pp-portalimage-loop1
  • Newsroom
  • Panelboard
  • ANDRITZ liefert drittes MDF-Faserstoffaufbereitungssystem an Starwood, Türkei

ANDRITZ liefert drittes MDF-Faserstoffaufbereitungssystem an Starwood, Türkei

2021/09/27

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ hat einen Folgeauftrag von Starwood Orman Urunleri Sanayi A.S. zur Lieferung des dritten kompletten Faserstoffaufbereitungssystems für die MDF-Produktionslinie in İnegöl, Türkei, erhalten.

Die Inbetriebnahme ist für Ende 2022 geplant.

Der Lieferumfang umfasst eine komplette Faserstoffaufbereitungslinie samt Hackschnitzelwäsche und Druckzerfaserungssystem mit einem 64”-Refiner, Typ S2064, für ausgezeichnete Faserstoffproduktion mit minimalem Energieverbrauch. Das hochmoderne System wird eine Mischung aus Kiefern- und Buchenholzhackschnitzel verarbeiten.

Hüseyin Yildiz, Vice President at Starwood führt aus: “Enge Zusammenarbeit ist für mich entscheidend. Aus diesem Grund waren wir bereits bei früheren Projekten mit ANDRITZ so erfolgreich, und das ist auch der Grund, warum wir bei diesem neuen Projekt wieder zusammenarbeiten. Wir glauben an Teamwork, und ANDRITZ ist ein verlässliches Teammitglied.”

Michael Rupp, Vice President Panelboard Systems der ANDRITZ-Sparte Paper, Fiber and Recycling ergänzt: “Wir sind sehr stolz, Starwood zu unseren Stammkunden zählen zu dürfen. Dieses Projekt ist ein weiterer Meilenstein einer jahrelangen und erfolgreichen Zusammenarbeit.”

ANDRITZ und Starwood sind seit vielen Jahren enge Geschäftspartner. Seit 2014 führt ANDRITZ bei allen Linien des Standorts İnegöl auch umfangreiche Serviceleistungen und kontinuierliche Verbesserungen – unabhängig vom Originalhersteller – durch.

Starwood ist eines der größten Industrieunternehmen in der Türkei und produziert täglich rund 2.000m³ MDF und 3.000 m³ Spanplatten. Das Unternehmen ist unter anderem auf die Herstellung von dünnem MDF von 1,5 bis 8 mm spezialisiert und ist ein wichtiger Möbellieferant in der Türkei sowie in anderen Ländern des Mittleren Ostens.

- Ende -

ANDRITZ-GRUPPE
Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ liefert ein breites Portfolio an innovativen Anlagen, Ausrüstungen, Systemen und Serviceleistungen für die Zellstoff- und Papierindustrie, den Bereich Wasserkraft, die metallverarbeitende Industrie und die Umformtechnik, für Pumpen, die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung sowie die Tierfutter- und Biomassepelletierung. Das globale Produkt- und Serviceangebot wird durch Anlagen zur Energieerzeugung, zur Rauchgasreinigung, für Recycling sowie zur Produktion von Vliesstoffen und Faserplatten abgerundet. Innovative Produkte und Dienstleistungen im Bereich der industriellen Digitalisierung werden unter dem Markennamen Metris angeboten und unterstützen Kunden dabei, die Benutzerfreundlichkeit, Effizienz und Rentabilität von Anlagen zu steigern. Der börsennotierte Konzern hat rund 26.700 Mitarbeiter und über 280 Standorte in mehr als 40 Ländern.

ANDRITZ PULP & PAPER
ANDRITZ Pulp & Paper liefert Ausrüstungen, Systeme, komplette Anlagen und Serviceleistungen für die Erzeugung aller Arten von Faserstoffen, Tissue, Papier und Karton. Die Technologien und Serviceleistungen fokussieren maximale Rohstoffnutzung, mehr Produktionseffizienz und Nachhaltigkeit sowie geringere Gesamtbetriebskosten. Zum Geschäftsbereich gehören auch Kessel für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen und Faserplatten (MDF) sowie Recycling- und Zerkleinerungslösungen für verschiedene Abfälle. Neueste IIoT-Technologien im Rahmen der Metris-Digitalisierungslösungen komplettieren das umfassende Produktangebot.

Von links nach rechts: Cihan Ayla, General Manager Hanex; Hüseyin Yildiz, Chairman Starwood; Michael Rupp, Vice President Panelboard Systems der ANDRITZ-Sparte Paper, Fiber and Recycling; Mehmet Tarakci, Deputy General Manager Hanex und Denis Miklau, Project Manager ANDRITZ.

© ANDRITZ
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Presse-Information und Foto ZIP : 2,6 MB