pp-portalimage-loop1
  • Newsroom
  • Panelboard
  • ANDRITZ nimmt Druckzerfaserungssystem bei Biyang Huifeng, China, erfolgreich in Betrieb

ANDRITZ nimmt Druckzerfaserungssystem bei Biyang Huifeng, China, erfolgreich in Betrieb

2021/11/24

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ hat die Inbetriebnahme des an Biyang Huifeng Wood Industry Board Co. Ltd. für die MDF-Produktionslinie in Biyang, Provinz Henan, China, gelieferten Druckzerfaserungssystems erfolgreich abgeschlossen.

Der Kunde verarbeitet mit dem neuen ANDRITZ-Druckzerfaserungssystem Pappel-Hackschnitzel. Der innovative ANDRITZ 54-1CP-Refiner ist das Herzstück des Systems und zeichnet sich durch seine hohe Energieeffizienz aus. Der Lieferumfang umfasste auch eine wartungsfreundliche 20”-Kocher-austragseinheit mit modernstem C-Feeder-Konzept, einen Kompensator und eine bewährte 20”-Einspeiseschnecke.

Weng Duansheng, Vice General Manager, Biyang Huifeng, führt aus: “Der hervorragende Betrieb unseres ersten Druckzerfaserungssystems, das von ANDRITZ in unserer Jiangsu-Anlage installiert wurde, überzeugte uns, erneut in das Fachwissen der Experten von ANDRITZ Panelboard zu vertrauen. Die erfolgreiche und zeitgerechte Inbetriebnahme unserer neuen Linie hat bestätigt, dass wir uns richtig entschieden haben.”

Michael Rupp, Vice President Panelboard Systems in der ANDRITZ-Sparte Paper, Fiber and Recycling ergänzt: “Es ist unser Ziel, unsere Technologie und unsere Serviceleistungen für unsere Kunden laufend zu optimieren. Dementsprechend freuen wir uns, mit einem zukunftsorientierten Kunden wie Biyang Huifeng zu arbeiten, der auch unseren Einsatz in einem hohen Maße schätzt.” 

Die erfolgreiche Inbetriebnahme des neuen Druckzerfaserungssystems in Biyang und über 180 installierte Systeme bestätigen einmal mehr die starke Position von ANDRITZ in der chinesischen Faserplatten-Industrie.

Biyang Huifeng Wood Industry Board wurde 2017 gegründet und ist vor allem in der Holzverarbeitungs- und Faserplattenindustrie tätig.

- Ende -

ANDRITZ-GRUPPE
Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ liefert ein breites Portfolio an innovativen Anlagen, Ausrüstungen, Systemen und Serviceleistungen für die Zellstoff- und Papierindustrie, den Bereich Wasserkraft, die metallverarbeitende Industrie und die Umformtechnik, für Pumpen, die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung sowie die Tierfutter- und Biomassepelletierung. Das globale Produkt- und Serviceangebot wird durch Anlagen zur Energieerzeugung, zur Rauchgasreinigung, für Recycling sowie zur Produktion von Vliesstoffen und Faserplatten abgerundet. Innovative Produkte und Dienstleistungen im Bereich der industriellen Digitalisierung werden unter dem Markennamen Metris angeboten und unterstützen Kunden dabei, die Benutzerfreundlichkeit, Effizienz und Rentabilität von Anlagen zu steigern. Der börsennotierte Konzern hat rund 26.800 Mitarbeiter und über 280 Standorte in mehr als 40 Ländern.

ANDRITZ PULP & PAPER
ANDRITZ Pulp & Paper liefert Ausrüstungen, Systeme, komplette Anlagen und Serviceleistungen für die Erzeugung aller Arten von Faserstoffen, Tissue, Papier und Karton. Die Technologien und Serviceleistungen fokussieren maximale Rohstoffnutzung, mehr Produktionseffizienz und Nachhaltigkeit sowie geringere Gesamtbetriebskosten. Zum Geschäftsbereich gehören auch Kessel für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen und Faserplatten (MDF) sowie Recycling- und Zerkleinerungslösungen für verschiedene Abfälle. Neueste IIoT-Technologien im Rahmen der Metris-Digitalisierungslösungen komplettieren das umfassende Produktangebot.

Von links nach rechts: Huang Yongli, MDF Technology Manager, ANDRITZ; Li Xingfeng, Vice General Manager, Biyang Huifeng; Weng Duansheng, Vice General Manager, Biyang Huifeng; Yu Hongsheng, Process Control Engineer, ANDRITZ und Wang Hongren, Workshop Manager, Biyang Huifeng

© ANDRITZ
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Presse-Information und Foto ZIP : 1,8 MB