pp-portalimage-loop1
  • Newsroom
  • Pulp & Paper
  • ANDRITZ präsentiert CircleToZero® – der Wegbereiter für eine emissions- und abfallfreie Zellstoffproduktion

ANDRITZ präsentiert CircleToZero® – der Wegbereiter für eine emissions- und abfallfreie Zellstoffproduktion

2021/07/21

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ präsentiert mit CircleToZero® ein umfassendes Programm für die Zellstoffindustrie, das die Kunden maßgeblich bei ihren Bestrebungen hin zu einer höchst nachhaltigen Produktion mit null Emissionen und null Abfall unterstützt.

Durch die Kombination von eigenen Innovationen mit den bewährten, modernen ANDRITZ-Technologien ermöglicht CircleToZero, die Nebenströme in der Zellstoffproduktion entweder gänzlich zu beseitigen oder zu nutzen und Nebenerzeugnisse in neue, höherwertige Produkte umzuwandeln.

Das bestehende ANDRITZ-Programm A-Recovery+ stellt einen wesentlichen Teil von CircleToZero dar. Dieses setzt das wirtschaftliche Potenzial der vielen, üblicherweise nicht genutzten Nebenströme der Rückgewinnungsinsel eines Zellstoffwerks frei. Dazu zählen beispielsweise die Aufbereitung von Rohmethanol zur Gewinnung von handelsüblichem Biomethanol, die Produktion von Schwefelsäure vor Ort sowie die Rückgewinnung von Kraftlignin. Mit dieser neu entwickelten Technologie hilft ANDRITZ dem Zellstoffwerk Södra Cell Mönsterås, die allererste fossilfreie Biomethanolanlage weltweit zu werden und auch bis Ende des Jahrzehnts klimapositiv zu sein. 

Mit CircleToZero können Kunden sofortige Kosteneinsparungen erzielen, neue Geschäfts- und Investitionsmöglichkeiten aufgreifen und die immer strenger werdenden Umweltauflagen erfüllen.

„Wir freuen uns auf den gemeinsamen Weg mit unseren Geschäftspartnern zu einer nachhaltigeren Gesellschaft. Unser CircleToZero-Team bespricht gerne das Programm sowie die Lösungen im Detail und wie man neue Wege beim nachhaltigeren Betrieb von Zellstoffwerken bei gleichzeitig verbesserten finanziellen Ergebnissen beschreiten kann,“ erklärt Lauri Pehu-Lehtonen, Direktor A-Recovery+, ANDRITZ.

- Ende -

ANDRITZ-GRUPPE
Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ liefert ein breites Portfolio an innovativen Anlagen, Ausrüstungen, Systemen und Serviceleistungen für die Zellstoff- und Papierindustrie, den Bereich Wasserkraft, die metallverarbeitende Industrie und die Umformtechnik, für Pumpen, die kommunale und industrielle Fest-Flüssig-Trennung sowie die Tierfutter- und Biomassepelletierung. Das globale Produkt- und Serviceangebot wird durch Anlagen zur Energieerzeugung, zur Rauchgasreinigung, für Recycling sowie zur Produktion von Vliesstoffen und Faserplatten abgerundet. Innovative Produkte und Dienstleistungen im Bereich der industriellen Digitalisierung werden unter dem Markennamen Metris angeboten und unterstützen Kunden dabei, die Benutzerfreundlichkeit, Effizienz und Rentabilität von Anlagen zu steigern. Der börsennotierte Konzern hat rund 26.950 Mitarbeiter und über 280 Standorte in mehr als 40 Ländern.

ANDRITZ PULP & PAPER
ANDRITZ Pulp & Paper liefert Ausrüstungen, Systeme, komplette Anlagen und Serviceleistungen für die Erzeugung aller Arten von Faserstoffen, Tissue, Papier und Karton. Die Technologien und Serviceleistungen fokussieren maximale Rohstoffnutzung, mehr Produktionseffizienz und Nachhaltigkeit sowie geringere Gesamtbetriebskosten. Zum Geschäftsbereich gehören auch Kessel für die Energieerzeugung, Rauchgasreinigungsanlagen, Anlagen zur Produktion von Vliesstoffen und Faserplatten (MDF) sowie Recycling- und Zerkleinerungslösungen für verschiedene Abfälle. Neueste IIoT-Technologien im Rahmen der Metris-Digitalisierungslösungen komplettieren das umfassende Produktangebot.

CircleToZero® von ANDRITZ – der Wegbereiter für eine emissions- und abfallfreie Zellstoffproduktion

CircleToZero® von ANDRITZ – der Wegbereiter für eine emissions- und abfallfreie Zellstoffproduktion

© ANDRITZ
Contact us
Michael Buchbauer
Head of Corporate Communications
Downloads
  • Presse-Information und Foto ZIP : 6,8 MB