pp-portalimage-loop1
  • Newsroom
  • Pulp & Paper
  • ANDRITZ liefert Gasifizierungsanlage und Biomasseverarbeitungslinie für das Projekt Puma II von Klabin in Brasilien

ANDRITZ liefert Gasifizierungsanlage und Biomasseverarbeitungslinie für das Projekt Puma II von Klabin in Brasilien

2020/05/12

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ erhielt von Klabin den Auftrag zur Lieferung einer kompletten Gasifizierungsanlage und einer neuen Biomasseverarbeitungslinie für das Werk Ortigueira in Brasilien.

Der Lieferumfang umfasst eine Gasifizierungsanlage mit einer Leistung von 51 MW, einen Bandtrockner, einen Mehrstoffbrenner für den Drehrohrofen sowie Biomasseverarbeitungsausrüstung mit Nebeneinrichtungen. Durch den vollständigen Ersatz des Schweröls, das derzeit einen der Drehrohröfen im Werk befeuert, wird die Gasifizierungsanlage von ANDRITZ den CO2-Ausstoß des Werks deutlich senken. Die Produktion des Drehrohrofens wird bei 650 Tonnen Kalk pro Tag verbleiben.

ANDRITZ zählte zu den Hauptlieferanten von wichtigen Prozesstechnologien und -ausrüstungen für das Projekt Puma II und lieferte auch wichtige Technologien und Ausrüstungen für das Projekt Puma I von Klabin, das 2016 erfolgreich in Betrieb ging.

Im Bereich Gasifizierung bietet ANDRITZ modernste und neueste Technologien an, die höchste Effizienz und die Produktion hochwertiges Gases zum Ersatz für fossile Brennstoffe vereinen.

- Ende -

ANDRITZ-GRUPPE
Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ liefert ein breites Portfolio an innovativen Anlagen, Ausrüstungen, Systemen und Serviceleistungen für die Zellstoff- und Papierindustrie, den Bereich Wasserkraft, die metallverarbeitende Industrie und die Umformtechnik, Pumpen, die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung sowie die Tierfutter- und Biomassepelletierung. Das globale Produkt- und Serviceangebot wird durch Anlagen zur Energieerzeugung, zum Recycling, zur Produktion von Vliesstoffen und Faserplatten sowie durch Automatisierungs- und Digitalisierungslösungen – angeboten unter der Technologiemarke Metris – abgerundet. Der börsennotierte Konzern hat rund 28.400 Mitarbeiter und über 280 Standorte in mehr als 40 Ländern.

ANDRITZ PULP & PAPER
ANDRITZ Pulp & Paper liefert Ausrüstungen, Systeme, komplette Anlagen und Serviceleistungen für die Erzeugung aller Arten von Faserstoffen, Papier, Karton und Tissuepapier. Die Technologien und Serviceleistungen fokussieren auf maximale Rohstoffnutzung, mehr Produktionseffizienz und Nachhaltigkeit sowie geringere Gesamtbetriebskosten. Zum Geschäftsbereich gehören auch Kessel für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen und Faserplatten (MDF) sowie Recycling- und Zerkleinerungslösungen für verschiedene Abfälle.

Biomassegasifizierung für die Produktion des Gases, das einem Mehrstoffbrenner für den Drehrohrofen zugeführt wird (typische Anlage)

© ANDRITZ
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Presse-Information und Foto ZIP : 14,4 MB