pp-portalimage-loop1
  • Newsroom
  • Pulp & Paper
  • ANDRITZ liefert 6. P-RC APMP-System an Sun Paper, China

ANDRITZ liefert 6. P-RC APMP-System an Sun Paper, China

2020/09/29

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ erhielt von Guangxi Sun Paper Co. Ltd, Teil der Sun Paper Gruppe, den Auftrag zur Lieferung einer Faserlinie für die Produktion von chemi-thermomechanisch hergestelltem Faserstoff für die neue Fabrik in Beihai, Guangxi, China.

Die Inbetriebnahme ist für Herbst 2021 geplant.

Die neue Anlage wird die bereits sechste ANDRITZ P-RC APMP (Pre-Conditioning Refiner Chemical Alkaline Peroxide Mechanical Pulp) Linie für Sun Paper und Teil der neuen Papierfabrik in Beihai sein. Die neue Faserlinie weist eine Kapaziät von 600 Tagestonnen luftrocken auf und wird Eukalyptusholz-Hackschnitzel als Rohmaterial verarbeiten.

Der Lieferumfang umfasst alle Schlüsselkomponenten – von der Hackschnitzelwäsche bis zum fertigen Faserstoff. ANDRITZ wird auch das Basis-Engineering, Training und die Überwachung bei der mechanischen Installation, der Komissionierung und Inbetriebnahme liefern.

Das P-RC APMP-System weist folgende technologische Highlights auf:

  • MSD Impressafiner zur mechanischen Vorbehandlung der Hackschnitzel als Voraussetzung für die optimale Imprägnierung mit Chemikalien
  • Hochkonsistenz-Mahlstufe mit zwei parallel angeordneten ANDRITZ S2070-Refinern, die das Erreichen hervorragender Fasereigenschaften und höchste Flexibilität in der Produktion gewährleisten
  • Niederkonsistenz-Mahlstufe mit sechs ANDRITZ TwinFlo-Refinern zur optimalen Entwicklung der Fasereigenschaften und für niedrigsten Splittergehalt

Ying Guangdong, Vice General Manager und Chief Engineer bei Sun Paper erklärt: “Die hervorragende Leistung der fünf P-RC APMP-Systeme, die bereits in unserer Fabrik in Yanzhou in Betrieb sind, überzeugte uns ein weiteres Mal, ANDRITZ das Vertrauen zu schenken. Insbesondere die Imprägnierungstechnologie mit dem MSD-Impressafiner ermöglicht es uns, mechanisch aufbereiteten Faserstoff von ausgezeichneter Qualität herzustellen – das ist für uns eine wesentliche Voraussetzung, um Druck- und Schreibpapiere in Beihai herzustellen.“

Guangxi Sun Paper wurde im Juli 2019 für den Bau einer integrierten Produktionsanlage für Zellstoff und Papier in Beihai gegründet. Die Anlage wird in zwei Phasen über einen Zeitraum von rund fünf Jahren errichtet. Nach der Fertigstellung wird die Fabrik eine Gesamtkapazität von 3,5 Millionen Tonnen Zellstoff und Papier pro Jahr aufweisen.

- Ende -

ANDRITZ-GRUPPE
Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ liefert ein breites Portfolio an innovativen Anlagen, Ausrüstungen, Systemen und Serviceleistungen für die Zellstoff- und Papierindustrie, den Bereich Wasserkraft, die metallverarbeitende Industrie und die Umformtechnik, Pumpen, die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung sowie die Tierfutter- und Biomassepelletierung. Das globale Produkt- und Serviceangebot wird durch Anlagen zur Energieerzeugung, zum Recycling, zur Produktion von Vliesstoffen und Faserplatten sowie durch Automatisierungs- und Digitalisierungslösungen – angeboten unter der Technologiemarke Metris – abgerundet. Der börsennotierte Konzern hat rund 27.800 Mitarbeiter und über 280 Standorte in mehr als 40 Ländern.

ANDRITZ PULP & PAPER
ANDRITZ Pulp & Paper liefert Ausrüstungen, Systeme, komplette Anlagen und Serviceleistungen für die Erzeugung aller Arten von Faserstoffen, Papier, Karton und Tissuepapier. Die Technologien und Serviceleistungen fokussieren auf maximale Rohstoffnutzung, mehr Produktionseffizienz und Nachhaltigkeit sowie geringere Gesamtbetriebskosten. Zum Geschäftsbereich gehören auch Kessel für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen und Faserplatten (MDF) sowie Recycling- und Zerkleinerungslösungen für verschiedene Abfälle.

ANDRITZ MSD-Impressafiner für optimale chemische Imprägnierung

© ANDRITZ
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Presse-Information und Foto ZIP : 4,3 MB