ME-portalimage-loop1
  • Newsroom
  • Metals
  • ANDRITZ liefert neue Beizlinie für Aluminiumband an AMAG Rolling GmbH

ANDRITZ liefert neue Beizlinie für Aluminiumband an AMAG Rolling GmbH

2021/11/15

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ hat von AMAG Rolling GmbH, Teil der österreichischen AMAG GRUPPE, einen Auftrag zur Lieferung einer neuen Bandbeizlinie für den Standort Ranshofen erhalten.

Die neue Bandbeize 2 mit einer geplanten Jahresproduktion von 30.000 Tonnen (brutto) wird Mitte 2023 in Betrieb gehen.

ANDRITZ liefert die komplette Bandbeizlinie sowie eine integrierte neue Abwasserbehandlungsanlage inklusive Auslegung, Konstruktion, Lieferung, Montage, Inbetriebnahme und Produktionsoptimierung.

Der Bundtransport zur Linie und die Abholung der produzierten Bunde erfolgen mit einem autonom fahrenden Bundtransportwagen. Metris Intelligent Coil, eine innovative, von ANDRITZ Automation entwickelte digitale Lösung, erfasst alle bundspezifischen Produktionsdaten und unterstützt bei der Optimierung von Qualität, Produktivität und beim Erreichen und Nachweisen von Nachhaltigkeitszielen (CO2-Fußabdruck, Medienverbrauch).

Die neue Anlagentechnik mit einer hocheffizienten Spritzbeize ist für warm- und kaltgewalzte Bänder für die breite Produktpalette von AMAG Rolling ausgelegt. Ein besonderer Fokus liegt auf der schonenden Herstellung von Glanzprodukten. Die neue Bandbeize erlaubt schnelle Produktwechsel und dadurch eine sehr flexible Produktionsplanung.

Die Vergabe an ANDRITZ unterstreicht die langjährige, gute Zusammenarbeit der beiden renommierten österreichischen Unternehmen. Neben mehreren Anlagenmodernisierungen und Produktionserweiterungen ist diese neue Bandbeize mit der speziellen Abwasserbehandlung der nächste Schritt einer langfristigen Geschäftsbeziehung. 

- Ende -

ANDRITZ-GRUPPE
Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ liefert ein breites Portfolio an innovativen Anlagen, Ausrüstungen, Systemen und Serviceleistungen für die Zellstoff- und Papierindustrie, den Bereich Wasserkraft, die metallverarbeitende Industrie und die Umformtechnik, für Pumpen, die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung sowie die Tierfutter- und Biomassepelletierung. Das globale Produkt- und Serviceangebot wird durch Anlagen zur Energieerzeugung, zur Rauchgasreinigung, für Recycling sowie zur Produktion von Vliesstoffen und Faserplatten abgerundet. Innovative Produkte und Dienstleistungen im Bereich der industriellen Digitalisierung werden unter dem Markennamen Metris angeboten und unterstützen Kunden dabei, die Benutzerfreundlichkeit, Effizienz und Rentabilität von Anlagen zu steigern. Der börsennotierte Konzern hat rund 26.800 Mitarbeiter und über 280 Standorte in mehr als 40 Ländern.

ANDRITZ METALS
ANDRITZ Metals ist über den Schuler-Konzern einer der weltweit führenden Anbieter von Technologien, Anlagen und digitalen Lösungen in der Umformtechnik. Zum Produktportfolio gehören auch Automatisierungs- und Softwarelösungen, Prozess-Knowhow und Serviceleistungen.
Im Bereich Metals Processing bietet der Geschäftsbereich innovative und marktführende Lösungen für die Herstellung und Weiterverarbeitung von Flachprodukten, für Schweißsysteme und Industrieofenanlagen sowie Serviceleistungen für die metallverarbeitende Industrie.
 


AMAG Rolling und ANDRITZ: Gruppenbild bei der Vertragsunterzeichnungszeremonie

© AMAG Rolling
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Presse-Information und Foto ZIP : 13,9 MB