automotive Components ein wichtiger Standort. Von der Entwicklung bis hin zur Großserienfertigung und Qualitätssicherung bekommen Autohersteller hier alles aus einer Hand.

Christian Schneider ist Bereichsleiter der Produktion. Als Chef von 250 Mitarbeitern verantwortet er die Serienfertigung und stellt sicher, dass möglichst kontinuierlich und fehlerfrei produziert wird. Das oberste Ziel? „Eine störungsfreie, effiziente Herstellung“, sagt der 38-Jährige, denn Ausfälle oder Fehlzeiten kosten schließlich Geld.

© istock

Seit kurzem hilft ihm dabei ein auf den ersten Blick unscheinbares Programm: eine Smartphone-App des zur ANDRITZ-GRUPPE gehörenden Unternehmens Schuler, dem Weltmarktführer für Umformtechnik. Im Besprechungsraum wird Christian Schneider von Daniel Lang erwartet, Produktmanager von Schuler. Diverse Pressen des Unternehmens sind hier in Dettingen im Einsatz. „Unsere Service App hilft ganzheitlich“, erklärt der 35-jährige, während er mit den Fingern über sein Smartphone streicht und die Servicehistorie einer Presse von oben nach unten scrollt. Texte, Bilder und Videos erscheinen. „voestalpine kann unmittelbar vor Ort an einer Maschine Bilder und Videos einer Störung aufzeichnen und an unsere Serviceexperten in der Schuler-Zentrale senden, um umgehend Unterstützung zu erhalten.“ Muss eine Komponente ausgetauscht werden, kann ihr QR-Code direkt mit der Smartphone-Kamera erfasst und eine Bestellanfrage gesendet werden. Parallel dazu kann man aus der App heraus auch die Service-Hotline von Schuler anrufen.

quote-icon-3

Unsere Service App hilft ganzheitlich. Texte, Bilder und Videos erscheinen. voestalpine kann unmittelbar vor Ort an einer Maschine Bilder und Videos einer Störung aufzeichnen und an unsere Serviceexperten in der Schuler-Zentrale senden, um umgehend Unterstützung zu erhalten.“

Christian Schneider

„Mit der App schaffen wir uns einen wirkungsvollen digitalen Wissenspool“, sagt Christian Schneider. Durch ihren Einsatz entstehe eine lückenlose digitale Servicehistorie einer Presse. Alle Anliegen und Probleme im Zusammenhang mit einer Maschine sind in Ton, Text und Bild archiviert. „Die App greift damit unerfahrenen oder technisch weniger versierten Mitarbeitern unter die Arme. Sie schafft Sicherheit bei der Diagnose und Fehlerbehebung.“ Ein weiterer Vorteil: Erfahrene Kräfte wie Schneider können dank der Gruppenfunktion der App bei Störungen jederzeit online hinzugezogen werden, egal ob sie im Werk sind oder nicht. Alle Nutzer sind immer auf dem aktuellen Stand.

Auch die weitergehenden Perspektiven findet Schneider attraktiv: Die Maschinendaten, die verschlüsselt und mehrfach gesichert in der Schuler-Datenbank gespeichert sind, ermöglichen umfassende Prognosen: Wo in der Anlage bahnen sich Schwierigkeiten an? Wann ist die nächste Wartung sinnvoll? Welche Komponente könnte in den kommenden Wochen Probleme machen? „An der digital gestützten, vorausschauenden Wartung geht schon bald kein Weg mehr vorbei“, ist sich Schneider sicher: „So gehen wir mit der Zeit – und das ist genau richtig so.“

24/7 Remote Service

Im Falle einer Störung senden Techniker oder Bediener Nachrichten, Bild- und Videoaufnahmen an das Schuler Remote Service Center. Probleme lassen sich umgehend analysieren und beheben.

Digitale Servicehistorie

Ein übersichtlich gestaltetes, digitales Serviceheft, auf das alle Bediener der Maschine Zugriff haben. In ihm werden Arbeitsschritte, Aktionen, Reparaturen und Informationen dauerhaft gespeichert – per Text, Foto oder Videoaufnahme.

QR-Code-Scanner

Mit Hilfe des integrierten QR-Code-Scanners lassen sich unmittelbar an der Anlage alle relevanten Informationen über ein Ersatzteil abrufen. Anfragen von Kunden an Schuler können so effektiv bearbeitet werden.

Schuler News

Aktuelle Informationen und Nachrichten über Anlagen, Neuheiten und Veranstaltungen von Schuler.

Downloads
  • Geschäftsbericht 2019

    ANDRITZ Geschäftsbericht 2019

    PDF : 5,1 MB