3-format2403

Qualität und Sicherheit

ANDRITZ wendet etablierte Qualitätssicherungs- und ein integriertes Managementsystem an, um den Kundenanforderungen und rechtlichen Vorgaben bestmöglich zu entsprechen.

Qualitätsmanagement bei ANDRITZ heißt: Qualität der Produkte, Qualität der Prozesse und Qualität in Sicherheitsfragen.

Mit einem globalen Qualitätsmanagementsystem stellen wir sicher, dass unsere Kunden in aller Welt hochwertige, zuverlässige Produkte und Lösungen erhalten. Wir arbeiten in dem Bewusstsein, dass unsere Maschinen und Anlagen über Jahrzehnte sicher und effizient funktionieren müssen. Weiters sind in unserem Qualitätsmanagementsystem ausgereifte Geschäftsprozesse definiert, die uns dabei helfen, unsere Aufträge effizient abzuwickeln und unsere Liefertermine Gesichert einzuhalten. Sicherheit und umweltbewusstes Vorgehen auf Baustellen sind ANDRITZ ein wesentliches Anliegen. Daher haben wir auch in diesen Bereichen globale Standards festgelegt, auf deren Basis wir für jedes Projekt individuell adäquate Sicherheits- und Umweltmaßnahmen planen und umsetzen. Diese sind darauf ausgerichtet, Unfälle zu vermeiden und bei Eintreten kritischer Situationen ein promptes und angemessenes Verhalten sicherzustellen.

Globale Standards

Das Qualitätsmanagementsystem ist an ANDRITZ Standorten umgesetzt und stellt weltweit einheitliche Produkt- und Abwicklungsstandards sicher. Akkreditierte Zertifizierungspartner führen an den Standorten die Zertifizierungsaudits durch und bestätigen mit den Zertifikaten die wirksame und konsequente Umsetzung der Qualitätsstandards, z.B. ISO 9001, OHSAS 18001 und ISO 14001.

© iStock

"Safety first" - die globale Sicherheitsinitiative

Die globale Sicherheitsinitiative ist Teil einer Strategie, im gesamten Unternehmen eine präventive Sicherheitskultur und ein hohes Sicherheitsbewusstsein nachhaltig aufzubauen. Ziel soll es sein, unsichere Handlungen generell zuverhindern sowie Arbeitsplätze und Arbeitsabläufe sicher zu gestalten. Jeder Unfall ist einer zu viel. Die Vision ist es, völlig unfallfrei zu arbeiten.

Risikoanalysen und Sicherheitsschulungen werden regelmäßig durchgeführt, und Sicherheitsaktivitäten werden laufend in den Arbeitsalltag integriert.

ANDRITZ produziert Teile, die mehrere Tonnen wiegen und installiert diese in unterschiedlichen Regionen der Welt. Zusätzlich zu so genannten statischen Maßnahmen wie Reinlichkeit und Zugänglichkeit, wird sowohl in der Fertigung als auch auf Baustellen hohes Augenmerk auf die dynamischen Maßnahmen, wie das sichere Handling und die Bewegung von Teilen gelegt.

Contact us
ANDRITZ AG
ANDRITZ GROUP Headquarters
Stattegger Strasse 18
8045  Graz
+43 (316) 6902 0
welcome@andritz.com
Kontakt
Downloads
  • Unternehmens-Präsentation PDF : 1 MB
  • Business process map PDF : 241 KB